Windeleimer?

Hallo ihr Lieben,
Anfang Juli sollen meine Zwillinge auf die Welt kommen. Aber da Zwillinge gerne mal eher kommen, möchte ich die nächsten 6 Wochen unser Zimmer fertig haben.
Welchen Windeleimer habt ihr euch angeschafft? Oder habt ihr einen Normalen Mülleimer. Da ich ja in Zukunft zwei Kinder zu Wickeln habe brauche ich etwas mehr Platz. Lohnt sich dann einer mit dieser Dreh Funktion? Ich finde die Nachfüll Kasetten so unfassbar teuer. Abgesehen davon leert man ja sowieso im Sommer Täglich den Eimer oder?

1

Wir haben einen Angelcare und sind mit dem sehr zufrieden. Jede Windel einzel drehen, fanden wir übertrieben, bei Angelcare ist es nur eine Tüte, der Geruchsverschluss ist aber eigentlich recht gut.

12

Ich schließe mich an. Bin mit dem Angelcare mega zufrieden. Kaufe (wenn ich sie bekomme) die no-name Kassetten. Die gibt es nicht immer, aber wenn dann kaufe ich gleich eine Großpackung. Riecht nicht und ist einfach mit integrierter Schneide zu entsorgen. Lg

13

Wo kriegt man die denn? : ) Hab bisher keine gefunden..

weitere Kommentare laden
2

Wir haben den Tommee Tippie und benutzen ihn zur Zeit nur, da die teuren Kassetten da sind - und es Faulheit unterstützt. Wir haben es 7 Monate ohne ausgehalten. Das war kein Problem, wenn man regelmäßig den Eimer geleert hat. Da man aber ohnehin täglich mit den Kindern raus sollte ist es auch kein Problem täglich die Windeln mitzunehmen, finde ich. :-)

Von dem Tommee Tippie rate ich dir aufgrund des Preises ab, auch wenn er einwandfrei funktioniert. :-)

3

Wir haben den Odour Off von Chicco, aber nur für die stinkigen Beikost/Familienkost-Windeln und er steht auf dem Balkon.

4

Hallo 🙂
Also wir haben den Chicco Diaper Box Windeleimer und den kann ich nur empfehlen!
Er ist mit ganz normalen billigen Müllbeuteln 25l nutzbar nimmt gut den Geruch(man glaubt ja nicht wie so kleine Popos stinken können🤢) und er hat eine super Größe auch für Zwillinge!
Habe ihn 2016 für meine ersten Zwillis gekauft und 2020 hatten wir nochmal doppeltes Glück ich bin sehr froh an diesem Windeleimer der war jeden Cent wert! 😀👍

6

Meine diesen von Chicco hab gerade gesehen den gibt es so gar nicht mehr neu... würde ihn auch gebraucht kaufen 😉

7
Thumbnail Zoom

Sieh Bild

weitere Kommentare laden
5

Ich hab mir damals so eine abfalltonne im Baumarkt geholt unter 10 Euro und dann Mülltütten rein, fertig.
Evtl wäre auch rein tretteimer nicht schlecht da dann ohne Hände öffnen kannst.
Ich finde so spezielle windel Eimer sind nur Geldmacherei.

10

Wir haben das ältere modell von chicco und möchte ihn auch jetzt nach 1,5 jahren nicht missen. Man riecht da echt nur maximal was wenn man ihn dreht und er schon sehr voll ist und richtige stinkewindeln drinnen sind.
Man nimmt ganz normale müllbeutel dafür.
Also von mir klares ja.

15

Wir hatten den Diaper Champ. Ist in der Anschaffung nicht billig, aber du kannst normale Mülltüten verwenden. Den ersten Eimer hatte ich gebraucht gekauft. Irgendwann habe ich die Dichtringe ausgetauscht (gibt es als Ersatzteil) und der Eimer war wie neu. Dann habe ich ihn verkauft. Bei Kind 2 habe ich wieder einen DC geholt und wieder gut verkauft. Im Endeffekt war er gar nicht so teuer. Im Urlaub hatten wir vom Hotel diese billigen Windeleimer nur mit Deckel. Das war fürchterlich, da er nicht dicht war. Der ist schon bei der ersten Windel auf dem Balkon gelandet. Am Anfang geht der Geruch noch, aber sobald Beikost dabei ist, vor allem mit Fleisch, wird er immer stärker.

18

Hallo!

Wenn ihr nicht gerade im 3. Stock eines Mehrfamilienhauses wohnt und die Restmülltonne unerreichbar weit isst, dann würde ich auf einen speziellen Windel-Mülleimer verzichten.

Die Tagesmutter unserer Nr. 2 hatte 5 Wickelkinder am Start. Sie hat die Stinke-Windeln sofort nach draußen vor die Tür verfrachtet und beim nächsten Gang in die Restmülltonne geworfen.

Ich hatte 2 unter 2 und nutzte einen normalen Tret-Mülleimer am Wickeltisch. Vor der Beikost-Einführung ging es so, danach hatte ich Windelbeutel von dm, in die ich die Stinker geknotet habe. Jeden Abend geleert, auch kein Problem.

Die teuren Systeme helfen in meinen Augen nur den Herstellern und Verkäufern.

Und: Nachgekauft, wenn es ohne wirklich nicht geht, sind die Teile schnell.

Alles Gute,
Gruß
Fox

19

Hey,

ich hab beim ersten Kind einen Windeleimer mit Nachfüll Kasetten gekauft. Hab ihn dann irgendwann verschenkt, nachdem ich ihn einmal ausprobiert und für doof befunden habe.

Ich habe dann einen kleinen (!) Eimer mit Deckel gekauft. Mülltüte rein und fertig. Erst hatte ich einen größeren, aber die Tüten werden dann so schwer... Außerdem neigt man dazu, länger zu sammeln, wenn mehr Platz vorhanden ist.

Bei der jüngsten hatte ich dann gar keinen Eimer mehr. Ich habe einen kleinen Eimer direkt vor der Haustür (Einfamilienhaus), den ich dann täglich in die Abfalltonne kippe. Die Stinkewindeln will ich auch gar nicht erst irgendwie im Haus haben. #schwitz

LG erdbeerchen

20

Bei einem guten windeleimer riecht man auch 💩windeln null. Auch nicht wenn sie normal mitessen.
Und es gibt teure mit diesen kasetten, das summiert sich total. Oder eben wo normale müllbeutel reingehen.
Und mir wäre es gerade anfangs viel zu anstrengend gewesen jeden tag die windeln runterzutragen, gerade wenn man viel alleine ist mit dem baby.
Und in einem mehrparteienhaus bedanken sich da sicher die nachbarn wenn da ein mülleimer vor der türe steht, bei uns ist war auch nicht mal deko im hausgang erlaubt wegen dem fluchtweg.
Das geht bei einem einfamilienhaus, aber auch da sieht es nicht schön aus wenn ein müllkübel vorm haus steht 😅