Kinderwagen 🙈 silopo

Hallo,
Ich habe ein Problem, welches eigentlich keins ist, nĂ€mlich mit dem Kinderwagen. Meine Schwester hat vor 2 Jahren ihr zweites Kind bekommen, ein MĂ€dchen und wĂŒrde mir nun diesen schenken. Soweit so gut, nur leider gefĂ€llt er mir ĂŒberhaupt nicht, die Farbe (flieder grau, eigentlich eher rosa) mag ich nicht, erst recht nicht fĂŒr den jungen den wir bekommen. Außerdem weiß ich, dass er schon sehr heruntergekommen ist, weil sie ihn damals auch gebraucht gekauft hat. Eigentlich sollte ich mich ja glĂŒcklich schĂ€tzen, nicht selber einen zu kaufen, aber ich will ihn einfach nicht (Hormone vielleicht?). Wir bekommen schon so viel von der Verwandtschaft gebraucht, stubenwagen, Kinderzimmermöbel, Klamotten.. Und das ist ja auch sehr nett und lieb, aber ich will auch selber mal was neues kaufen, was meinem Geschmack entspricht.. Auf der anderen Seite will ich sie aber auch nicht verletzen, wenn ich die Sachen ablehne. Insbesondere den Kiwa von meiner Schwester, zu ihr ist das VerhĂ€ltnis sowieso schon schwierig.. Wahrscheinlich sollte ich mich einfach nicht so anstellen, aber bei dem Gedanken an den Kinderwagen kriege ich richtig schlechte Laune.. Aber ich will mich auch nicht so viel rumstreiten.. Wie habt ihr solche Konflikte zwischen euch und der Familie gelöst? đŸ˜„

Liebe GrĂŒĂŸe, Charly + Böhnchen 23+6🌾

1

Also bei uns ist das ĂŒberhaupt kein Problem. Mir will auch jeder alles andrehen. Ich sage offen meine Meinung. Und das Argument du möchtest nicht unbedingt rosa fĂŒr deinen Sohn ist doch wirklich ein gutes Argument. Du musst ihr ja nicht sagen dass er dir zu runtergekommen ist. Schade ist natĂŒrlich dass das VerhĂ€ltnis eh schon schwierig ist aber wenn sie beleidigt ist weil du den kiwa nicht möchtest ist sie selbst schuld. Es ist lieb von ihr gemeint und genauso dein gutes Recht zu sagen: danke vielmals fĂŒr die großzĂŒgige Geste aber wir haben schon einen anderen Kinderwagen im Blick.
Ich hoffe das hilft dir weiter. Ich sage das immer so..
Manchmal sag ich auch einfach dass ich das schon habe aber das wird in deinem Fall nicht gehen 😄
Aber ich sage auch offen bei manchen Sachen dass ich sie gerne selbst raussuchen möchte. Finde grad bei sowas wie Kinderwagen ist das schon ein Argument..
Alles Gute dir! 🍀

2

Wenn du den Konflikt umgehen willst, dann sag doch einfach, dass euch die Schwiegereltern einen neuen Kiwa schenken wollen...

3

Ich wĂŒrde ehrlich sagen, dass ihr Euch in Modell XY verliebt habt, der fĂŒr Euch praktischer ist und ihr den kaufen wollt! Was spricht dagegen, den anderen als Zweitkinderwagen zB bei Oma und Opa zu nutzen oder eben bei der Schwester?
Ansonsten bin ich auch direkt aber freundlich, wenn ich Angebote von Sachen bekomme, die wir einfach nicht brauchen oder so gar nicht meinen WĂŒnschen entsprechen. Meistens ist aber dann irgendwas dabei was ich brauchen kann, so als Kompromiss! 😉

4

Hallo

ich finde, Du solltest deiner Schwester ehrlich sagen, dass es sehr lieb gemeint ist, aber da ihr einen Jungen bekommt möchtest Du keinen Wagen mit der Farbe flieder / rosa sondern einen Wagen in einer neutralen Farbe. Da wÀren Dein Mann und Du Euch einig und dass da von Anfang an Euer Wunsch gewesen sei.

Mehr wĂŒrde ich gar nicht sagen; wobei ich finde, das ist schon reichlich genug ErklĂ€rung. Diese wĂŒrde ich bei einem besseren VerhĂ€ltnis sogar gar nicht anbringen, sondern einfach nur, dass Ihr Euch den Kinderwagen selbst kaufen möchtet. Aber da das VerhĂ€ltnis eh nicht so toll ist....Trotzdem brauchst Du sie nicht mit Samthandschuhen anfassen. Zudem hat sie sich den gebrauchten Kinderwagen zumindest aussuchen können, wĂ€hrend Ihr ihn aufs Auge gedrĂŒckt bekommen wĂŒrdet...


Vielleicht hat sie noch neutrale KinderwagenbettwĂ€sche oder ein Lammfell, das Du gerne nutzen wollen wĂŒrdest. So lehnst Du nicht gĂ€nzlich ab um des leiben Friedens willen...

Ich kann Dich da jedoch vollends verstehen, gerade wenn schon vieles gebraucht ist, was Ihr bekommt.

Mit Babyklamotten wĂŒrde ich mir die besten Teile raussuchen, alles andere kommt weg und Du ergĂ€nzt es mit von Euch gekauften Teilen. Sicher sehr ihr Euch nicht jeden Tag und so kommst Du nicht in Predouille das jemand nachfragt. Zudem wachsen die Kinder so schnell, bis Du einmal durch den Kleiderschrank bist, passen die ersten Teile meist schon nciht mehr!


Mach Dir nicht so einen Kopf, was dank der Hormone leichter gesagt als getan ist. Trotzdem noch eine schöne Restschwangerschaft und eine tolle Geburt


LG

5

Ehrlich sein und sagen, dass der Kiwa nichts fĂŒr euch ist, zumal er zu einem MĂ€dchen gehört.

6

Ach Charly,
ich fĂŒhle - und leide - mit dir....
Ich denke, dass du deiner Schwester "nicht vor den Kopf stossen solltest". Doch da ihr ja einen Jungen bekommt, wÀre das doch der beste Weg. Trotz aller Geschlechterrollen, die wir unseren Kindern auferlegen, sollte ein Junge dann doch nicht in einem lila/rosa Kinderwagen durch die Welt fahren.....
Ich wĂŒnsche dir alle Kraft, dass du das Modell abwehren und dir deinen Wunschwagen anschaffen kannst.
Alles Gute!!