An die August Mamas: Welche Kleidung und in welcher Größe kauft ihr für euer Krümel?

    • (1) 27.04.19 - 19:47

      Hallo ihr Lieben,
      Ich habe die Tage von meiner Schwester Babykleidung bekommen von ihrem Junior. Super Sachen, aber überwiegend in Größe 62/68 und eher für den Herbst... (Langarmshirts und Pullis, Langarmbodys, dicke Strümpfe,...)
      Was besorgt ihr für eure Krümel? Und wieviel von was?

      • (2) 27.04.19 - 19:55

        Huhu :)
        Ich habe das meiste in 56 gekauft, einen Schwung langarm Bodies und kurzarm, ein Jäckchen, Söckchen, Strampler, Mützchen etc, hab mich ehrlich gesagt etwas an einer Checkliste orientiert die ich online gefunden habe 😄 hab von allem etwas....
        einen Strampler habe ich in 50 falls Sie kleiner ist als gedacht 🙈🤷🏻‍♀️😅

            • (5) 28.04.19 - 21:32

              Die Checkliste ist ähnlich wie die von meiner Hebamme :-)
              Allerdings wurde mir hier im Forum schon gesagt, dass 6-8 Bodys arg wenig seien. Damit würde ich nicht weit kommen.

              Ich habe aber geplant, anfangs nicht zu viel zu kaufen, sondern erst, wenn das Baby da ist. Dann weiß man nämlich, was und wovon man am meisten benötigt und kauft so nicht so arg viel Unnötiges (vor allem bezogen auf die Kleidung).
              Für eine kleine Grundausstattung finde ich die Angaben in der List aber prima :-)

      (6) 27.04.19 - 20:11

      Ich hab auch meist 56 gekauft und langarm Sachen. Habe auch eine Checkliste ausm Netz was und wieviel man braucht.
      Habe jetzt erstmal nichts mehr gekauft und ein paar Leuten gesagt, was sie kaufen könnten. Aber auch alles 56.

    • (7) 27.04.19 - 20:12

      Huhu:)

      Schleiche mich mal aus dem baby Forum rüber:)

      Mein kleiner kam letztes Jahr Mitte Juni.
      Ich würde dir raten, nicht zu viel lange warme Sachen zu kaufen.

      Wir hatten so schöne lange schlafis und ähnliches... Und was war? Es war so heiß, das unser kleiner nur im kurzarm body und manchmal söckchen da lag. Nachts zugedeckt mit einer mullwindel.

      Und die ganzen schönen Sachen hat er nie angehabt.

      Liebe Grüße

      • (8) 27.04.19 - 20:45

        Aber August ist nicht Juni... Im Juni geht der Sommer ja erst richtig los....

        62/68 passt doch dann normalerweise im Herbst...

        • (9) 27.04.19 - 20:48

          Ja eben... deswegen schrieb ich ja das man nicht zu viele lange Sachen braucht im Sommer.

          Und nirgends stand was von 62/68...
          Die Größe habe ich erst gekauft, als wir sie brauchten und nicht schon vorher.

          Hatten 50/56 eine ganze Zeit angehabt.

          • (10) 27.04.19 - 20:59

            Die Thread Erstellerin hatte doch von langen Sachen in 62/68 geschrieben ;-) Die passen ja dann...

            • (11) 27.04.19 - 21:10

              Stimmt hat sie:)

              Wollte nur damit ausdrücken, das es eventuell nicht gebraucht wird. Es sei denn der Sommer überrascht uns und wird ziemlich kalt. Und ihr Kind kommt schon als kleiner Riese zur welt:)

              Aber für den Herbst kann sie es bestimmt nutzen...

    (12) 27.04.19 - 20:48

    Hi! Ich werde ein Juli Baby haben aber gekauft habe ich in 50/56 -68 und am Anfang eher Bodies,leggings, dünne Strampler und dann die selben Sachen in den größeren Grössen! Ach und kurzärmelig am Anfang und später lange Ärmel! Paar dünne Söckchen und cardigang ab 62 ..
    Hab gehört wir ein heißer Sommer und falls was fehlt kann man schnell was nachkaufen!

    (13) 27.04.19 - 20:53

    P.s. Natürlich reicht das erst in 56 zu kaufen und später dann die größeren Sachen aber ich z.b. Hab so viele schöne Sachen gesehen, auch im Second Hand und wolte mir halt einen größere Ausstattung besorgen ..mit dem Hintergedanken das halt manche Babys länger 56 tragen und mache nach 2 Wochen ne ander Größe schon brauchen ..

    (14) 27.04.19 - 22:19

    Hi!

    Mein ET ist ende august. Sie könnte also auch anfang september kommen.. da ist der sommer bei uns in den alpen auf 1000 höhenmeter normalerweise schon vorbei.
    Wir haben von 56 bis 74 alles geschenkt bekommen. Ich hab auch keine kurzarmbodys, pyjamas etc. mir fehlen eigentlich nur noch dünne mützchen, kratzhandschuhe und ein wollwalk overall zum rausgehen.
    Von größe 68 sind die sachen schon eher dicker und für den winter. Mal kucken wie schnell sie wächst 🙂 und in 74 dann schon etwas dünner und frühlingshafter. Die 56 und 62 sachen sind alle auch so richtung herbst. Aber wie gesagt ist zu der zeit bei uns sowieso kein sommer mehr 😆

    (15) 27.04.19 - 22:32

    Huhu

    Meine kleine soll Anfang August kommen und ja ich denke da ist der Hochsommer eig schon vorbei......

    Würde aber trotzdem auch bei Hochsommer meinen Baby außen keine kurzen Sachen anziehen, wegen UV Schutz und ein Säugling braucht ganz andere Wärme als wir..... Bzw meinte meine Hebamme lang und dünn und ruhig Dicke Socken und dünnes Mützchen. Und habe auch eher größe 56 gekauft.
    Z. B. Dünner Langarm body mit langer dünner Leggins /Pumphose und Socken, Mütze.


    Mal sehen wie das Wetter so wird.

    Ich denke für Herbst ist dann große 62 bus 68 gefragt von daher passen da auch die langarm Sachen.

    Lg corsamaus21 mit Sara 24 Monate an der Hand, Stern im Herzen und mini Wunder 26.ssw inside ❤️

    (16) 27.04.19 - 22:43

    Huhu.Ich werde im September entbinden.Da mein Würmchen jetzt schon so groß ist kaufe ich tatsächlich überwiegend in 62 ein.Ich hör von so vielen das die noch kleineren Größen nicht zu gebrauchen waren ..
    - Body
    -Langarmshirts
    -Gemütliche Hosen
    -Söckchen
    -Mützen
    Und ich kann dir aus Krippenerfahrung sagen: SPUCKTÜCHER!!!! Davon kann man nie genug haben.😉😉

    (17) 27.04.19 - 23:22

    Meine Große kam Anfang August 2017 zur Welt - sie trug selbst bei 30 Grad Langarm Bodies, leggings und Stöckchen. Kurze Sachen brauchten wir erst im Jahr darauf ;)

    Generell lieber größer kaufen- umkrempeln geht immer und sieht bei den kleinen eigentlich ganz süß aus. Nur Bodies und Schlafanzüge sollten in der richtigen Größe sein.

    Ich habe bereits 2 August Kinder.
    Aus meiner Erfahrung heraus kann ich sagen:
    Für die ersten 4 bis 6 Wochen, in denen es vermutlich noch sommerlich sein wird, haben wir kurze und lange Sachen in der 50 und 56 genutzt. 5 kurze Bodies, 5 lange Bodies, 5 lange nicht zu dicke Hosen, dünne Söckchen und 5 Lagarmshirts. Dazu eine dünne Strickjacke und einfache Jersey- Mützen. In der 62 hatte ich dann nur noch lange Sachen und zusätzlich einen Woll- oder Fleece Overall.
    Wer sich ein Alvi Mäxchen Schlafsack in 62 zulegt, mit Innen und Azsenschlafsack, ist bis November auch nachts gut versorgt. Im Kinderwagen hatten wir im August und September eine Strickdecke, danach ein Daunekissen.

    Meine 2 großen waren zur Geburt 51 und 53 cm groß und 3100 und 3500 g schwer. Also total in der Norm. Gerade freuen wir uns auf unser 3. August Kind und meine Einkaufsliste sieht genau oben genanntes vor.

    • Guten Morgen. Ach, dann hast du ja ordentlich Erfahrungen mit den August Frischlingen🙃
      Vielen lieben Dank, daran werde ich mich orientieren.
      Mein großer ist schon 14 Jahre und ein Februar Kind. Da wurde damal alles warm gekauft.
      Alles Gute Dir😀

(20) 28.04.19 - 10:28

ET ist bei uns 11.8., in unserer Region bleibt es bis Anfang Oktober warm und in der Familie gab es nie ein Baby über 52 cm. Habe viel kurzes oder Wolle-Seide in 50/56, in 62/68 dann langes und viele Jäckchen und natürlich einen warmen Overall in 68.

(21) 29.04.19 - 18:16

Ich habe das meiste in 56, ein paar einzelne Sachen noch in 50.
Für den August (ET 8.8.) hauptsächlich Bodies, ein paar Strampler und Schlafanzüge. Nen dünnen Schlafsack wollen wir noch kaufen.
Wir haben auf Empfehlung fast nur Sachen gekauft die man komplett von Unten aufmachen / aufknöpfen kann. Keine fancy Hosen oder solche Kombinationen für den Anfang. Die meisten Leute sagen, dass die Sachen zu unpraktisch sind, das Wickeln unnötig in die Länge ziehen (die Kinder nölen dann rum), und man sie deswegen so gut wie nicht benutzt.

Top Diskussionen anzeigen