Welcher Hochstuhl

(11) 28.01.19 - 15:02

Uns war es wichtig die Kleine so früh wie möglich AN ALLEM teilhaben zu lassen also auch an unseren Konversationen und dem regelmäßigen Essen. Daher wollten wir auch einen mit Newbornaufsatz. Ursprünglich wollte ich unbedingt den Stokke TrippTrapp haben. Den hatte ich sogar schon als Kind und der ist wirklich jaaaahrelang an meiner Seite gewachsen. Bis 12 oder 14 hab ich da bestimmt dringesessen 🤔 Aber der ist wirklich sehr teuer. Jeden Cent wert, aber das kann halt nunmaö nicht jeder. Wir haben uns daher auch den Hauck Alpha mit Aufsatz geholt und der ist wirklich toll. Haben durch Angebote nur 115€ bezahlt für Stuhl + Aufsatz. Da nehme ich es auch in Kauf wenn er nicht so lange hält woe der Stokke.

  • (12) 28.01.19 - 16:18

    Ja das finde ich auch. Wenn wir am Tisch sitzen und essen soll mein Baby nicht irgendwo im Laufstall oder Stubenwagen liegen und von uns nichts mitbekommen. Vor alle mit 3/4 Monaten da werden die ja Neugierig.
    Ich tendiere aktuell auch zu dem Hochstuhl von Hauck.
    Dabei dir!😊

(13) 28.01.19 - 16:14

Ich kann den Nomi empfehlen :)

Die wippe ist klasse und erinnert nicht an einen maxi cosi wie bei tripp trapp.

Und man kann ihn lange nutzen :)

Wir lieben unseren

(15) 28.01.19 - 19:19

Hey,
schau dir mal den Hochstuhl von Treppy an.Wir haben den, inklusive der Adapter und können so die Babyschale drauf klicken.

Wir hatten /haben (inzwischen nur noch einen ) Stokke Tripp Trapp + das New Born Set hatten wir auch . Kann ihn nur empfehlen er ist absolut kippsicher keins meiner Kinder ist jemals damit umgekippt und das heißt wirklich was ;-) . Teuer ist relativ wenn man Wiederverkaufswert und Nutzungsdauer bedenkt auch nach über 10 Jahren habe ich unsere noch super verkauft bekommen , auch das New Born Set habe ich nach dem 3 Kinder drin waren für 20 € unter NP wieder verkaufen können .

Hauck Alpha MIT newborn Aufsatz.

Der kann mit 2 Klicks auch als Wippe genutzt werden und für die ganz Kleinen ist er flacher als der sehr steile Aufsatz von Stokke. Und auch größer.
Wir sind damit gerade in der Breieinführung und auch unser junger Mann ist vom ersten Tag an dabei wenn wir essen o.ä. inzwischen sieht man richtig wie er das geniesst.
Eine der wichtigsten Anschaffungen dir wir gemacht haben.
Freunde haben den Stokke. Kind sitzt mittlerweile im IKEA Stuhl weil sie den praktischer finden. 🙈

(18) 28.01.19 - 23:03

Wir haben den Stokke Tripp Trapp mit Newborn Aufsatz. Mir war es wichtig, dass die kleine von Anfang an überall dabei ist & wir sind sehr zufrieden. Sie lässt sich auch gerne in den Aufsatz „setzen“.

(19) 29.01.19 - 07:15

Hi! Also du musst dir die Frage stellen was du von Nutzen des Stuhls haben willst! Also wir holen den stokke Trip trap weil er dein Kind bis uns Schulalter und weiter begleitet! Ich sitze ab und zu auf einem und bin nicht die leichteste! 😂 also von der Qualität ist er nicht zu schlagen! Und sooo teuer ist er nicht! Dann habe einige den nomi erwähnt..den hat meine Schwägerin..für mich persönlich sieht er nicht schön aus und ist meiner Meinung nach wackelig..nicht so stabil! Sie findet ihn im Nachhinein auch net soo toll! Und dann gibt es natürlich Modelle von denen hast kürzer was davon! Musst halt schauen was du ausgeben willst und ob du der nachhaltige Typ bist! Falls du noch Kinder haben möchtest 😉

Top Diskussionen anzeigen