Lohnen sich Messen für Baby-Ausstattung?

    • (1) 16.12.18 - 20:16
      Inaktiv

      Ich bin's nochmal ^-^ also first-time Mom habe ich ganz viele Fragen!

      Und zwar habe ich gerade in einem Forum für Baby-Ausstattung über Babymessen gelesen, bei denen man manchmal etwas günstiger bekommen kann als im Laden.

      Was habt ihr damit für Erfahrungen gemacht? Lohnt es sich, dahinzufahren?
      Neu werde ich ansonsten nichts kaufen können, und der Rest wird von eBay Kleinanzeigen kommen :)

      Ich freue mich auf eure Antworten!

      Liebe Grüße,
      Lea <3

      • Hallo,

        ich war in der ersten Schwangerschaft auf einer Babymesse. Wir haben damals eine reduzierte babyschale aus der letzten Kollektion gekauft. Ansonsten gab es viel was „Luxus“ oder „nice To have“ ist.
        Wenn du eher nicht so viel ausgeben willst, würde ich den Eintritt sparen und im fachmarkt nach letzte Saison Sachen fragen. Oft ändert sich nur die Farbe, das lohnt sich eher.

        Hallo,
        ich war auf einer und ich finde, der Nutzen war: geht so. Es gab viele Stände mit aktuellen Kollektionen und Messerabatt. Aber selbst das fand ich zu teuer. Ich habe auch viel gebraucht gekauft. Letztendlich hatte ich noch eine Kinderwagenberatung, die ganz gut war und 10% auf die Wickelauflage, die ich wollte. Damit hatte ich aber nicht mal den Eintritt raus. Also, ich würde es mir beim nächsten mal sparen. LG

        Wenn du nicht so viel ausgeben kannst/willst würde ich mich stattdessen eher auf Märkten für gebrauchte Baby- und Kindersachen umsehen. Da gibt es oft ganz tolle Sachen in super Zustand, hat gegenüber eBay und Co. den Vorteil, das man alles gebündelt da hat und den Zustand gleich begutachten kann. ☺️

      • Das klingt für mich nach einer Falle, wo man viel Geld ausgeben kann für Dinge, die man dann zweimal braucht. Eltern sind heute im Vergleich zu früher meistens etwas älter, haben mehr Berufserfahrung und dadurch höhere Einkommen, das man ihnen auf diesem Weg aus der Tasche ziehen kann. Unsere Tochter ist gerade ein halbes Jahr geworden: Mein Tipp: Gerade, wenn du einen Partner hast, kauf dir nur das, was du ganz am Anfang wirklich zwingend brauchst. Ein paar Kleider zum Anziehen, eine Möglichkeit zu wickeln, ggf. eine Babybadewanne, eine Schale fürs Auto, vielleicht eine Spieluhr. Das meiste, was du brauchen wirst, hast du oder hat dein Partner im Handumdrehen eingekauft oder online bestellt.

        Lies dir mal die Beiträge in den verschiedenen Unterforen durch. Kaum einer ist dabei, wo drinsteht, "Hilfe, Kind ist da, wir haben viel zu wenig eingekauft", dafür viele, die einen Flaschenwärmer, einen Breimacher etc. gekauft haben, der ungenutzt rumsteht.

        Hallo!

        Ich kann nur von der Infalino in Hannover berichten, auf der wir mit Nr. 1 im Bauch waren. Das einzige, was wir dort abgeschleppt haben, war eine Warnweste mit Griff im Nacken zum Fahrradfahren lernen. Die kam wirklich bei beiden Kindern zum Einsatz, allerdings erst 3 Jahre später :-)

        Ein Baby braucht seine Mama (und den Papa), Kleidung, einen sicheren Schlafplatz, Milch und eine Lösung für Pipi und Puh. Babysafe (falls ein Auto vorhanden) und eine Tragehilfe und / oder einen Kinderwagen. Alles Weitere ist reiner Kommerz.

        Wir haben auch nach 6 Jahren noch keine richtigen Kinderzimmer, sondern ein Spielzimmer mit Kleiderschrank (für Erwachsene, daher für beide Kinder ausreichend) und ein Familien-Schlafzimmer. Den Damen fehlt nichts.

        Gerade wenn man neu ist in dem Geschäft fällt es einem schwer, sich zu beschränken und zwischen notwendig und überflüssig zu entscheiden, aber in der heutigen Zeit ist das, was man dann doch dringend benötigt, schnell beschafft. Bei uns waren es Flaschen (lieferte die Hebamme) und ein Sterilisator (brachte ein Freund auf einer Motorrad-Tour von seiner Tochter gebraucht vorbei, weil wir das Teil zuerst abgelehnt hatten). Nach 2 Wochen waren die Sachen dann schon wieder überflüssig, weil sich das Stillen doch noch eingependelt hatte. Geld gespart!

        Alles Gute,
        Gruß
        Fox, die es auf der Messe auch noch unerträglich laut, warm, stressig fand

      • Ich war dieses Jahr auch auf einer Messe - es gibt messerabatt aber das ist echt nicht viel was man spart - meistens 10% in diesem dreh. Deshalb lohnt es sich mehr meiner Meinung nach bei ebay Kleinanzeigen oder in Kinderläden zu schauen wo gute gebrauchte Sachen gibt. Da machst du jedenfalls mehr Schnäppchen. :)

Top Diskussionen anzeigen