Welcher Geschwisterwagen?

Hallo meine Lieben­čą░
Im Januar kommt Kr├╝mel Nr.2 endlich ­čśŹ­čĄę
Aber eine Sache bereitet mir geh├Ârig Kopfschmerzen, welcher Geschwisterwagen ist den nur der eine, der uns am zuverl├Ąssigsten begleitet. Da die beiden nur 17 Monate voneinander sind und mein gro├čer kleiner noch nicht laufen kann und bis dahin, sch├Ątze ich wird er, wenn ├╝berhaupt, noch nicht lange laufen k├Ânnen, ist ein geeigneter Kinderwagen, der beiden eine M├Âglichkeit gibt sich auszuruhen, unerl├Ąsslich f├╝r uns

Und egal welchen ich mir anschaue, irgendwas passt mir immer nicht ­čĄ»

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und auf was sollte ich mehr achten und was ist eurer Meinung nach gar nicht so wichtig, wie man zu erst denkt?!

Vielen Dank schon mal
Janinchenbienchen mit Gl├╝ck im Bauch und Nathaniel an der Hand ­čĄ░­čĹĘÔÇŹ­čĹęÔÇŹ­čĹŽ

1

also ich bin jahrelang Geschwisterwagen gefahren und kann den Bugaboo Donkey absolut empfehlen (den hatten wir zuletzt ) alternativ TFK oder Urban Jungle die sind auch noch ganz ok . Auf jeden Fall nur einen Wagen der nebeneinander ist ,hintereinander oder ├╝bereinander ist der aller gr├Â├čte Mist . Au├čerdem sollte er leicht zu schieben sein und was ich sehr wichtig finde auch mit einer Hand zu schieben sein denn mit zwei kleinen Kindern hat man st├Ąndig immer noch irgendwas an oder in der Hand . Beim Donkey fand ich zudem sehr gut das er sich auch als Einzelwagen nutzen l├Ąsst und das der Korb ganz gut zug├Ąnglich ist . Vom Klappma├č fand ich ihn f├╝r einen Geschwisterwagen auch ganz ok .

3

Danke f├╝r deine Antwort ­čÖâ
Mir kommt der Sportsitz vom Donkey etwas klein bzw eng vor

7

ich finde den schon von der bauart ganz furchtbar...

sobald das kind nicht mehr in der babywanne liegen muss, darf es nur noch sitzen.. diese komischen vorgeformten sitze kann man ja nur neigen, nicht flach machen...

da h├Ątten meine niemals drin genickert...

weiteren Kommentar laden
2

Huhu

ich m├Âchte nur einen Gedankenansto├č geben, da ich pers├Ânlich Geschwisterwagen von der Gr├Â├če und vom schieben ziemlich ├Ątzend finde. Wie w├Ąre es wenn das gro├če Kind im Buggy ist und das Baby in der Trage oder im Tuch? Damit h├Ąttest du mindestens das erste halbe Jahr ├╝berbr├╝ckt und k├Ânntest dann f├╝r das gro├če Kind einfach ein Buggyboard nehmen.

Lg

4

Auch dir vielen Dank f├╝r die Antwort ­čÖâ
Also das hab ich mir auch schon ├╝berlegt, aber ich m├Âchte einfach beiden einen Platz geben.
Einen Geschwisterwagen m├Âchte ich unbedingt, meinen Buggy behalte ich trotzdem und den Bauchzwerg m├Âchte ich dann auch gerne viel tragen, aber eben ned nur­čÖé­čÖâ

6

bei so geringem abstand ist es denke ich auch nicht praktisch das kleine kind immer tragen zu M├ťSSEN.

die m├Âglichkeit hast du ja, ihr werdet ja vom gro├čen den einzelnen kinderwagen noch haben...

meine waren zwar 24 monate auseinander, aber meine gro├če wollte partout nicht an der hand laufen, also habe ich beim letzten kind einen geschwisterwagen gekauft.

war eigentlich "nur" ein stabiler buggy... von abc-design, aber das modell gibts neu nicht mehr. der https://www.google.com/search?q=chic+baby+geschwwisterwagen&rlz=1C1CHBF_deDE813DE813&oq=chic+baby+geschwwisterwagen&aqs=chrome..69i57j0l7.6141j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8 kommt ihm vom aufbau am n├Ąchsten, nur waren die r├Ąder mMn etwas gr├Â├čer. kann aber t├Ąuschen.

vorne halt so schwenkr├Ąder, hinten feste. ca 25cm durchmesser hinten, vorne nur 20cm.

hinten lag dann das baby in der softtasche in einem ganz flach zu stellenedne sportsitz, und vorne konnte man den Sportsitz bis auf unter 45┬░ runterklappen. das reicht ja f├╝r ein Nickerchen, wenn die lehne nicht zu kurz ist. und die fu├čst├╝tze halt zum hochklappen, dass der knirps vorne auch bequem liegen kann. Wir waren aber auch nie gro├če wanderer, daher waren meine touren selten so lange, dass das gro├če wirklich nen mittagschlaf halten musste.

und das eine mal, wo das vorkam, hat sie sich hinten reingelegt, und ich hab das baby ins tuch genommen. in beide sitze konnte ich den babysafe reinstellen, ohne adapter, das war schon ganz praktisch.

und das ding hatte halt ein relativ geringes klappma├č, brauchte nicht viel mehr platz als der herlag-liegebuggy den wir vorher und hinterher hatten...

und f├╝r touren ├╝ber stock und stein, wo der dann nicht reichte, hab ich das baby ins tuch genommen, und f├╝r das gro├če kind (oder den picknickkorb f├╝r 6 personen) haben wir dann den einzelnen kinderwagen mitgenommen... den geschwisterwagen auch offroadtauglich zu kaufen fand ich nicht snnvoll und hat mir nicht gefehlt. alleine war ich mit den beiden kleinen dann doch eher "nur shoppen" oder mal wen besuchen und so. und auf fu├čwegen lief der ja prima..

5

Eindeutig Bugaboo Donkey ­čĹŹ

8

Hallo,

ich pers├Ânlich w├╝rde den Hauck Roadster Duo SL empfehlen.

Meine Jungs sind 12,5 Monate auseinander und wir haben uns "damals" f├╝r den Hauck entschieden, da er preislich einfach super war. Eine passende Softtragetasche zugekauft und fertig war mein Begleiter der n├Ąchsten Monate f├╝r viele viele Stunden zu Fu├č.

Mir war wichtig, dass die Kinder nebeneinander sind, damit auch Mini gut gucken kann, wenn sitzen m├Âglich ist. Zudem lenkt es sich mit der Zeit etwas schwieriger, wenn das Kind vorne zunehmend schwerer wird. Fand ich f├╝r unsere Zwecke nicht so berauschend alles.

Vorteile vom Hauck:
- jedes Kind hat sein eigenes Verdeck
- Sitze unabh├Ąngig voneinander verstellbar per Zugband (gute Liegeposition)
- sch├Âner Korb drunter
- passt durch jede normale T├╝r
- super leicht zu schieben
- sehr guter Neupreis
- auch gr├Â├čere junge Kleinkinder haben genug Platz

Nachteile vom Hauck:
- Baby wird in Fahrtrichtung geschoben


Der f├╝r mich einzige Nachteil hat mich lange ├╝berlegen lassen, aber es war ok. Anfangs hab ich ein Sonnensegel vorgespannt und als er sitzen konnte, fand er es toll, was er alles so direkt mit seinem Bruder zu entdecken hatte.

F├╝r mich hat der Wagen seinen Zweck gut erf├╝llt und ich h├Ątte ihn wieder benutzt, wenn es nochmal dazu gekommen w├Ąre. Theoretisch w├Ąre er gerade ideal, nur ist unsere vierte ├╝berdurchschnittlich gro├č und schwer f├╝r ihr Alter und kann darin nicht mehr sitzen.

#winke

LG erdbeerchen

10

Hallo,
Ich kann dir den tfk Adventure twin empfehlen. Die Variante Tuch und Buggy hab ich auch zuerst versucht, vergiss es. Vor allem wenn dein kleines Baby auch im Winter geboren wird wie bei mir. Die brauchst dann auch gute tragekleidung. Ich habe geschwitzt wie verr├╝ckt bevor ich ├╝berhaupt losgegangen bin. Beide Kinder anziehen, trage anlegen, Baby rein, dann aber total unbeweglich (also den gro├čen anziehen dann unm├Âglich). Wir haben den Geschwister Wagen auch jetzt noch in Gebrauch (jetzt sind sie fast 2 und 4) f├╝r gr├Â├čere Ausfl├╝ge etc. Ich habe den Kauf des tfk noch nicht bereut ­čĹŹ
Lg purzel

11

Eine Bekannte von mir hat einen von Nuna. Wie das Modell genau hei├čt, kann ich gar nicht sagen.
Ich bin total beeindruckt von diesem gro├čartigen Wagen mit gro├čer Wanne und tollen Features wie Sonnensegel, Mesh-Einsatz, Wendematratze...

12

Wir haben einen ABC Zoom und ich w├╝rd ihn jederzeit wieder kaufen.

Der einzige Geschwisterwagen der hier alternativ h├Ąufig zu sehen ist, der Boogaboo Donkey ist entweder als Einlingswagen mit seitlichem Einkaufk├Ârbchen augelegt oder variabel ├╝ber Teleskopsystem erweiterbar in einen Zweisitzer.

Unterschied ist, der ABC Zoom ordnet die Kinder hintereinander an, der Boogaboo nebeneinander. Der Boogaboo hat eigentlich nur einen ganz gewaltigen Vorteil im Vergleich zu allen anderen aufm Markt, wo die Kinder nebeneinander sitzen. Er ist f├╝r ein Kinderwagen indem die Kinder nebeneinander sitzen, sehr schmal und kompakt. Was tats├Ąchlich beim Einkaufen in engen Regalg├Ąngen eine wesentliches Alltagskriterium ist.

Der Zoom ist ne Stretchlimo wie ich ihn nenne. Er wirkt mega lang, vor allem wenn beide Sitze in Sachlafposition gebracht werden. Passt aber dennoch in jeden Handels├╝blichen Aufzug an Bahnh├Âfen der L├Ąnge nach hinein.

F├╝r den Zoom hab ich mich aus 3 Gr├╝nden entschieden.

Der 1. und tats├Ąchlich am h├Âchsten Wiegende Punkt. Der Preis. Der Boogaboo ist selbst gebraucht nicht unter 1000 Euro zu erhalten, neupreis f├Ąngt ab 1400 an und geht je nach limitited Edition weiter rauf. Der ABC Zoom hat mich ohne Neugeborenenwanne 599 Euro gekostet - NEU. Also mal mehr als die H├Ąlfte im Neupreis gespart und er ist zudem auch im Wiederverkauf immernoch f├╝r 300-400 Euro wiederverkaufbar.

Grund 2. Wir haben bereits einen Doppelsitzer Fahrradanh├Ąnger von Queridoo. Da sa├čen auch schon mein Gro├čer und sein Kumpel drin. Gro├čer Nachteil wenn die Kinder nebeneinander sitzen - wenn sie streiten kloppen sie sich da drin perfekt und gigeln sich die Augen aus. Das kann bei einem Kinderwagen der hintereinander angeordnet ist nicht passieren! Der Zoom hat zudem den mega vorteil. Du kannst die Sitzschalen oder auch die Wanne beliebig justieren. Du kannst beide in nach vorne schauen lassen, zu dir oder zueinander bzw. einen zu dir und einen nach vorne. Und der Zoom hat mega viel Platz in dem Korb darunter - Da steigt der Boogaboo komplett aus mit dem Minik├Ârpchen unten.

Grund 3. Ich wohn in der Stadt und brauch entsprechend ein Waagen der wendig ist. Manche Gesch├Ąfte haben irre enge G├Ąnge und die B├╝rgersteige in Seitenstra├čen sind manchmal selbst f├╝r einen handels├╝blichen Einsitzer schon schmal geschnitten. Mit nem Zweisitzer der nebeneinander angeordnet ist, wirkt man immer als w├╝rde man einen klobigen Schuppkaren vor sich herschieben, man braucht auf Gehwegen viel Platz, kann schlechter ausweichen etc.

Vorteil vom Zoom. Wenn du den Sportsitz in Liegeposition bringst, kannst du das Sonnenverdeck durch einen Reisverschluss erweitern und fast komplett runterziehen. Das ist auch sehr n├╝tzlich, wenn die Sonne morgens und abends sehr tief steht.

Boogaboo ist f├╝r mich ├╝berteuert und vom Preisniveau absolut ├╝bertrieben. Es ist mehr Statussymbol der Mercedes unter den Kinderw├Ągen der sagt "schau her ich bin reich"... mehr k├Ânnen als schmal sein f├╝r eine Kinderwagen wo zwei Kinder nebeneinander sitzen kann er n├Ąmlich nicht wirklich!

Der ABC ist einfach eine gute solide Mittelklassemarke, sozusagen der Skoda Oktavia oder Opel Zafira unter den Kinderw├Ągen.... idealer PS-loser Pampersbomber und Mehrlingswagen. Trotzdem wenig, Allzweckm├Ą├čig und im Preisleistungsverh├Ąltsnis top. Au├čerdem ist er auch Gel├Ąndegeeignet obwohl er keine Luftreifen hat (der Boogaboo auch nicht).

Hab auch versucht mir ├╝ber Hauck einen Geschwisterwagen zu holen, wo das ├Ąltere Kind praktisch tiefergelegt im erweitereten Kinderwagenkorb knapp ├╝bern Boden geschubbert wird. Aber 1. fand das mein Gro├čer total bl├Âd nix sehen zu k├Ânnen als die R├╝ckenlehne vom Kinderwagen/Buggy ├╝ber ihm (Neugeborene Trage ich nur - den Geschwisterwagen hab ich erst geholt da war mein Kleiner 4 Monate alt) und aus dem Teil ist das Kind 1. schwer rein zu bekommen und 2. noch viel schwer wieder heraus zu pfrimeln.

13

Hallo!

Wir haben einen Unterschied von 18 Monaten und 3 Tagen und haben einfach den Fahrradanh├Ąnger mit der Weberschale benutzt.

Die ersten Monate ist man eh noch nicht so viel unterwegs, da geht das mit dem Kinderwagen und dem Tragetuch ganz gut. Wir hatten den Hartan Topline S, da kann der Sportaufsatz unter der Babywanne montiert bleiben. Das war praktisch, wenn ich in der Stadt mal aufs Klo musste und Nr. 1 dringend sicher parken musste :-)

Was mich bei vielen Geschwisterwagen st├Ârt (TFK zum Beispiel) war, dass die Blickrichtung immer in Fahrtrichtung zeigte und man kaum mit dem Kind spricht...

Klar, das ist beim Fahrradanh├Ąnger auch der Fall, aber der war eben vorhanden und wurde nur dann genutzt, wenn beide Kinder absehbar schlafen mussten.

Wir haben den Burley Cub, da kann man die Federungen tauschen und damit dem Alter des Kindes anpassen. Sind heute noch damit zum Einkaufen unterwegs, die Anschaffung vor 8 Jahren hat sich echt gelohnt. UND er ist regensicher.

Alles Gute,
Gru├č
Fox