Winterbaby in der Wohnung

Hallo ihr Lieben...­čśŐ
Ich bin gerade dabei zu schauen das ich alles zusammen habe was das Baby zum anziehen braucht. Wenn die Wohnung geheizt wird, reicht dann ein langarmbody, langarmshirt und eine stoffhose (mit strumpfhose drunter)? Habe ja auch Decken falls es doch zu kalt ist.. sonst habe ich noch 2 dickere J├Ąckchen die man dr├╝ber ziehen k├Ânnte mit Rei├čverschluss... Aber ist das dann zu warm f├╝r die Wohnung? Strampler haben wir auch zum Schlafen und 2 dicke Overalls.. Das Baby kommt im Dezember und es ist unser Erstes deswegen sind wir ein wenig unsicher..

1

Jedes Baby ist anders und ihr m├╝sst euch da ein bisschen rantasten.
Unser September-Baby hat auch im Dezember/Januar in der Wohnung nur Hose und Langarmbody bei 21┬░ getragen. Socken eher ungern. Kurzarmbody und Shirt waren schon zu warm.

Die Tochter einer Bekannten hatte immer Langarm- UND Kurzarmbody, dicker Pullover, Strumpfhose, dicker Strampler und dicke Socken getragen.
Wenn die beiden nebeneinander lagen, konnte man so nie sagen, was f├╝r eine Jahreszeit war.

Am Anfang liegen die Babys ja auch viel auf dem Arm oder im Stillkissen. Das gibt ja auch noch W├Ąrme ab oder h├Ąlt die W├Ąrme.

Liebe Gr├╝├če
Merveilleux

2

Es kommt auch darauf an wie warm eure Wohnung ist. Bei uns ist es manchmal aus Versehen so warm, dass ich nur ein T-Shirt trage. Da br├Ąuchte das Kind definitiv keine warmen Sachen. :-)

Ich denke, dass ihr mit Langarmbodies und d├╝nneren Shirts dar├╝ber wenig falsch macht. Ich w├╝rde sogar eher noch zwei Kurzarmbodies holen (Shirts lassen sich doof ├╝ber Langarmbodies ziehen und meiner Dame w├Ąre das schon zu warm).

Nur zum schlafen finde ich nur Strampler zu d├╝nn. Da w├╝rde ich in einen Schlafsack investieren. Allerdings schlafe ich auch mit offenem Fenster. #schein

3

ausprobieren...

meine haben nie mehr angehabt, als ich, wenn ich rumliege. also socken, hose, pulli kurzarmbody, oder kurzarmbody strampler, pulli. und wenn sie lange schlafen, im schlafzimmer, kamen sie in den schlafsack (gesteppt, aber ├Ąrmellos)

in der k├╝che war es 5┬░ w├Ąrmer, und nicht ubeaufsichtigt, da hab ich ne leichte decke draufgelegt, wenn sie eingedummelt waren.

alle geboren im oktober, also im winter baby. wir haben es nicht wahnsinnig warm in der wohnung, sind wir alle nicht so f├╝r. sobald sich einer aufs sofa l├╝mmelt, nimmt er sich ne decke...

4

Vielen Dank f├╝r eure Antworten, die haben mir schon weiter geholfen :)

5

Ich w├╝rde anfangs eher Strampelanz├╝ge kaufen, die rutschen am R├╝cken nicht hoch. Body, Langarmshirt, Strampelhose, evtl. Socken dr├╝ber, fertig.
Ich habe zwei Winterkinder, einmal. Im Dezember und einmal im Januar geboren.

6

Wir haben ein Novemberbaby. Er hatte immer entweder Langarmbody mit Hose oder Strampler dr├╝ber an oder Kurzarmbody mit Langarmshirt dr├╝ber und Hose oder Strampler. Nie Langarm ├╝ber Langarm zb. Wir haben meist so 24 Grad durch Fu├čbodenheizung im Winter. Im maxi cosi kam er einfach nur zus├Ątzlich in ne Einschlagdecke, die ich dann im Auto aber wieder aufgemacht habe. Im Kiwa hatten wir nen Daunenfusssack. Da bekam er auch nur obenrum ein Teddyj├Ąckchen und ne M├╝tze an zus├Ątzlich. Musst du aber austesten. Unserer ist eher ein kleiner Schwitzi. Hatte im Supermarkt mal die Einschlagdecke zugelassen und der ganze R├╝cken war klitschnass ­čść. Es gibt genauso gut kleine Frierkatzen.. Genau wie bei uns Erwachsenen ­čśü

7

Ich glaube, in der Wohnung reicht LA Body und Strumpfhose. Sollte es k├Ąlter sein, dann ein Pullover oder Oberteil dr├╝ber.

8

Wir haben uns immer an die Faustregel "eine Schicht mehr als man selbst" gehalten und sind gut damit gefahren. Im Winter hatten wir meistens Langarmbody, Langarmshirt, Strumpfhose, Hose und dicke Socken angezogen. An besonders kalten Tagen statt Shirt Strickjacke oder doppellagige Jacke

9

"Eine Schicht mehr als man selbst" ist bei vielen Babys zu viel.
Entweder 1 Schicht mehr - bei "Frier"-Babys oder genauso wie sich selbst - das ist die 2. Regel.

Viele, die nur BH und Slip tragen, vergessen auch gerne, dass in dem Fall der Body schon "eine Schicht mehr" bedeutet.

Auch ein Tragetuch ist "eine Schicht mehr".

VG Isa

10

Hallo,

jedes Baby ist anders. Mir sagte man, dass man auf keinen Fall Strumpfhosen braucht. Man heizt ja auch.

Dann kam nach zwei Sommerkindern mein Winterbaby im Dezember. Die geborene Frostbeule. Strumpfhose, Langarbody, lang├Ąrmeliges Oberteil, warmer Strampler, Wollsocken und zwei Decken. Und M├╝tzchen. So ging es. Zudem dauerkuscheln. Hier ist es keinesfalls kalt im Haus.

Beim wickeln mussten wir die Heizung voll aufdrehen, T├╝r geschlossen halten (Zimmer ist klein) und Heizstrahler vorw├Ąrmen lassen, damit man sie ausziehen konnte.

Nachts lag sie im Langarmbody, Schlafanzug, Wollsocken im warmen Schlafsack mit unter meiner Decke.

Wie ich sagte, eine Frostbeule. Es wurde nach und nach besser, dauerte aber. Der Winter war nicht ihr Ding. Inzwischen ist sie fast 6 und man muss sie st├Ąndig daran erinnern, dass sie mal was anziehen soll. #rofl

Ich sch├Ątze du musst es auf dich zukommen lassen. Schau, dass du f├╝r Zwiebellook von allem bisschen was da hast und dann kannst du ggf. dann aufstocken, wenn du doch mehr brauchst.

#winke

LG erdbeerchen