Babyparty

Hallo ihr Lieben,

Mal wieder bin ich auf der Suche nach Meinungen 😀 Heute geht es um eine Babyparty.
An sich finde ich das eine nette Idee, solange es in einem gewissen Rahmen bleibt. Wir mĂŒssten uns auch um nix kĂŒmmern, weil das die zukĂŒnftigen Taufpaten fĂŒr uns ausrichten wollen. Wir sollen lediglich einen Termin, die gewĂŒnschten GĂ€ste und die absoluten Tabus festlegen 😉

Jetzt meine Fragen an euch:
Um die wievielte Ssw rum findet eine Babyparty normalerweise statt?

Habt ihr eine gemischte Gruppe (Frauen und MĂ€nner) eingeladen?

Was wurde bei euch als Programm geplant und was hat sich als totaler Mist herausgestellt?

Liebe GrĂŒĂŸe

1

FĂŒr mich ist es seltsam ein Baby zu feiern, das noch nicht gesund zur Welt gekommen ist.

14

Das war doch gar nicht ihre Frage?!

2

Ich selber hatte zwar noch keine, aber ich finde dieses Spiel wo jeder ein StĂŒck Schnur abschneiden soll, von dem er denkt das wĂ€re der Bauchumfang cool :-)

6

Meine Freundin meinte neulich sie findet es total doof, dass Babyparties oft nur fĂŒr Frauen sind. Im Gegensatz zum Beispiel zum JGA bekommt der Partner von seinen Freunden ja in der Regel keine Party, außerdem ist man doch eine Familie und die Eltern wollen wohl und sollten das zusammen feiern.

Außer natĂŒrlich die Beziehung und Kindererziehung ist "traditionell" geplant und der Vater will mit Kinderkram (und somit "Weiberkram") nix zu tun haben.

21

... dafĂŒr lassen die MĂ€nner doch das Kind pinkeln... (?). Zumindest bei uns so ĂŒblich oder/ und Storch aufstellen

weiteren Kommentar laden
3

Hallo, ich hatte eine 😊 es kommen ĂŒblicherweise nur Frauen. Ich war in der 34. Woche.
Es gab eine hĂŒbsche Torte und Kaffee. Es werden die Geschenke ausgepackt. Da ich eine Liste machen konnte, bekamen wir viele wichtige Sachen und eine Windeltorte 😁
Wir haben das Wickeln mit verbundenen Augen an einer Puppe geĂŒbt (Zeit wurde gestoppt), von einer Schnur so viel abgeschnitten wie der Bauchumfang wohl sein könnte und jeder hat ein Babyfoto mitgebracht und man musste raten, wer wer ist 😊
Ansonsten haben wir noch viele schöne Fotos gemacht.
Es gibt ein Spiel, das wĂŒrde ich ablehnen: da muss man Babybrei und anderes probieren. Das ist wohl teilweise ziemlich eklig 😖

4

Hey wir machen auch eine babyparty, aber erst wenn die kleine auf der Welt ist ein paar Wochen spÀter.
Wir warten extra bis sie da ist, da wir es dann damit verbinden das der ganze Schwung zum Baby schauen kommen kann und wir nicht jeden Tag oder Woche dann Besuch haben.

LG ness mit Prinzessin im Bauch ( ab morgen 37ssw)

10

Genau mein Gedanke. Eigentlich wollte ich das mit einer Einweihungsfeier verbinden, die steht uns nĂ€mlich auch noch bevor, aber zwischen Geburt und Umzug werden wahrscheinlich 2 Monate liegen. Deswegen wird das Baby kurz nach der Geburt (2-3 Wochen spĂ€ter) gefeiert, entweder bestellen wir das Essen oder die GĂ€ste bringen jeweils ne Kleinigkeit mit. Ob wir das von den GĂ€sten verlangen können weiß ich noch nicht...

23

Wenn man bei jungen Eltern eingeladen ist, sollte man niemals davon ausgehen bewirtet zu werden. Wir haben immer von uns aus angeboten dann was mitzubringen. Meine Mama hat sogar schon zuhause den Kaffee gekocht und in der Thermosflasche mitgebracht.
Wenn ihr meint, dass man vielleicht davon ausgeht, dass ihr die GĂ€ste bewirtet, wĂŒrde ich mir explizit wĂŒnschen, dass sie etwas mitbringen. Man denkt “ach, das schaff ich schon” und ist am Ende schon völlig erledigt wenn man die Tassen in den GeschirrspĂŒler rĂ€umen muss und froh wenn die Meute wieder weg ist.

5

Hallo Thalia,
also wir haben gerade letzte Woche erst eine Babyparty fĂŒr eine Freundin organisiert. Sie war zu diesem Zeitpunkt in der 33. SSW. Sie hat sich selbst diese Woche nochmal fĂŒr den tollen Nachmittag bedankt, sie hat sich wahnsinnig gefreut ĂŒber die Überraschung.

Hier mal meine generelle Meinung:

(1) Eine Babyparty macht nur dann Sinn, wenn die jeweilige Mama sich das auch wĂŒnscht oder erhofft.
(2) Die Babyparty sollte wenn möglich so organisiert sein, dass fĂŒr die Mama weder Kosten noch MĂŒhen entstehen.
(3) Ich war schon auf vielen Babypartys. Diese wurden alle im 7./ 8. Monat abgehalten weil es zu diesem Zeitpunkt meist noch angenehm fĂŒr die werdende Mama ist.
(4) Ob mit Verwandtschaft, Freundinnen, Partnern, Nachbarn oder wem auch immer hĂ€ngt ganz davon ab wie es sich die werdenden Eltern wĂŒnschen.
(5) Meiner persönlichen Ansicht nach, macht eine Babyparty nur Sinn, wenn das Baby noch nicht geboren wurde. Der eigentliche Sinn einer solchen Party ist es doch, gemeinsam die bevorstehende Ankunft des Babys zu feiern und die Eltern mit kleinen Geschenken, Umarmungen und lieben Worten zu beglĂŒckwĂŒnschen. Außerdem weiß man ja nie, wie die ersten Wochen/ Monate mit dem neuen ErdenbĂŒrger sein werden (der Gesundheitszustand von Mutter und Kind könnte schwierig sein oder die Babyparty einfach eine Belastung). Zudem machen Geschenke im Nachhinein wenig Sinn, meist haben die Eltern dann ja schon alles.

LG Marie

7

Ich wĂŒrde noch ergĂ€nzen:
Wenn möglich eine Wunschliste von den werdenden Eltern organisieren, zumindest aber selbst eine Geschenkeliste machen, damit nicht alle das gleiche mitbringen.
Es gibt wohl nichts kurzlebigeres als Babysachen, insbesondere Kleidung. Kommt natĂŒrlich auch auf die GĂ€stezahl an, aber von 30 Stramplern in GrĂ¶ĂŸe 50 hat die Familie nicht lange was.

8

Ich hatte selbst keine, habe aber im Bekanntenkreis viele mitbekommen. Das war schon eher frauenlastig und ging eigentlich immer darum, die werdende Mama nochmal in Ruge zu sehen bzw zu erfreuen, bevor sie ne ganze Weile Babyalarm hat.

Spiele hatten wir nie. HĂ€ngt vermutlich vom Freundeskreis ab.

9

Ich habe eine Überraschungs Babyparty bekommen. Sie war in der 34.ssw und es war eine gemischte Gruppe MĂ€nner/Frauen und ich fand es perfekt.
Es gab tolle Deko, einen Kuchen in Form eines Stramplers und Abendbrot :)
Es wurden keine Spiele gemacht und ich wĂŒrde es nicht anders wollen. FĂŒr mich war es super 😊

11

Hey ich persönlich habe ausdrĂŒcklich darum gebeten von einer Babyparty vor der Geburt abzusehen. Meine persönliche Meinung ist, ich möchte das Baby erst feiern, wenn es auf der Welt ist und ich möchte meinen Partner und andere wichtige mĂ€nnliche Bezugspersonen dabei haben.
Der Plan ist nun, die GĂ€ste nicht einzeln kurz nach der Geburt kommen zu lassen, sondern ca. 2-3 Wochen nach der Geburt (je nach Befinden) zu einer Babyparty mit Baby einzuladen. Da darf jeder den Kleinen kennen lernen, seine GlĂŒckwĂŒnsche aussprechen und gerne, wenn er möchte, seine Geschenke ĂŒberreichen. Der Vorteil fĂŒr uns, wir haben vielleicht einen anstrengenden Tag mit viel Trubel und Besuch, dafĂŒr vorher und hinterher hoffentlich ein bisschen Ruhe.
Ich weiß nur noch nicht, ob ich von den GĂ€sten auch verlangen kann, dass jeder eine Kleinigkeit zum Essen mitbringt. Ansonsten werden wir wohl bestellen.
Spiele find ich ok, wenn man vor der Geburt eine Babyparty macht. Wir mussten zum Beispiel ein Baby aus Knete formen. Das schönste Baby hat nen Preis gewonnen. Oder ein anderes Beispiel, eine Puppe wickeln und komplett umziehen. Dabei wurde die Zeit gestoppt. Es gibt viele lustige Spiele.

12

Bei uns im Umfeld gibt es öfter Feiern, wo man was zu Essen mitbringt, wĂŒrde hier keinen stören, Salat, GebĂ€ck etc.
Finde ich eine echt gute Idee und total nachvollziehbar bei frischgebackenen Eltern.

15

Ich hab da leider keine Erfahrungen und weiß deshalb nicht, wie mein Umfeld das sieht. Werde mich aber vorsichtig fragend herantasten 😊

weitere Kommentare laden
13

Guten Morgen :)

Meine MĂ€dels hatten eine Überraschungsparty fĂŒr mich geplant. Es war der engste Kreis (Corona halt đŸ€·â€â™€ïž) und ich war eig immer gegen eine Babyparty.

Ich wurde abgeholt und dachte wir treffen uns einfach so alle auf einen Kaffee :D und als wir ankamen war bei einer Freundin der ganze Garten geschmĂŒckt .. das war toll đŸ„° ich hab mich soooo gefreut.
Wir haben Kuchen gegessen und Kaffee getrunken und dann haben wir zusammen Bodys und LĂ€tzchen bemalt.
Ich musste auch mit verbundenen Augen Babynahrung probieren (war nicht so lecker 😂), aber wir hatten alle unseren Spaß! Als “Belohnung” fĂŒr mein wirklich schlechtes Raten gab es eine Windeltorte ❀ abends haben wir dann die MĂ€nner dazu geholt und gegrillt 😋
Es war perfekt und ich hĂ€tte es mir nicht toller vorstellen können đŸ„°đŸ„°đŸ„°đŸ„° Achjaaaaa und Fotos haben wir mit einer Polaroid Kamera gemacht đŸ€©

Die richtigen Geschenke gab es dann zur Geburt, aber mal ganz im Ernst. Ich persönlich fand den Tag wirklich wundervoll! Und Geschenke waren mir auch egal. Das Beisammensein war das wirklich wichtige und so eine “Party” kostet ja auch Geld ;)