Babykleidung im Schrank organisieren - wie den Überblick behalten

Hallo, ich suche nach Tipps, wie ich die Sachen im Schrank so organisieren kann, dass ich den Überblick und Ordnung behalte.
Als Zimmer haben wir von Paidi Model Arne - somit fallen die Boxen weg, die man sonst in die länglichen Schulbladen reinmachen könnte (ein Fach ist 25 x30).
Wenn ich die Bodys rolle und nebeneinander hochkant lege, krieg ich von der Stückzahl nicht so viel rein, wie wenn ich die einfach zusammenlege und gestapelt in die Schubfächer lege.
Eins der großen Fächer der Kommode nutze ich für Windeln, bei dem anderen legen die Stapel nebeneinander, aber irgendwie fehlt mir da ein richtiges System. Und somit habe ich schon jetzt den Überblick verloren, was ich schon habe und noch brauche. Heißt, ich kaufe und kaufe :-D.
Das einzige, womit ich zufrieden bin, ist die Lösung, dass ich komplette Outfits über den Bügel hänge und dann nach Größe, so sehe ich das auf Anhieb.

Wie habt ihr das gelöst? Könnt ich spezielle Ordnungshelfer empfehlen? Bin für jede Anregung dankbar (meine eigenen Sachen hängen alle nach Farben und Funktion sortiert, darum tue ich mich jetzt besonders schwer #kratz)

Thumbnail Zoom

die windeln sortier ich noch mittig ein, genauso waschlappen für den windelbereich :-)
bei mir sind die laden jeweils nach größen und art sortiert. ich denke, die mengen sollten auch reichen. und meine kommode ist zum glück "hoch" genug mit den laden, dass ich notfalls doppelreihen stapeln kann bei den bodys :-)

lg

Das habe ich vor dem Kauf nicht bedacht, dass diese Längstfächer besser wären. Ich finde, die kann man besser organisieren.

ich hab dafür einfach die ikea-boxen genommen :-) da sind in einer pkg glaub ich zwei große quadratische, zwei oder drei längliche (hälfte vom quadr.) und 2-4 kleine quadr. (hälfte vom längl.) :-)
vielleicht hast du ja die möglichkeit nachzurüsten! ist zwar schade um die anderen boxen, die du hast, aber von denen kann man ja nie genug haben! eventuell nutzt du die ja fürs wohnzimmer? oder für deinen kasten für socken? 🤷🏻‍♀️

Ich glaube, du machst dir zu viele Gedanken. Komplette Outfits über einen Bügel hängen ist totaler Quatsch. Oberteile wirst du vielleicht viel häufiger umziehen als Hosen. Oder andersrum.
Am besten immer nur die aktuelle Größe griffbereit haben, alles andere noch weg packen und erst rausholen wenn es passt. Und: nicht zu viel Kram kaufen! Wir haben auch die Boxen von Ikea. Und ganz simpel: in eine Oberteile, in eine Bodys, in eine Hosen.... Wie du die staplelst, ist doch eigentlich egal. Wenn das Baby da ist, wird die Hälfte sowieso immer in der Wäsche sein.

Bei den Outfits auf Bügeln hatte ich genau den gleichen Gedanken ;))) wir brauchen oft 3-4 Oberteile am Tag, aber nur eine Hose. Bzw. daheim hat er grad eh nur Strumpfhose an.

@Die TE: am Anfang musste ich soviel waschen und hatte keine Zeit alles wieder zusammenzulegen und zu sortieren, da sind Strampler und Oberteile einfach auf einem Haufen im Schrank gelandet. Die Bodies auf einem zweiten Haufen in der Kommode...
Den Schrank hab ich mehrfach umsortiert und wir sind nach knapp 5 Monaten auch schon bei der, ähhh, etwa 5. Kleidergröße, wobei man dann noch beachten muss, dass jede Marke unterschiedlich ausfällt, da kann man durchaus von der einen die 56 noch tragen, während bei der nächsten die 62 knapp wird...
vielleicht wartest du, bis euer Zwerg da ist, da findet man erst wirklich raus, was wo liegen sollte und wie der Wickeltisch am besten organisiert ist (was brauch ich öfter, was Reife ich mit welcher Hand, wo sollte es also liegen...).

Thumbnail Zoom

Ich habe aktuell 50/56/62/68 auf Bügeln hängen .
Und dazwischen so Dinger wie im Shoppingladen wo die Größe drauf steht . So ringe die man auf die kleiderstange hängen kann .

Bella 30+0 mit Babyboy im Bauch&Zwilling im❤️

Kommst du vom Wickeltisch aus an die Bügel? 😅

Ne wieso ?
Ich werde meinem Kind morgens was aus dem Schrank nehmen und es anziehen .
Ein paar bodies kann man ja noch in den Wickeltisch packen .
Wüsste jetzt auch keinen einzigen Grund wieso ich immer von Wickeltisch an den Schrank kommen muss ?!
Ich kann doch dahin laufen 🤨
Der Schrank steht im selben Raum & nicht in einer anderen Etage

weitere 5 Kommentare laden

Also Marie kondo sagt ja immer, dass man alles unterteilen soll. Dann hat man eher den Überblick. Ich hab also in den Regalen schöne Aufbewahrungsboxen. Also kurzarmbodys zusammen , langarmbodys, T-Shirts, LA shirts, Socken etc. Hat alles eine eigene Box.

So mache ich es auch, Marie Kondo sei Dank :-D. Es gibt noch ein Fach für "ist zu klein geworden"-Kleidung, wo ich alles reinwerfe, bei dem ich beim Anziehen merke, dass es nicht mehr geht. Dann spart man es sich, für jedes Teil auf den Dachboden oder wohin auch immer zu rennen und es dort in die entsprechende Kleidergrößen-Box zu legen. Alle zwei, drei Wochen sortiere ich das dann ein und hole Sachen der nächsten Größe.

Auf Bügeln habe ich nur die Schlafsäcke hängen, weil die zusammengelegt so viel Platz wegnehmen, und ein oder zwei besondere Outfits. Sieht zwar hübsch aus, bisschen wie in einer Kinderboutique, aber nervt nur. Allein das Aufhängen, wenn mal ne riesige Ladung gewaschen hat...ach nö :-D

Wir haben ein Pax Schrank von Ikea. Ich habe verschiedenen Kästchen drinnen, so dass es übersichtlich bleibt. Ich falte die Kleidung nach Marie Kondo Methode. Seit vielleicht ein Jahr auch unsere und komme mit dieser Methode super zurecht, da übersichtlich und platzsparend. Ich hänge keine Babykleidung. Finde ich unpraktisch und den Platz habe ich eh nicht. Bei Kind1 werden auch nur Hemden und Jacken aufgehängt, und das nur, weil wir damals den Stuva Schrank so gekauft haben. Würde ich heute nicht mehr machen.

Wenn du keine passende Boxen findest für die Schubladen: es gibt auch Schubladentrenner. Entweder gekauft oder selbstgemacht, musst du dann etwas googeln. So kannst du die Innenräume der Schubladen nach deinen Bedürfnisse anpassen.

Das wäre auch mein Vorschlag. Ich habe gestern unsere Paidikommode Sten eingeräumt. Wenn die Boxen von Ikea zu hoch sein sollten: bei einem großen allgemeinen Versandhändler findet man sonst auch flache. Alternativ gibt es zum Beispiel von Tchibo flexible Schubladentrenner.

Bei uns liegt auch in der obersten Schublade die aktuelle Größe sortiert nach Art des Kleidungsstücks sowie Windelequipment. Alles andere in den unteren Schubladen vorsortiert. Mehr haben wir auch gar nicht. Wenn etwas nicht mehr getragen wird, sortieren wir das raus und die nächste Größe rutscht nach oben.

Liebe Grüße und noch viel Spaß beim einrichten

Thumbnail Zoom

Ich hab eine Malm-Kommode von Ikea mit drei großen Schubladen.
In der oberen sind die Wickelsachen, also die Stoffwindeln, ein paar Wegwerfwindeln, Feuchttücher, Waschlappen und kleine Handtücher.
In der mittleren (siehe Foto) hab ich die Kleidung bis Größe 62 eingeräumt, unterteilt nach Bodies, Hosen, Oberteilen und zwischen den Größen hab ich Trennstreifen mit den Größenbezeichnungen drauf.
In der unteren Schublade sind Schlafsäcke, Pucksack, Schlafanzüge, Spannbettlaken und Babydecken.

Neben der Malmkommode habe ich noch rechts und links je eine schmale Malm-Kommode. Dort sind in einer Schublade die Jäckchen, Mützchen und Socken drin, in einer Stillzubehör und Stoffschühchen, in einer die Windelvorräte, in einer Spucktücher und Moltontücher usw.

Ich hab mir irgendwann mal eine Liste gemacht mit Dingen, die wir (glauben zu) brauchen und hab alles abgehakt, was erledigt ist. So habe ich die Übersicht und weiß, dass wir jetzt nur noch Slipeinlagen und ein Babyfon brauchen ;-)

Es gibt ja auch vorgegebene Listen im Netz. Druck dir doch so eine aus und streich erstmal die Dinge durch, die du als unnötig empfindest oder auf die ihr erstmal verzichten wollt. Und dann schau deine Sachen durch und hake ab. Anders würde ich z.B. den Überblick verlieren, weil es ist wirklich viel Kram ;-)

Ich habe alles nach Größe sortiert (dabei aber auch geschaut was zB kleiner ausfällt). Dann ist alles so sortiert in den Schrank gewandert. Die aktuelle Größe habe ich griffbereit in der Wickelkommode, den Rest sortiert im Schrank. So siehst du auf einen Blick was du hast und was fehlt. Manchmal hilft auch eine Liste um den Überblick zu behalten.
In der Kommode sind die Sachen hochkant gelegt (siehe Foto).

Thumbnail Zoom

Bild vergessen

Hallo,

ich habe jetzt 2 Kinder und bis jetzt lediglich 4 Bügel genutzt für Festtags-Klamotten. 😀 Sets aufzuhängen... nett anzusehen, aber mega unpraktisch.

Ansonsten ist mein Mantra: Kleidung zwar ausreichend, aber nicht mehr als nötig kaufen.

Ich habe immer einen Überblick über die Klamotten, da es keine Berge sind.
Ich komme bei allen Größen super aus mit 8-10 Bodys, 5-8 Paar Socken, 10 Oberteile und 6 Hosen.

Die Kleidung liegt griffbereit und in Kästchen unterteilt in den Schubladen der wickelkommode. Eine Hand am Kind, die andere Hand kann Klamotten aus der Lade holen. Es ist immer nur die grad passende Größe eingeräumt.

LG

Mit Bügel und so ist süß... Aber da wird dir später die zeit und lust zu fehlen, alles immer aufzuhängen...
Oft komm ich nichtmal zu einräumen und die sachen werden direkt aus dem sauberen wäsche Korb wieder angezogen 🤣

Ich hab ganz einfach stapel im Schrank.
Nach teilen (Oberteile, Hosen) und Größe.

Vorne, das was passt, dahinter ein stapel mit der nächsten Größe... Fertig 🤷‍♀️
Ganz stink normal gefalten...

Sieht nicht so nett aus, spart aber eine Menge Zeit 🤣

So haben wir es auch. Bzw bei Leggings u Shirts hab ich noch einen zweiten Stapel extra für "Kita" und Zettel aufs Brett geklebt damit der Papa auch Bescheid weiß.

Beschriften für den Papa ist noch eine überlegung wert 🤔🤣🤣

weitere 3 Kommentare laden

Ich habe und hatte die Sachen, die wir jeden Tag nutzen, in der Wickelkommode. In einer Schublade Windeln, Tücher, Creme usw.
In einer Schublade Bodys und Schlafanzüge, eine Schublade mit Oberteilen und eine mit Hosen. Im Schrank sind die Sachen, die wir nicht so oft brauchen. Hemden, verschiedene Jacken usw. Ich fand es bisher so am besten, hab keine Lust immer durchs ganze Zimmer zum Schrank zu gehen obwohl das Zimmer nicht groß ist.