Babyschalen Chaos im Kopf đŸ€Ż

Ich finde das ganze sooo undurchsichtig mit den Babyschalen.

Wir hÀtten gerne eine mit Isofix Station, die folge Sitze sollen mit der selben Station verwendbar sein.

Gerne mit einstellbarer Liegefunktion.

Außerdem mit Adapter fĂŒr den Salsa4 (gerne ohne Belehrung ob notwendig oder gut oder schlecht đŸ€š)

Sicher steht NATÜRLICH im Vordergrund.

Und jetzt...alle FachmÀrkte haben zu.

Ich weiß, jetzt bekomme ich fĂŒnf Antworten mit fĂŒnf Meinungen...aber vielleicht ist ja was hilfreiches dabei đŸ€—

1

Cybex Cloud Z
Also die haben wir gekauft, allerdings noch nicht im Einsatz (bin erst 38. SSW)

2

Hallo,
Also wir haben uns auch den Cybex Cloud Z + Isofox Station gekauft und wir sind begeistert. Er wurde uns toll erklĂ€rt und ist einfach in der Handhabung und am wichtigsten, er ist natĂŒrlich sicher!
Wir haben das GlĂŒck, dass die BabyfachmĂ€rkte bei uns geöffnet bleiben dĂŒrfen.
Liebe GrĂŒĂŸe

3

Ich auch eine Stimme fĂŒr den Cybex Cloud Z

4

In welchem Bundesland lebt Ihr denn? Bis auf wenige BundeslÀnder haben alle FachhÀndler offen.
Zu Deiner Frage: Versteif dich nicht auf ein modulare System. Vielleicht passt der Reboarder danach gar nicht zu Deinem Kind.
Was Du am besten machst: Ruf einen FachhĂ€ndler an/maile einem FachhĂ€ndler (Familie BĂ€r, Zwergperten, Kindersitzprofis) und frage nach der Babyschalenaktion. Dann könnt ihr vor der Geburt eine Schale leihen und nach der Geburt eine kaufen, die alle Eure AnsprĂŒche erfĂŒllt und zu Kind und Auto passt. Du glaubst gar nicht, wie viele Babys ich schon gesehen habe, bei denen die Schale ĂŒberhaupt nicht gepasst hat. Das ist dann weder sicher noch gesund.

5

Noch eine Stimme fĂŒr den Cybex Cloud Z.Wir haben ihn seit mehreren Monaten im Einsatz und finden ihn super.Der einzige Nachteil ist das Gewicht.FĂŒr mich war jedoch die Sicherheit am wichtigsten.Das Nachfolge Modell passt auch auf die Station.Babyone hat weiterhin in vielen BundeslĂ€ndern geöffnet und man bekommt eine verlĂ€ngerte Garantie auf Station und Schale.

6

Ich wĂŒrde auch auf Cybex setzen oder auf Maxi Cosi. Ich halte von der Liegefunktion nicht so viel, weil man sie bei den meisten Herstellern eh nicht wĂ€hrend der Fahrt nutzen darf/kann und die Schalen dadurch irre schwer werden.
WĂŒrde also bei Cybex z.b. auf den Aton setzen.

Bei beiden Herstellern hast du gute Chancen, dass du die Isofix-Basis dann fĂŒr einen Folgesitz verwenden kannst. Ob die dann wirklich zum Kind passen wird sich zeigen, aber die Chancrn stehen gut.

Wir hatten von MaxiCosi die 2wayfix Station, als Schale den Pebble und danach dann auf der gleichen Station den 2way Pearl und sind total zufrieden. Mittlerweile heißen die alle etwas anders, aber das System gibt es noch.

7

Vielleicht hilft dir das:
https://www.maxi-cosi.de/c/ubersicht-der-basiskompatibilitat

Eine Àhnliche Tabelle gibt es sicher auch von Cybex.

Bei uns in NRW dĂŒrfen BabyfachmĂ€rkte ĂŒbrigens öffnen.

9

Gerade der Wechsel von Pebble (Plus) und Co auf 2WP klappt eben meistens nicht so gut, weil der 2WP erst sehr spĂ€t passt. Da fehlen hĂ€ufig ein paar Zentimeter. Keine Ahnung, was MC sich dabei denkt. Ist aber ein gutes Beispiel dafĂŒr, sich nicht auf die modularen Systeme zu beschrĂ€nken.

weiteren Kommentar laden
8

Hier eine weitere Stimme fĂŒr die Cybex Cloud Z. Wir nutzen zwar inzwischen den Folgesitz, aber wĂŒrden uns sofort wieder fĂŒr dieses System entscheiden. Und den Salsa 4 Air haben wir auch 😁

10

Direkt einen mit Basis-Station empfehlen kann ich jetzt nicht, dafĂŒr sind meine Kinder schon zu groß...
Wir hatten als babyschale den Maxi cosi Pebble. Danach (beim MĂ€dchen mit knapp 1 Jahr, die Jungs mit 10 Monaten) ging es in Reboarder von Besafe. Die meisten anderen reboarder, die wir uns damals angeschaut haben, gingen maximal bis 2 Jahre rĂŒckwĂ€rtsgerichtet, danach mĂŒsste man den Sitz umdrehen und das Kind vorwĂ€rts fahren lassen. Das kam fĂŒr uns nicht in Frage. So weit ich weiß, gibt's von besafe inzwischen auch babyschalen, ich wĂŒrde also in dieser Richtung schauen, aber das ist meine Meinung

12

Ich kann dir raten - achte auf das Gewicht der Babyschale.
Sobald das Baby mal mehr als 6 Kilo hat - was schnell geht - tut man sich ganz schön schwer.

Liegefunktion kann ich aus Erfahrung sagten bringt es nicht. WĂ€hrend der Fahrt darf man sie nicht anwenden und danach eher nicht notwendig. BeSafe oder MaxiCosi sind meine Favoriten was Handling, Gewicht und natĂŒrlich Sicherheit angeht.

13

Inwiefern Liegeposition? und nicht anwenden auf der Fahrt?
in den Babyschalen liegen sie ja schon noch, zumindest fand ich das so bei unseren, hatten aber auch keine isofix station, also etwas spielraum beim festgurten...
bei den reboardern von besafe gab es jeweils einstellmöglichkeiten, wir hatten sie immer auf dem letzten, was zwar bei RB nicht liegen ist, aber halt auch nicht totales aufrecht sitzen...
unsere nachfolgesitze von maxicosi (ab 4) kann man auch etwas nach vorne ziehen, so dass die lehne nach hinten geht. das nutzen wir auch viel, da wir oft nachts fahren und die kinder im auto schlafen...

16

es gibt neue babyschalen mit
liegeposition, in denen das baby dann wirklich flach liegt. das ist aber bei den meisten nicht wÀhrend der fahrt zulÀssig sondern dann gedacht, wenn man es auf das kinderwagengestelm aufklickt und damit einkaufen geht. ich hab da eh lieber umgebettet in die babywanne des kinderwagens