Februar Baby: Was brauche ich?

Hallo ihr Lieben,
Ich bin hier neu dabei und hätte direkt eine Frage. 😄
Ich bekomme Mitte Februar mein erstes Kind und bin mir relativ unsicher was ich noch Wärmendes brauche...
Hinzu kommt noch, dass unser Baby groß geschätzt wird, daher bin ich auch sehr unsicher bzgl. Den Größen.

Was ich bisher habe, ist :
- eine gefütterte Einschlagdecke, zb. Für den Autositz
- einen Wollwalk Anzug in Größe 50/56
- einen leicht gefütterten Anzug in Größe 50/56 (kein Schneeanzug, eher für drunter ziehen)
- 1 bis 2 warme Pullis in Größe 56 und 62

Was ich überlege noch zu kaufen, ist:
- einen warmen Fußsack für die Babywanne vom Kinderwagen
- eine wärmende Unterlage für die Babywanne (kein Lammfell!!)
- einen Wollwalk Anzug in Größe 62

Vielleicht gibt es hier ja auch ein paar Februar Mamis, die ihre Erfahrungen mit mir teilen könnten. 😊

Ps: Ein Lammfell will ich nicht...

Vielen Dank & Viele Grüße 😊

1

Also wir haben den Wollwalk in 50/56 direkt übersprungen, dafür bin ich zu geizig 🙈 haben 62/68 und danach dürfte die Kälte auch rum sein.
Ich habe einige Strampler, das kommt mir praktisch vor, hoffentlich wird das keine Enttäuschung, viele finden die ja blöd.
Außerdem einen Woll- und einen Daunenschlafsack, den aus Wolle in der kleinsten Größe und Daunen in der nächstgrößeren. Wenn es zu groß ist nähe ich da selber was um und die Nähte kann man später ja wieder lösen.

Kleidung natürlich in den kleinen Größen nur langarm, aber so richtig dicke Pullis haben wir jetzt auch nicht, in der Wohnung ist es ja immer gleich warm.
Ein Erstlingsset, das wird dann auch das "Homecoming Outfit" haben wir in Wolle-Seide.

Für die Babywanne nehmen wir eine Wolldecke, die kann man dann auch zum einwickeln oder drauf liegen nehmen.

Prinzipiell wird ja empfohlen von jeder Größe 5-8 Outfits zu haben. Wenn das Baby viel spuckt kann man dann ja nachkaufen. Ärmel und Hosenbeine kann man auch mal hochkrempeln.

2

Meine Tochter wurde groß geschätzt. In die 50 hat sie nie gepasst, nicht mal frisch geboren. Die 56 hat vielleicht die ersten 2-3 Wochen gepasst, dann war aber auch schon Schluss mit lustig und die 62 musste her. Manche Größen hat sie auch nahezu übersprungen. Von daher....ja ein warmer Anzug in Gr. 62 macht Sinn, aber übertreib es darüber hinaus nicht zu sehr. Es gibt Versandhandel, den du dann bedienen kannst, wenn du weißt was du magst und deinem Kind gefällt

Ein Fußsack schadet auch nicht, wenn er nicht nur für die Wanne ist. Lässt sich ja oft mehrere Winter nutzen falls euer Wagen einen Sportwagenaufsatz hat. Für liegende Babys in der Wanne habe ich immer wie meine Mutti, meine Omi und meine Uroma ganz simpel ein normales Kopfkissen genommen, das stopft man rein, das Kind liegt drin wie gepuckt, fertig. Fand meine super und war prima warm. Und war sozusagen wiederverwendbar.

9

Die ganzen Fußsäcke sind leider recht groß. Unsere Babywanne (abc salsa 4 air) ist glaub ich 77 cm lang und die Fußsäcke sind oft 80 oder 90 cm lang. Da weiß ich dann nicht ob man die einknicken kann.

Bezüglich des Kissens in der Babywanne:
Liegt das Baby dann AUF dem Kissen oder drunter? Wenn drunter, dann hätte ich etwas Angst... Bin leider eine sehr ängstliche Person. 😏

Viele Grüße 😊

16

https://www.allesausliebe.de/f%C3%BCr-die-kleinen/bezug-f%C3%BCr-kinderwagen/

So wie da. Das bekommen die nicht anders bewegt, wenn du das richtig kompakt in die Seiten stopfst. Da du den Wagen mit deinem Baby wohl kaum lange unbeobachtet rumstehen lässt und ohnehin immer zu deiner Sichtseite schieben wirst, sehe ich da kein Problem. Im Fußsack könnten sie auch verrutschen.

weiteren Kommentar laden
3

Wollbekleidung fällt erfahrungsgemäß groß aus. Wenn du eine 50/56 da liegen hast, wird die voraussichtlich die ersten 4 Monate reichen und da ist dann Sommer. Meine Jüngste ist auch relativ groß. Zur Geburt hatte sie etwas über 4 kg auf 52 cm. Da sie ein Sommerkind ist, war sie 4 Monate als ich ihr einen Wollanzug in 62/68 kaufte und der längere locker über den ersten Winter (Oktober bis Mai). Der wurde dann nur zur Seite gelegt weil es zu warm wurde.
Ich finde ja, du hast genug warmes da, ich würde tatsächlich nichts mehr dazu holen. Die Einschlagdecke geht auch im Kinderwagen. Einzig eine Wolldecke könnte man ja ergänzend dazunehmen. Diese kann man auch noch lange bis ins Kleinkindalter nutzen... Z. B. von Diana.

10

Ich habe jetzt tatsächlich noch einen Wollwalk Anzug in Größe 62/68 gekauft, aber beide gebraucht. Da fühle ich mich dann einfach sicher. 🙈

Eine Wolldecke ist eine super Idee. Sowas haben wir hier gar nicht und, wie du sagst, kann man die ja länger nutzen.
Ich habe jetzt mal die in den Wunschzettel:

https://www.amazon.de/gp/product/B004TQBSIE?colid=2N15EJ2MMMZF1&coliid=I2VVAXO3D9T3SS&ref=br_vv_mobile

Die scheinen mir aber alle recht dünn zu sein. Wärmen die dann trotzdem gut?

Viele Grüße 😊

17

Wolle wärmt super toll bzw. sorgt immer für ein schönes Klima.

weiteren Kommentar laden
4

Wir hatten einen Mucki Sack von Odenwälder, der fand ich ganz ok. Auf jeden Fall eine Wärmelampe wenn ihr noch keine habt

6

Der = den 🙈

11

Eine Wärmelampe besorgen wir auf jeden Fall noch! Die würden wir von einer Freundin bekommen, aber erst im Februar, da sie die bis dahin noch selber braucht für ihr Baby.
Ich bin daher am überlegen dann doch eine eigene zu kaufen...

weitere Kommentare laden
5

Hallo,

hatte von der Firma Kaiser einen Fußsack (aus fleece, nicht lammwolle) für den Maxi-Cosi. Den habe ich dann auch in der babywanne genutzt. Darin eingemummelt hat er zusätzlich nur eine Strickjacke und eine Mütze gebraucht (keinen kompletten Anzug, habe die Dinger am Anfang gehasst).

Lg Luca

P. S. Mein kleiner kam auch im Februar

12

Magst du mir vielleicht sagen wie der genau hieß oder einen Link teilen? Alle, die ich bis jetzt gefunden hab, sind sehr lang. Um die 80 oder 90 cm. Unsere Babywanne ist allerdings 77 cm lang.

Viele Grüße 😊

13
Thumbnail Zoom

Kein Problem. Hatte diesen fußsack 😊

weiteren Kommentar laden
7

Hallo,

Wir hatten einen Fußsack im Kiwa und darüber noch ein Daunenkissen. Das hat bei uns im Februar gereicht für draußen (ggf. noch ne Decke dazwischen wenn es kälter war). Ansonsten hatten wir Langarm Body und Langarm Shirt, lange Hose/Strampler und Socken und Mütze an. Unser Sohn war sehr klein, 50 war noch viel zu groß und wir hatten einen schönen kuscheligen Overall geschenkt bekommen in 56. War riesig, selbst als 56 schon gepasst hat. Leider war das Wetter dann auch schon wieder zu warm dafür und wir haben ihn nur ein paar Mal tragen können. Diese Einschlagdecken für die Autoschale hatten wir auch, aber irgendwie kam ich da nie mit zurecht und hab dann einfach immer eine Decke über ihn gelegt. Tut es auch :)

8

meine süße kommt zwar spätestens im januar, aber si wird im februar das gleiche tragen. lammfell mag ich auch nicht.

sie bekommt an:
strickjacke und mütze,

im babysafe eine einschlagdecke (doppelt aber nicht groß gefüttert) mit kapuze , wenn es sehr kalt ist noch ne decke d rüber für rein und raus, im aut ist es ja nicht so kalt wie draußen, da kann man dann eine wieder runterzupfen.

im kinderwagen kommt dann eine mittlere steppdecke (80x80 kissen, aber flach, nicht so ein dickes federbett) drauf, ggf noch eine flecedecke dazu. unten drunter eine passend gefaltete woll oder fleecedecke und ein frotteehandtuch, saugt gut und isoliert. am kopfende sicherlich ein mulltuch, weil das schön glatt ist.

ich habe auch dünnere fleeceoveralls. manchmal praktisch bei trage-autositz-tragetuch weil sie nicht hochschieben wie jacken, aber meist hab ich dann doch "nur" die strickjacke genommen, eine mütze und das baby unter meiner jacke getragen.

ganz wictig sind für mich schöne babyschuhe mit bindeband, die gehen viel seltener verloren als socken. socken strampeln sich so leicht ab und wärmen dann ja nicht mehr.

15

Das mit der Fleece Decke und dem Handtuch als Unterlage im Kinderwagen ist eine gute Idee! Vielen Dank dafür 😊

Viele Grüße

23

Hallo,
wir haben ein Februar 2020 Baby und auch den Salsa 4 Air 😉 wir hatten für den Kinderwagen den Odenwälder Mucki, und jetzt für den Sportwagen Aufsatz den Mucki L. Einfach mal schauen, kann man gebraucht super Schnäppchen machen. Für die Babyschale hatten wir eine ganz normale Einschlagdecke. So kalt ist es im Auto ja nicht und das Baby hat ja normale Kleidung auch noch an.
Was ich beim zweiten Baby anders machen würde: kein Langarmbody + Langarmshirt, sondern Kurzarmbody darunter. Es ist sooo nervig was langes unter etwas langes anzuziehen, wenn man eh Angst hat dem Baby weh zu tun 😅 so hatte meine Maus tagsüber eigentlich immer Strampler mit Fuß an und noch ne Decke darüber. Nachts natürlich im Schlafanzug auch mit Füßen und Schlafsack.
Bei Fragen kannst du dich gerne melden!
LG

24

Hallo 😊
Was hatte deine Maus dann im Februar und März unter dem mucki Sack dann noch so an? Und hat das dann von der Wärme gereicht?

Viele Grüße 🌸

25

Hallo,
da hatte sie ihren Strampler und Langarmshirt an, wie drinnen auch. Nur zusätzlich ne dünne Mütze haben wir ihr aufgesetzt. Ja das hat gereicht, der Mucki hält echt super warm ☺️ Und man kann ihn so zusammen ziehen dass er um den Kopf rum geht wie ne Mütze und wirklich nur noch das Gesicht raus schaut. meine Maus hat sich da pudelwohl gefühlt, wir waren von Anfang an so gut wie jeden Tag draußen ☺️
Alles Gute 🍀