CHICCO Beistellbett oder gleich Gitterbett?

Thumbnail Zoom

Hallo!

Lohnt es sich so ein Beistellbett zu holen, weil man die markierte Seite nicht komplett runter machen kann (Eltern Matratze ist nicht gleich hoch - der Stab ist zwischen der Matratze)?
Hat jemand dieses Bett? Wenn ja wie findet ihr es?
Oder sollte man sich gleich ein Gitterbett als Beistellbett holen?

1
Thumbnail Zoom

Ich habe ein Beistellbett von Babybay & bin damit absolut glücklich. Kann ich Dir absolut empfehlen. :)

4

Das Babybay ist super. Hatten wir bei unserem ersten Kind und werden es jetzt auch wieder beim zweiten benutzen. Man kann sogar Räder unten dran machen und es gleichzeitig als stubenwagen benutzen.

2

Der Vorteil von Beistellbetten die auf der selben Höhe sind wie das eigene Bett ist, dass du dich (z. B. als Einschlafhilfe) ganz nah an das Kind ran legen kannst. Du kannst Körperkontakt geben, und dann wenn das Kind tief schläft dich wieder ganz auf deine Seite vom Bett legen. Oder auch mal ganz bequem im Liegen einfach den Arm zum Kind legen.
Wenn da eine Seite ist, die sich nicht runterklappen lässt, geht das halt nicht, und man sitzt eher nah am Beistellbett (wie die Frau auf dem Bild).
Ich würde so eines, wie du es gezeigt hast, nicht unbedingt haben wollen. Lieber eines, auf gleicher Höhe und ohne Stab.

8

Gut beschrieben.
Wir haben ein Boxspringbett und dementsprechend das passende Modell von Babybay geholt. Eben genau wegen dieser Argumentation mit dem ganz dicht liegen. Zumal ist es auch einfach sicherer, wenn die Matratzen gleichauf sind. Ansonsten kann man dann ja auch direkt das kinderbett benutzen, anstatt sich das chicco bettchen zu holen.

3

Es gibt noch ein neues Model von chicco... Das magic...

Da kannst du die Seite wie ein Rollo komplett runter machen :)

Macht aber nur Sinn, wenn matratzen auf einer Höhe sind.

Ich liebe unser beistellbett und auch Kind Nr 3 wird es bekommen 👍

Im normalen gitterbett gehen sie doch noch verloren das erste halbe Jahr... Und ein riesen gitterbett bei mir im Schlafzimmer ffibd ich auch doof

10

Das geht da leider auch nicht komplett runter.
Was aber toll ist, ist die Wiegefunktion und die Rollen.

Was bei Chicco gut ist, dass es auch kompatibel mit Betten mit Rand ist. Beim Babybell würde das Kibd, zumindest bei uns, einfach in den Zwischenraum kullern 😂

14

Was geht nicht komplett runter? Die Seite?
Oder meinst du, dass es nicht an euer Bett passt mit komplett runter?

weitere Kommentare laden
5

Wir haben das Roombed von Roba und das würde ich immer wieder kaufen (allerdings mit einer besseren Matratze). Meine Tochter passt mit 2,5 Jahren noch rein und ich hoffe, dass sie es im nächsten Sommer an ihr Geschwisterchen abgibt 😁

6

Hallo 🙂

Wir haben das Beistellbett von Chicco, allerdings das neuere Modell: Chicco Next to me Magic. Hier kannst du die eine Seite (anders als beim älteren Modell) nicht nur leicht einklinken sondern herunterfahren.
Wir sind super zufrieden und werden es ab Januar für unsere zweites Kind wieder verwenden.
Da es super leicht abzumontieren ist, hatten wir es sogar auf Reisen dabei. Super praktisch 👍

LG
Miss.verstanden 37. SSW

11

stimmt, als Reisebett auch gut zu verwenden :)

7

Huhu,
Ich hatte das safety'1 am Anfang... Habe es aber relativ schnell durch ein babybay maxi getauscht weil ich das babybay wesentlich besser finde.

Also hier auch noch eine Stimme fürs babybay.

Liebe Grüße
S.

9

Ein Familienbett lohnt sich mehr 💛

12

Hier mal eine Stimme für große Gitterbett: Da wir genug Platz im Schlafzimmer haben,entschieden wir uns dafür statt eines Beistellbetts gleich ein 140x70 Bett zu holen. Wir haben eine Seite abmontieren können und es passt perfekt mit unserer Matratze. Das wird aber nicht bei jedem so sein,denn meistens kannst du bei den Gitterbetten die Matratze nicht stufenlos verstellen (leider)
Hätte es bei uns nicht gereicht von der Höhe,hätten wir irgendwie improvisiert.
Und ja,sie wirkt noch etwas verloren im großen Bett,aber wir haben es mit einem Nestchen abgegrenzt ( macht auch nicht jeder wegen der SIDS -Gefahr,bei uns aber mit der Hebamme abgesprochen die Luft zirkuliert gut und kommt lange noch nicht an die Seiten ran)
Zudem hat das Gitterbett bei uns gerade den Vorteil,dass ich das Tablett mit den Flaschen( wir stillen und füttern Flasche nach Bedarf) und dem Flaschenwärmer mit drin stehen habe. Somit alles auf einer Höhe,was gerade für Stillen,kuscheln und rüber schieben/heben von Vorteil ist.

13

Ich bin ein Fan von großen Beistellbetten. Davon gibt es allerdings nicht so viele. Kenne nur eines von Roba und das Dreamy Treppy, beide in Größe 60x120. Wenn ihr Platz habt, würde ich so eines empfehlen. Die Kleine passen nach kurzer Zeit nicht mehr in so ein Babybay rein, unnötige Geldausgeberei meiner Meinung nach.

Haben uns das Treppy nun ein zweites Mal geholt für unser Januarbaby und unsere 16 Monate alte Tochter wird auch noch eine Weile in ihrem schlafen können. 🙂 Baby liegt auf der selben Höhe, Gitterseite ist komplett runterfahr und auch -abnehmbar. Man kann also auch ein kleines normales Kinderbett daraus machen.🙂