Checklisten 🙈🙊

    • (1) 07.11.19 - 10:18

      Hallöchen ihr lieben,
      ich suche gerade nach Checklisten im Internet, damit ich mir ein Bild machen kann, was ich noch alles Brauche und was ich schon habe usw.

      Es gibt ja so viele von den listen 😳
      Habt ihr vielleicht einen ultimativen Tipp fĂŒr mich, welche liste am Besten ist oder sich am Besten eignet?

      Ich danke euch jetzt schon mal fĂŒr eure Hilfe 😊😘
      Liebe GrĂŒĂŸe Kristin mit Babyboy 💙 inside 29 SSW

      • (2) 07.11.19 - 12:41

        Ich habe mir ganz viele angeschaut und dann quasi kombiniert. Da steht teilweise so viel Zeug drauf, da braucht man ja zwei Kinderzimmer. Die eine Liste, die genau zu dir passt, wirst du sicher nicht finden.

        Dieses Buch kann ich dir sehr ans Herz legen,es hat mir in der 1. SS sehr geholfen,weil da alles drin steht was man wissen möchte.

        Hallo,
        ich habe jetzt 2 Kinder und fĂŒr mich festgestellt (beides Spuckkinder):
        - 8 LA-Bodys
        - 6 KA-Bodys
        - 2-4 Strampler
        - 4 Sets (Hosen und Oberteile)
        - 3 SchlafsÀcke
        - 5 Paar Socken
        - 2 MĂŒtzchen
        - 20 SpucktĂŒcher
        - keine Oberteile mit Kapuze - total unpraktisch!
        - nicht zu viele Windeln am Anfang kaufen, Gr. 1 passt nicht lange
        - unsere Babys wurden groß geschĂ€tzt, daher alles ab GrĂ¶ĂŸe 56
        - Einschlagdecke fĂŒr Babyschale
        - 1 Wolldecke
        - Waschlappen
        - Mandelöl
        - große Wattepads
        - Creme fĂŒr den Popo von Weleda

        ... mehr fÀllt mir grad nicht ein

      • Ich hatte diese hier https://www.kinderaerzte-im-netz.de/fileadmin/pdf/kin/erstausstattung.pdf, die fand ich ganz gut. ZusĂ€tzlich gab es von der Hebamme noch eine detaillierte Liste mit StĂŒckzahl fĂŒr Bodys und Co., das habe ich dann entsprechend kombiniert. Prinzipiell haben wir nicht so viele Sachen in 50/56 gekauft, weil man ja auch nie weiß, wie groß das Baby am Ende tatsĂ€chlich ist. Meine FrauenĂ€rztin schĂ€tzte sie deutlich schwerer und lĂ€nger, als sie letztlich ist. Lieber dann noch etwas nachkaufen (lassen), als die HĂ€lfte wegzupacken.

Top Diskussionen anzeigen