Wasser testen lassen...

Hallo

Hat hier jemand schon sein Wasser im Haus testen lassen?
Und wenn ja wo. Im Internet gibt es viele Anbieter.

Unser Haus ist aus den 70 er.
Wegen den Leitungen unsicher.
Blei wird wahrscheinlich nicht verbaut sein.
Aber eventuell Kupfer...

Hat jemand darin Erfahrungen, vorallem welchen Anbieter?

Danke

1

Haben wir nicht machen lassen und unser Haus ist bestimmt schon fast 100 Jahre alt
Das einzige was wir haben ,ist ein Wasserfilter.
Lg

4

Huhu,

einen fest verbauten Filter oder so ein Brita-Teil?

VG

5

Kommt drauf an , was du ausgeben möchtest :)
Wir haben einen Brita Filter
Meine Schwiegermutter nebenan hat einen richtigen Filter einbauen lassen ( 1000 DM damals )
Uns reicht z.B der brita.
Wenn es fürs Baby ist,kann man Wasser zur Not auch abkochen oder ihr kauft Wasser , was auch für säuglingsnahrung geeignet ist.
Wie z.B Magnus oder Vilsa. Wir trinken das Wasser, daher passt es wenn wir es abundzu kaufen.
Lg

weitere Kommentare laden
2

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

3

Huhu,

haben auch ein Haus aus der Zeit und gerade da ist ja viel Mist verbaut worden - ich hatte tatsächlich bei unseren Gesundheitsamt nachgefragt welchen Anbieter die empfehlen und welche Werte man wirklich testen lassen sollte.

VG

9

Dankeschön

7

Ich bin com Fach. Kupfer ist nur ein Problem wenn das Wasser in der Gegend korrosiv auf die Kupferleitungen wirkt. Auch dann muas es nicht unbedingt zu Problemen kommen.
Frag bitte beim Wasser- oder Umweltamt nach bevor du Geld ausgibst.

10

Alles klar, Dankeschön

11

Ich habe das Wasser nicht testen lassen. Von daher kann ich dazu keine Empfehlungen geben. Aber ich würde mal nach der Wasserqualität beim örtlichen Versorger gucken. Wenn da z.B. ein höherer Nitratwert gemessen wird als für Babynahrung empfohlen, wäre es eine Überlegung wert sowieso erstmal entsprechendes Wasser zu kaufen. Sobald das Kind dann normal mitliest wird es natürlich etwas schwieriger.

12

So oder so würde ich empfehlen das Wasser gut ablaufen zu lassen bis es wirklich richtig kalt ist. Dann hat man wenigstens nichts was in der Leitung stand. Wer möchte kann das Wasser auffangen und für Pflanzen nehmen oder das Klo damit spülen usw. Bevor mir hier jemand Wasserverschwendung vorwirft.