Kreative Ideen gefragt

    • (1) 09.02.19 - 17:16

      Hallo Zusammen

      Ich brauche etwas kreative Unterstützung. Und zwar habe ich mir einen Windeleimer besorgt von AngelCare. Nun geht es darum, dass der nicht sehr stabil ist und trotz der Höhe, finde ich ihn immer noch etwas zu tief.

      Erst dachte ich, mit Lego könnte ich ein passendes Konstrukt „basteln“, wodurch ich Höhe gewinne und einen Rahmen schaffe für den Eimer. Zusätzlich würde das Konstrukt etwas beschweren und wenn ich die Höhlräume verkleide, auch stabilisieren. Nun.. obwohl ich mich riesig auf Lego gefreut hätte, ist es sehr schwer, so viel Lego in einer einheitlichen Farbe zu beschaffen (mags eher schlicht). Plus wahnsinnig teuer :(

      Idee Nr. 2 war ein Pflanzentopf und den mit Ikea Steinen befüllen bis gewünschte Höhe erreicht ist. Kübel rein und drum herum auffüllen, bis alles stabil genug sitzt. Bin aber noch nicht 100%.

      Mein Mann sagt, Isolierungsschaum, aber der ist ja dann fest und lässt sich nichts mehr daran ändern..

      Was sind eure Ideen? Vielen Dank vorab :)

      Den Eimer in einen Bauschutteimer stellen und diesen mit Beton ausgießen.
      An das Konstrukt kann man dann mit Zweikomponentenkleber Füße in beliebiger Länge kleben :)

      Mal im Ernst: du wirst mit dem Teil schon klar kommen. Und alle Bastelaktionen sehen mit Sicherheit ziemlich unschön aus :-)
      Außerdem werden die Teile mit spätestens der 3. vollen Windel eh schwerer und damit stabiler.
      Wenn er Dir zu tief ist, dann stell ihn doch auf nen Hocker oder Tischchen.

      • Beton🙈 jooaa das wäre auch eine Option😂 ich weiss, es hört sich etwas übertrieben an🙈 Aber es macht mir Freude. Ich bastle gerne was fürs Babyzimmer❤️ Und wenns mir den Alltag täglich die ersten 3 Windeln erleichtert, dann hat es seinen Zweck schon erfüllt. War gestern noch im Baumarkt und hab da ein paar Ideen gesammelt mit hübschen Körben, Schaumstoff etc.. Trotzdem, falls jemand besonders kreativ ist, immer her mit den Ideen! Schönen Sonntag!

        • Vielleicht gibt es ja wirklich die Möglichkeit an der Unterseite 3 Füße zu befestigen?
          Wenn du welche nimmst die nicht grade runter gehen sondern schief nach außen, dann vergrösserst du die standfläche und das Teil kippt nicht so schnell.
          Natürlich gewinnst du auch an Höhe!

          • Interessanter Ansatz. Anstelle drum herum zu arbeiten, einfach beschwerende Füsse dran. Geschwungene Beinchen würden Sinn machen. Such ich mal bei Google nach 😍

            Schlicht und einfach, gefällt mir! Danke💐

        (9) 11.02.19 - 09:00

        Hallo!

        Bitte bedenke bei deinen Bastel-Aktivitäten, dass Kinder ab einem 3/4 Jahr auch aktiv sind und gegebenenfalls unter deiner Eimer-Kreation liegen...

        Aus meiner Erfahrung mit damals 2 Wickelkindern unter 2: Entferne das hässliche Teil aus dem Kinderzimmer, entsorge Pipi-Windeln im normalen Hausmüll und trage die Stinke-Dinger umgehend raus. ... Spart Platz, Geld, Gestank und Nerven! Und das Kind lebt sicherer, weil ihm nicht der Windeleimer auf den Kopf kippt.

        Sorry, dass ich das so schreibe, aber nach der Beton-Geschichte konnte ich nicht anders.

        Windeleimer helfen ausschließlich der Industrie. Wenn man seinen Hausmüll einmal am Tag in die große Tonne verfrachtet, dann sind die Dinger überflüssig wie ein Kropf.

        Alles Gute,
        Gruß
        Fox

        • (10) 11.02.19 - 11:33

          Liebe Fox, danke für deine Warnung. Ich verstehe, was du meinst. Die Sache mit dem Beton war ein Scherz. Ich hab mich für einen schönen Korb entschieden, der den Eimer sogar stabilisiert und im Gegenteil dafür sorgt, dass das ganze Konstrukt eben nicht so schnell umkippt. Trotzdem werde ich es jetzt gut beobachten, sobald mein Kind aktiver ist. Alles Gute!

(11) 10.02.19 - 13:08

https://m2.ikea.com/de/de/p/svartpeppar-blumenstaender-drinnen-draussen-schwarz-00422199/
Passt der?
Lg

(13) 11.02.19 - 11:11

Um ehrlich zu sein verstehe ich Dein Problem nicht so recht ...;-)

  • (14) 11.02.19 - 11:28

    Von einem Problem bin ich weit entfernt. Wenn du nicht an dem Prozess teilhaben willst, dann lass es einfach. Danke trotzdem für deine 2 Minuten Lebenszeit 😉

    • (15) 11.02.19 - 12:02

      Unfassbar wie unverschämt du reagierst 😱!

      Ich habe lediglich versucht dein Problem zu verstehen.

      • (16) 11.02.19 - 13:46

        Was genau verstehst du nicht daran? Dann musst du deutlichere Fragen formulieren.
        Mich als unverschämt zu bezeichnen, nachdem du mich herablassend behandelst, ist schon etwas unreflektiert. Findest du nicht?

        • (17) 11.02.19 - 14:09

          Nein, finde ich nicht.

          • (18) 11.02.19 - 14:15

            Wenns dir damit besser geht, dann ist es so wie du meinst..

            • (19) 11.02.19 - 14:19

              Nein, mir geht es nicht besser damit. Ich verstehe Deine Anfeindung einfach nur nicht.

              • (20) 11.02.19 - 14:33

                Und ich verstehe deine herablassende Art nicht.. dass du mein „angebliches“ Problem nicht verstehst... ich habe nichts von einem Problem geschrieben, nur nach konstruktiven Ideen gefragt, nachdem ich mehr als deutlich die Sachlage geschildert habe. Und offensichtlich haben es manche ganz normal verstanden und bringen interessante Ideen mit ein. Jetzt muss ich vielleicht fragen, was genau ist DEIN Problem, dass du mich so anmachst? Was verstehst du nicht an meiner Schilderung? Wenn du keine Idee hast, dann lass es. Aber mich auf mein „Problem“ zu reduzieren, hat was von Mobbing.. ich hab mir viel Mühe gegeben und meine Ideen geteilt und ein Foto hochgeladen. Was genau brauchst du noch von mir?

(21) 11.02.19 - 12:39

Ich würde wohl einen hübschen kleinen Beistelltisch nehmen, eine Filzunterlage drauf und fertig - ist dann zwar noch nicht bombenfest, aber das scheint sich laut meiner Vorschreiberinnen mit den ersten Windeln ja eh zu erledigen :-D

Und einen Beistelltisch kann man später eben weiter verwenden.

Was mir auch noch einfällt wäre eine Halterung für die Wand zu bauen - also einen Ring, der den Eimer hält
Kennst du diese Metallringe, in die man einen Fön steckt? Nach diesem Prinzip nur größer...

LG

  • (22) 11.02.19 - 13:52

    Die Sache mit dem Beistelltisch ist, dass wenn der da oben rumwackelt und runterfällt, ist kontraproduktiv. Aber die Wandhalterung hab ich sofort vor Augen. Nur in der Dimension sowas zu finden🤔 weil wie du sagst, in der Regel sind die für Föhn. Aber ja, gute Idee! Danke💐

(23) 11.02.19 - 14:18

Such doch mal nach Wandhaltern für Blumentöpfe. Die sind größer als Fönhalter.
Oder nimm einen hübschen stabilen Blumentopf, der am Boden den gleichen Durchmesser hat und nach oben hin relativ breit wird. Dreh ihn um, stell den Windeleimer drauf und verbinde beides mit Schrauben und Muttern. Unterlegscheiben nicht vergessen, sonst bricht der Kunststoff. Für mehr Stabilität kannst du den Topf auch von innen beschweren.

Top Diskussionen anzeigen