Beistellbett und Heizung

    • (1) 17.04.19 - 13:18

      Hey ihr lieben ich brauche mal Rat. Mein Baby kommt im Spätherbst. Anfang November denke ich mal. Nun stell ich mir die Frage babybay neben das Bett, 30 cm von der Heizung entfern? Die im Winter ja immer an sein wird. Und wenn man lüftet ballert die ja auch.. muss ich mir darüber Gedanken machen? Wäre ein stubenwagen bzw. wiege am Ende des Bettes besser? Ich bin dankbar für Tipps. Ich würde darüber noch garnicht nachdenken wenn ich nicht Geburtstag hätte und alle mir was fürs Kind schenken wollen würden 🙈

      (4) 17.04.19 - 22:37

      Auf keinen Fall das Bettchen in Heizungs- , (Fenster-) oder Steckdosennähe stellen!
      LG

      • (5) 18.04.19 - 00:54

        Dann hätte unser Beistellbett vermutlich im Garten gestanden :-D

        Nicht neben einer heißen Heizung verstehe ich ja ... Und es sollte nicht im Zug stehen und die Steckdosen eine Sicherung haben.

        Aber ansonsten spricht doch eher wenig gegen Fenster, Steckdosen und Co.

        VG Isa

        • (6) 18.04.19 - 01:53

          Garten wäre sicherlich auch nicht gerade klug 😂
          Als Pädagogin kann ich nur zu den von mir genannten Hinweisen raten. Habe allerdings gerade nicht so viel Zeit um auf alles einzugehen. Findest du aber sicherlich auch in Fachbüchern oder auf guten seriösen Internetseiten (und ich meine damit keine Foren oder Spiegel online oder sowas).

          Aber ist ja letztlich jedem selbst überlassen, wie er sein Kind bettet.

          • (7) 18.04.19 - 12:12

            Man muss keine Pädagogin sein, um die Hinweise für eine sichere Schlafumgebung zu kennen. Und die muss ich auch nicht recherchieren...

            Alle diese Empfehlungen haben Hintergründe. Das Bett soll beispielsweise nicht neben der Heizung stehen, weil es eine Wärmequelle ist. Ist die Heizung aus, so ist diese Empfehlung natürlich irrelevant... und so ist es halt auch beim Fenster (Zug / Sonneneinstrahlung) oder bei Steckdosen (Sicherung).

            VG Isa

      Unser Bettchen steht in Heizungs- UND Fensternähe...
      🤷‍♀️.
      Allerdings haben wir die Heizung nie an und gelüftet wird nur, wenn das Kind nicht im Raum ist.

      Ist das jetzt auch nicht empfehlenswert? 🤔

(13) 18.04.19 - 00:52

Das Beistellbett stand direkt neben der Heizung, aber im Schlafzimmer war die nie an oder nur auf Stufe 2.

Schon gar nicht, während ich lüfte.

Wieso "ballert" die bei euch? Das ist beim Schlafen doch nicht angenehm?

VG Isa

  • (14) 18.04.19 - 08:02

    Die Heizung steht immer auf 2,2 und mein Mann hat die Angewohnheit alle Fenster aufzureißen bevor wir schlafen gehen. Das werden wir natürlich nciht machen wenn das Kind um Zimmer ist! Aber danach ist es eben kühler und die Heizung geht an damit der Raum wieder warm wird. Ich denke wir werden dann nur morgens oder mittags lüften. Dann ist die Zeitung ja nur lauwarm nachts.

(15) 18.04.19 - 01:57

Achso und zwischen 16 und 18 Grad Zimmertemperatur und dabei dennoch darauf achten, ob Baby schwitzen könnte. Am besten am Nacken spürbar.
Und zu guter Letzt: auf keinen Fall Kissen und Decke nehmen. Nimm lieber einen gut passenden Schlafsack!
Auch wenn tausend Kuscheltiere und ein Nestchen etc schick aussehen mögen.. lege max. 1 Kuscheltier und spieluhr ans Fußende und verzichte ggf auf ein Nestchen. Zumindest solange das Kleine sich noch nicht "rumwälzt" und stoßen könnte. ;)

(16) 18.04.19 - 08:24

Also bei 16 grad würde ich erfrieren. Alle anderen Dinge werde ich berücksichtigen. Da habe ich auch schon von Gelesen. 18-20 grad werden wir wohl einhalten können. Danke für die ganzen Tipps von euch allen :)

(17) 18.04.19 - 09:46

Also manche hier müssen ja ein 30 qm schlafzimmer haben 😃
Bei einem wohnblock schlafzimmer, das meistens maximal 15 qm hat, ist die Auswahlmöglichkeit des stellplatzes fürs beistellbett ziemlich begrenzt. Da ich ausschließlich auf der rechten (zufällig fensterseite) schlafen kann, und mein freund nur links, wird das bettchen genau unterm fenster und direkt vor der heizung stehen weil einfach sonst kein platz ist. Auf papas seite ist kein platz weil man sonst nicht mehr zum kleiderschrank kommt und öffnen kann.

Wir haben unsere heizung immer auf stufe 2 (entspricht 16 grad) d. h. die wird maximal lauwarm wenn sie nach dem lüften heizt und dann bleibt sie eh kühl.
Gelüftet wird morgens bei ausgeschalteter heizung wenn alle das zimmer nach dem aufstehen verlassen haben. Baby kann dann samt beistellbett ins wohnzimmer oder kinderzimmer gefahren werden wenn es noch schlafen will. Im kinderzimmer werden wir die heizung auf stufe 3 (entspricht 20 grad) lassen, auch wenn sie am anfang bei und schläft wird sie dennoch dort nachts gewickelt etc.

Wenn du angst hast, dass die laufende heizung die luft zu sehr austrocknet, kannst du abends einen raumluftbefeuchter laufen lassen (muss ich auch wegen meiner extrem empfindlichen augen und nase).

(18) 18.04.19 - 11:59

Heizung im Schlafzimmer? Wir haben die nie an, auch nicht im Schlafzimmer. Es sollte Max 18 grad im Schlafzimmer haben.

(19) 18.04.19 - 12:09

Hey,
könnt ihr nicht die bettseiten tauschen und das Beistellbett auf die andere Seite stellen? So haben wir es gemacht weil sonst der Schrank nicht mehr aufgegangen wäre😅

(20) 20.04.19 - 21:35

...am Ende will das Baby, wenn es erstmal da ist, gar nicht im Beistellbett schlafen sondern direkt auf/an Mama. Wir hatten uns ein wunderschönes 50x100cm geöltes Echtholzbett gekauft und an meiner Seite des großen Bettes montiert. Was ich soll ich sagen: Kind kam und fast es so richtig doof, so weit weg von mit zu sein. Sie brauchte im ersten Jahr unbedingten Körperkontakt beim Schlafen. Jeder Zentimeter zwischen mir und ihr war ihr zu weit weg. Also war das teure, schöne Beistellbett nur Ablage für Mulltücher, Brille, Wasserflasche,...

Ich habe mit meinem Mann einfach die Seiten im Bett getauscht, damit das Beistellbett nicht an der Heizung steht.

Beide Kinder haben um Übrigen die Seite mit Heizung und Fenster verweigert...

Top Diskussionen anzeigen