Erstausstattung/Was brauche ich wirklich?

Guten Morgen 😊 ich brauche Hilfe von Mamas die mir sagen können, wie ich an das Thema Erstausstattung herangehe. Besonders geht es mir dabei um die Menge der jeweiligen Sachen. Wir wollen soweit es möglich ist tragen. Ich habe bereits ein Beistellbett, Möbel sind auch da. Allerdings geht es nun um die Kleidung und SpucktĂŒcher usw. Wie viele Body's, Hosen, Shirts, in der jeweils aktuellen und der nachfolgenden GrĂ¶ĂŸe sollte man haben? Das Baby kommt im August.

Viele GrĂŒĂŸe đŸŒ·

1

BlĂ€tter mal 1 oder 2 Seiten hier zurĂŒck. Das wĂŒrde mehrfach gefragt... Da findest einige Antworten.

2

Ich persönlich hab beim 1. Kind nicht so viel gekauft. Man bekommt ja meist noch was geschenkt und man kann alles auch noch nach der Geburt nach kaufen! Ein Kind, dass viel spuckt, braucht z.B. Mehr Kleidung als ein anderes. Einige tragen erst Gr. 50 und dann Gr 56 Wochenlang. Einige tragen 56 nur ganz kurz. Ich wĂŒrde einfach von allem ein paar Sachen da haben und dann schauen was euch gefĂ€llt (Strampler, oder lieber Hose+Oberteil/Wickelbody oder normaler/ etc.) und dann nachkaufen. Bodys vielleicht ein paar mehr und von allen anderen Sachen ab Gr. 56 3-4 StĂŒck oder so.
SpucktĂŒcher kann man allerdings nie genug haben 😂

3

Hey, ich habe mir die gleiche Frage schon so oft gestellt. Erwarte auch ein August-Baby. Jeder sagt dir was anderes. Ich habe einige Teile die mir gefallen haben neu gekauft, gebraucht gekauft und vieles geschenkt bekommen. Mir wurde von einigen berichtet, dass man nicht genug Mullwindeln/SpucktĂŒcher und Bodys haben kann wenn das Baby viel spuckt und jeden Tag in den Keller zum WĂ€sche waschen hab ich auch nicht, also sind es ein paar Teile mehr geworden, dafĂŒr eben auch einige gebrauchte. Von den GrĂ¶ĂŸen hab ich bisher nur 56 und 62 genommen, da wir alle sehr groß geboren wurden und groß sind und ich denke, dass 50 nicht passen wird, kann aber auch im Falle eines Falles schnell auf Bekannte zurĂŒckkommen die noch Kleidung in 50 haben. Zur Geburt möchten wir keine Kleidung geschenkt bekommen, das haben wir schon gesagt, da können wir mit Gutscheinen mehr anfangen, da jeder einen anderen Geschmack hat und es zu schade wĂ€re, wenn die Sachen nicht getragen werden, das wurde offen und ehrlich angesprochen und angenommen. In der Summe sind es in GrĂ¶ĂŸe 56 insgesamt 18 Bodys und 12 zarte Mullwindeln und jede Menge kleine GĂ€stetĂŒcher die auch als Spucktuch oder Wickelunterlage genutzt werden können, die gab es vor einigen Monaten bei Ikea fĂŒr 20 Cent im Ausverkauf, da haben wir zugeschlagen.

LG 🌾

4

Hallo,
ich kann dir auch nur raten, erstmal verschiedene KleidungsstĂŒcke zu holen und auszuprobieren, was euch zusagt. Hier mein Fazit nach einem halben Jahr:

- Strampler, die man an den Beinen knöpfen kann, fand ich die ersten Wochen superpraktisch beim Wickeln. Ab GrĂ¶ĂŸe 68 hat meiner Tochter allerdings kein Strampler mehr richtig gepasst, da sie sehr lange Beine hat.
- Wickelbodys waren besonders die ersten Wochen toll, da sie furchtbar zappelte beim Anziehen.
- Hosen dĂŒrfen nicht zu eng sein, da wir mit Stoffwindeln wickeln.
- Gut dehnbare Kleidung lÀsst sich leichter anziehen (vor allem Pullis), als welche aus festerem Stoff.
- SpucktĂŒcher und Kleidung konnte ich gerade anfangs nicht genug haben, da sie viel spuckte.

Es kommt auch darauf an, wie oft ihr waschen wollt/könnt. Etwas mehr Reserve zu haben hat mich anfangs merklich entlastet.

5

6 wickelbodys, 6 schlumpfhosen, ein pack Socken, zwei schlafis und zwei schlafsĂ€cke, 2 JĂ€ckchen, fertig đŸ€Ł 10 spucktĂŒcher reichen bei uns auch aus

6

Achso... MĂŒtze XD das wars dann aber wirklich

7

Wenn du vom schlimmsten Fall ausgehst, dass das Baby bei jedem Wickelvorgang am Tag einen frischen Body braucht, wĂŒrde ich mindestens 10 bis 15 zuhaus haben. Leider kann man nicht abschĂ€tzen bzgl GrĂ¶ĂŸe. WĂŒrde aber mal fifty/fifty GrĂ¶ĂŸe 50 und 56 da haben und den ein oder anderen nochmal ne Nr grĂ¶ĂŸer. Gibt auch ZwischengrĂ¶ĂŸen.

Je nach Jahreszeit auch mal gut 5 Hosen, 5 Shirts, 5 Pullover, Strumpfhosen, Socken... Ich hab 10 SpucktĂŒcher.

Fazit: Lieber ein Teil zu viel anstatt zu wenig. Verkauft kriegst das alles wieder!!

8

Ich finde es kommt drauf an in welchen Intervallen du waschen kannst. Hast du einen Trockner bzw kannst die Sachen draußen trocknen? Dann kommen schmutzige Sachen ja wieder schnell zurĂŒck.
sonst schau mal hier : https://babys-erstausstattung.de