Kleidung August Baby

    • (1) 14.04.19 - 15:33

      Hallo ihr lieben

      Wir erwarten unser 3. Kind Ende August. Aufgrund der beiden letzten Geburten rechne ich eher mit 1-2 Wochen eher als später (klar man weiss es nie).
      Jetzt sind die beiden grossen mitten im winter geboren Und ich überlege was wir so an Kleidung brauchen.
      Wir haben fast nur langarm Bodys und auch dünne lange jerseyhosen, dazu dünne Baumwoll Strampler mit Füssen. Ist das zu warm Ende August? (Die nicki Sachen die wir haben, hab ich bisher Im Keller gelassen.)
      Was für ein Jäckchen etc habt ihr da? Die grossen brauchten direkt dicke Overalls..
      Ich habe jetzt 2 Strickjacken ohne Futter (ohne Kapuze) und ein ungefüttertes Baumwoll Wickeljäckchen. Ist das zu dünn? Braucht man etwas noch wärmeres? Ich habe für kiwa und Auto Sitz auch noch eine einschlagdecke sonst..
      Klar man kann nach der geburt was besorgen aber bei uns sind so nah keine Geschäfte und auch online dauert 5-7 Tage oft bis es da ist (nicht in D)
      Wie ist so eure Erfahrung im August/September?
      Lieben Dank
      Julchen

      • Hallo,

        da wir hier bereits Juli, August, Oktober und Dezember haben, haben wir auch eine entsprechende Auswahl an Kleidung. :-)

        Sommer ist ja nicht Sommer. Letztes Jahr war mal toll, hier im Landkreis wurde allerdings sogar Wasserverbot ausgesprochen. Aber wenn daran denke, dass wir im August schon kältere Temperaturen hatten als Heiligabend... Nun ja.

        Also bei meinen Sommerkindern bin ich ganz gut mit Langarm- und Kurzarmbodys gefahren, Langarmoberteile, Strampler (dünn und Nicki), Wollsocken und dünnen Jacken.

        So konnte man immer variieren. War es warm genug, gabs nur Langarmbody und Strampler, war es ewas kühler, war der Kurzarmbody, Oberteil und Strampler angesagt. Wenn es richtig drückend im Haus war, hat ein Kurzarmbody gereicht.

        Die Strampler hatten alle Füße, die Wollsocken hatte ich aber für den all der Fälle und habe sie auch noch im Herbst nutzen können.

        Zumindest reicht diese Auswahl für wärmere oder auch kühlere Tage.

        Statt Strampler gehen auch entsprechende Hosen, ich bevorzuge nur in den kleinsten Größen eher Strampler. Aber das ist bekanntlich Geschmackssache.

        Ich habe auch noch Fleece-Jäckchen hier, sind nun nicht sonderlich dick, aber eben doch etwas kuscheliger als die dünne Jacke.

        Eine Einschlagdecke habe ich auch, hätte ich bei meinen Sommerkindern aber erst ab Herbst / Winter gebrauchen können. Wusste da nur noch nicht, dass es sowas gibt. Im August könnte das aber zu warm sein. Ich habe dafür sonst noch dünne Baby-Fleecedecken. Oder alternativ, wenn es so warm ist, auch Spucktücher. Wenn man denn was braucht. Aber gerade nach Geburt wurden unsere dann doch zugedeckt, als wir 4 Stunden später heim wollten.

        #winke

        LG erdbeerchen mit 4 Kindern an der Hand, #stern fest im Herzen und Ü-Ei (20+5)

Top Diskussionen anzeigen