An die schon Mamas. Welche Windeln könnt ihr empfehlen?

    • (1) 31.12.18 - 17:44
      Inaktiv

      Hey.
      Pampers sind ja schon teuer. Welche Alternativen gibt es? Was Thema Trockenheit betrifft?
      Die ausm Dm,rossmann,Aldi,Lidl?

      • Huhu,

        ich bin zwar keine Mehrfach-Mama, aber ich arbeite im Kindergarten mit Kindern ab 6 Monaten, hab da also einiges an Windelerfahrung.
        Bei den meisten Kindern passt die Babylove (DM) sehr gut und hält trocken.
        Würde dir aber raten erstmal nur ein Paket zu kaufen. Es kommt nämlich auch viel auf den Körperbau deines Babys an. Wenn die Passform für dein Baby nicht stimmt, dann kann sie auch schnell auslaufen. Man muss da u.U. etwas rumprobieren.
        Es kann auch sein, dass dein Baby nicht jede Windelsorte verträgt und von einigen Ausschlag bekommen kann.
        Daher erstmal nur ein Paket und wenn du damit zufrieden bist, einfach Jemanden losschicken neue Kaufen.

        LG

        PS: schau dir dochmal die Inhaltsstoffe von den Windeln an, wenn du magst. Gerade Pampers hat da Sachen drin, die ich persönlich nicht an den Po meines Kindes lassen möchte. Klar, kein Kind bekommt davon irgendeinen dauerhaften Schaden, aber man staunt schon nicht schlecht was da so drin ist.

        Also ich muss sagen ich war mit denen von babylove also sehr zufrieden, bin dann in Größe 3 nachts auf Pampers umgestiegen weil die irgendwie für die Nacht nicht hielten.
        Werde das jetzt beim 2auch wieder mit Babylove probieren.
        Lg

        Auf jeden Fall die Babylove von DM, das ist unser absolute Favorit.

        Pampers mag ich nur diese für Neugeborene aber diese Baby dry zB gefielen uns überhaupt nicht die sind auch immer total schnell ausgelaufen.

      • Huhu
        Wir erwarten im Februar unsere fünfte Töchter und haben mittlerweile alles an Windeln getestet was so angeboten wird.
        Und auf Dauer ist Pampers wirklich teuer!
        Ich persönlich finde die Babylove von dm noch besser wie die babydream von Rossmann, wir werden uns weiter da orientieren.
        Die Eigenmarken aus Aldi und Co kann ich nicht besonders empfehlen, die sitzen nicht besonders gut.
        lg🌼

        Das musst du probieren.
        Wenn du dich bei Rossmann in der Babywelt anmeldest, bekommst du Coupons für eine gratis Packung. Die hab ich zum testen geholt. Waren ok.
        Bei dm kannst du ja im laden wickeln, da stellen die ihre Eigenmarke zur Verfügung. Kannst du so auch testen.

        Ich persönlich bin momentan bei Lillydoo. Die sind allerdings noch teurer als Pampers.

        Wo du auch mal gucken kannst, ist der Windel Lkw. Einfach mal googeln.

      • Wir haben inzwischen auch so einiges durch. Rossmann hat mein Sohn nicht vertragen. Die DM Eigenmarke fand ich bis Größe 4 gut, die 4+ halten auch gut trocken riechen aber schnell stark nach Pipi. Die neuen Pampers Babydry mit diesem Airzeichen drauf sind ganz schlimm. Im Moment haben wir Tagsüber die Öko eigenmarke von Dm und Nachts entweder Pampers Premium Protection oder Lillydoo, die halten 12 Stunden durch. Es kommt aber sehr auf die Körperform des Kindes an, deswegen hilft wohl nur durchprobieren.

        Ich würde mal probieren, ob Moltex bei eure Kind passen. Die sind zwar auch nicht billig, aber haben den Vorteil, dass sie weder nach Chemieunfall noch nach Katzenklo riechen.
        Letztendlich ist nicht jeder gleich empfindlich, aber die Standardmarken fand ich teilweise so schlimm, dass mir übel geworden ist, wenn ich das Kind damit im Tuch hatte.

        Am liebsten würde ich ja Stoffies empfehlen, aber ich denke, die hast Du nicht im Fokus...

        • Mir gehts genau so mit dem Geruch. Am Anfang haben wir mit naty gewickelt (die sind aber kürzlich verändert worden und jetzt nicht mehr so toll) und ab der Größe 2 dann die dm Öko Windeln. Ist immer noch mein absoluter Favorit.

      Hey,

      Sollte Geld bei der Babypflege eine Rolle spielen??

      Ich habe 5 Kinder, Nr 6 ist unterwegs. Mir kam und kommt nichts anderes ins Haus als Pampers. Die sind nie ausgelaufen bei uns.

      Aber das muss jede Mama selbst für ihr Kind heraus finden welche Windeln die besten sind.

      LG
      Schnappy mit Ronjaschnappy 24+1

      • (11) 31.12.18 - 21:47

        Hey,ich weiß ehrlich gesagt garnicht was deine Frage soll.
        Natürlich spielt Geld bei der babypflege keine Rolle! Aber es gibt bestimmt vergleichbare gute Produkte die genauso ihrem Zweck erfüllen wie die teueren Marken.
        Denn wieoft bezahlt man nur den Namen und das teure ist oft von schlechterer Qualität als so manche „nachbauten“
        Klar vllt nicht alles,aber mit Windeln habe ich auch ehrlich gesagt keine Erfahrungen 🤷🏼‍♀️
        Es ist ja nicht immer alles Gold was glänzt nur weil es teurer ist oder ?
        Lg

        Spannender Ansatz, wenn man ihn bzgl. Zusatzstoffe mit der ersten Antwort vergleicht.
        Pampers = teuer = Zusatzstoffe.
        Feuer frei, jetzt bin ich gespannt.

        • Huhu,

          Die interessieren mich nicht. Hauptsache die tun ihren Job und mein Kind verträgt es. Alles andere ist unwichtig.

          Wir gehen ja zu Mäcces essen... und keiner weiß genau was drin ist. Aber es schmeckt...

          Vielleicht ist es besser einfach nicht zu viel lesen und nachzudenken. Sondern getreu dem Motto: probieren geht über studieren....



          Lg

          • Wow, das ist mal eine Aussage. Über Geld sollte man sich keine Gedanken machen, okay. Und über Zusatzstoffe auch nicht? Okay... jedem das Seine.

            • Bitte nicht globalisieren.

              Ich nutze Pampers schon seit 20 Jahren! ( meine 3 großen Kinder sind 20,19 und 16).

              Damals gab es noch Fixis. Die waren genauso super wie Pampers. Leider sind die in den letzten 16 Jahren vom Markt verschwunden. Gibt es nur noch online zu kaufen.

              Ich habe immer nur positive Erfahrungen mit Papmers Baby Dry gemacht. Und wie es bei so vielen im Leben ist, greift man auf Erfahrungen zurück. Die Dinger sind streng getestet. Deutschland macht sowas Gott sei Dank. Da wird nix drin sein, was dem Kind schadet. Wäre es so, wüden diese Windeln nicht seit 20 Jahren immer Stiftungstestsieger sein.

              In diesem Sinne.... Ein frohes neues Jahr

Top Diskussionen anzeigen