Baby Badewanne

Habt ihr da ne Empfehlung?đŸ„°

1

Da sind Babys sehr unterschiedlich. Manche mögen Wanne, manche eher Eimer.

Liebe GrĂŒĂŸe
34. SSW#verliebt#huepf

2

Ich habe mich beim Großen damals fĂŒr nen Badeeimer entschieden. Fand ich sowohl aus PlatzgrĂŒnden, als auch vom Handling (man brauch weniger Wasser, kann das Kind gut mit einem Arm halten, mit dem anderen waschen), echt praktisch. Meine Hebi hatte mir den empfohlen, weil die Babys in den Eimern quasi wie in Mamas Bauch in embryonaler Haltung von Wasser umgeben drin plantschen können. Der Große hat bis zum 1. Geburtstag gerne drin gebadet. Bin schon gespannt, ob der kleine Bruder das genauso genießen wird. Er darf heute endlich das erste Mal nach Geburt Baden. :-D

Ich hab ĂŒbrigens nen Tummy Tub. Der ist trotz Gebrauch immer noch tiptop.

3

Ikea.

Alternativ tut es echt auch ein WĂ€scheKorb.

4

Ich werde das Waschbecken nehmen.
Alternativ hab ich einen WÀschekorb ohne Löcher. Dann braucht man nichts extra kaufen, was dannach ungenutzt herumsteht.

LG Rozalin mit 💙 im Bauch (38+5)

18

Dann habt ihr ja nen großes Waschbecken.
Meine Freundin hatte auch den Plan. Dann war der kleine, doch nicht so klein und sie hat noch eine Wanne gekauft.

5

Die faltbare von Stokke mit dem Neugeboreneneinsatz. Ich fand die erstmal viel zu teuer, war aber jeden Cent wert. Der Kleine saß immer super drin, seitdem er sitzen kann ohne Einsatz. Zum Stehen ist die rutschfest und die hat einen Stöpsel, man muss also Ding nicht inklusive Wasser kippen. Da kann man auch ein Neugeborenes ganz gut alleine baden

Ein Fehlkauf war der Badeeimer. Der war schon ganz nett fĂŒr ein paar Mal und der Kleine hat sich wohl gefĂŒhlt, aber zum Reinigen unpraktisch. Am Po oder an den Hautfalten kommt man kaum hin.

6

Die Ikea Badewanne, haben sie geschenkt bekommen und ich muss sagen die große hockt mit 2 noch drin und die kleine nutzt sie mit ihren 8 Wochen auch.
Reicht vollkommen.

7

Huhu.

Also wir haben von der SchwĂ€gerin eine Wanne vererbt bekommen,sie glaubt die war damals auch von Ikea (war sich aber nicht mehr sicher,ihr Kind war schon 11 als unsere kam). Beengt mochte unser Kind es als Baby nie,denke ein Eimer wĂ€re nix fĂŒr uns gewesen.

Ach ja...
Da wir (noch,steht auf der To-Do-Liste 🙈) keine richtige Wanne haben hockt unsere Wasserratte mit knapp 4 und ca 105 immer noch damit in der begehbaren Dusche drin und planscht 😂
Beinchen angewinkelt aber Hauptsache Wasser.


LG

8

Hallo, wir hatten fĂŒr unser erstes Kind einen geschlossenen WĂ€schekorb. đŸ€·â€â™€ïž

9

Meine Kleine ist 9 Wochen und badet unheimlich gerne im Waschbecken. Vorteil: man benötigt weniger Wasser und muss nicht erst Wasser holen😊