Pucken...aber womit?

Hallo ihr lieben 😊

Wir erwarten in ungefĂ€hr zwei Wochen unseren kleinen Baby Boy 😍.
Meine Hebamme hat mir das Pucken sehr ans Herz gelegt und ich google mir jetzt die Finger wund, was ich da am besten anschaffe.
Eher ein Pucktuch oder ein Pucksack? Und wenn Sack, könnt ihr da einen empfehlen?

Ich hatte mir zwei ĂŒber Amazon bestellt die eigentlich gut bewertet waren (keine MarkensĂ€cke) aber hab die direkt wieder zurĂŒck geschickt. Die KlettverschlĂŒsse waren total schlecht und die SĂ€cke riesig, obwohl sie fĂŒr Neugeborene ausgekennzeichnet waren.
Es gibt so viele Marken wie Puckababy usw. Lohnt sich da tatsĂ€chlich der teure Preis? Freue mich ĂŒber Erfahrungswerte 😊.

Ganz liebe GrĂŒĂŸe,

Jessica mit Matteo 38+3 im Bauch đŸ„°đŸ’™

1

Hi,
wir haben im Krankenhaus damit angefangen, weil die Hebammen dort es vorgemacht hatten. Die haben ein großes Mulltuch benutzt. Ich habe dann zu Hause noch mal PucksĂ€cke gekauft, fand die aber ehrlich gesagt nicht so toll. Der Klett war laut, so dass ich weiter gewickelt habe. Hab grad geschaut, es waren MusselintĂŒcher von Little Jump ĂŒber Ama... Die hab ich dann jetzt im Sommer als leichte Decke nutzen können. LG

2

Ich haben den ersten Wochen mit TĂŒchern gepuckt. Ich hatte große MulltĂŒcher, 1,40 x 1,40. Gekauft habe ich die bei TK Maxx, aber die gibt es sicher auch bei Amazon. Mit PucksĂ€cken komme ich nicht so zurecht.

3

Hi,
wir hatten welche von Meyco. Die schauen zwar nicht besonders aus, haben ner den Zweck vollkommen erfĂŒllt. Das einzige Manko war das Klett, was recht laut war

4

Schließe mich an. Grosse MulltĂŒcher. Ich habe zwei PucksĂ€cke von Amazon.n. Die gĂŒnstigen Dinger. Diese sind auch ganz dĂŒnn gewesen, sodass ich ĂŒber den Schlafsack gepuckt habe.

5

Wir haben von puckababy einen Schlafsack und sich sehr zufrieden. Hab jetzt schon die nĂ€chste grĂ¶ĂŸe besorgt.

6

Kann auch nur die mulltĂŒcher empfehlen. Anfangs zum pucken im Sommer als leichte Decke oder Sonnenschutz 👍

7

Ich habe meinen Sohn damals auch immer gepuckt, weil er einen sehr starken Mororeflex hatte und sich selbst immer geweckt hat. Deshalb wĂ€re ein Mulltuch nie gegangen, sondern es mussten richtige PucksĂ€cke sein. Ich hatte einen von Alvi fĂŒr Neugeborene, der auch wirklich sehr klein ist und spĂ€ter einen grĂ¶ĂŸeren von swaddle me. Mit beiden war ich sehr zufrieden! Und falls der Klettverschluss zu laut ist- ich habe oft gepuckt bevor ich dann einschlafgestillt/FĂ€schhen gegeben habe.