Matratze „vererben“?

Halo ihr Lieben,

wir bekommen im November unseren 2. Prinzen und für mich war eigentlich klar, dass eine neue Matratze angeschafft wird. Mein Mann und meine Mutter sind der Meinung die „alte“ Matratze vom großen Bruder könnte man problemlos nochmal verwenden. Sie war 2,5 Jahre in Gebrauch und sieht tatsächlich noch aus wie neu, liegt aber schon seit über 1 Jahr eingepackt auf dem Dachboden. Den Bezug ringsherum kann man auf 60 grad waschen… was meint ihr? Vererben oder neue Matratze kaufen? Wer „nein“ anklickt bitte eine kurze Begründung. Dankeschön 😊

Liebe Grüße
Soliko

Matratze ans Geschwisterkind vererben?

1

Hallo. Ist nicht bös gemeint, aber warum packst du überhaupt etwas sorgfältig auf den Dachboden weg wenn du es nicht wieder benutzen möchtest? 2,5 Jahre nutzen ist doch wirklich wenig und ein Jahr auf dem Dachboden auch. Wenn es eine Matratze von wem Fremdes wäre könnte ich dich verstehen. Ab er du weisst ja "
was die Matztratze bisher "erlebt hat".

2

Mein Mann hat die hochgepackt. Um ehrlich zu sein kam erst mal alles Aussortierte da hoch und später macht man sich dann Gedanken darum. Ich hab sogar die Flaschen in eine Kiste gepackt und erst später darüber nachgedacht, dass ich die niemals wiederverwende 🙈 Danke für deine Antwort

3

Hallo!

Also ich habe alles fürs 2. wieder benutzt. Nur Flsschensauger hab uch neu gekauft.
Matratze ist fins eich überhaupt kein Problem. Solange sie in ordentluchem Zustand ist.

5

Vielen Dank für deine Antwort.

7

Hier auch.

Matratze fürs erste Kind neu gekauft und nur mit wasserabweisender Auflage benutzt (starkes Spuckkind, ohne wäre es wohl regelmäßig bis in die Tiefen der Matratze gezogen und dort vor sich hin gegammelt). Da hatte ich absolut keine Hemmungen :)

4

Sehe da absolut kein Problem solange sie nicht total durchgelegen oder verschmutzt ist kann man sie doch durchaus mindestens für ein zweites Kind verwenden.

6

Nein, ich würde es nicht machen. Selbst wenn der Bezug waschbar ist, weißt du nicht welche Schimmelsporen noch im Schaumstoff hängen. Gerade bei Neugeborenen wäre ich da vorsichtig.

9

Warum sollte die denn schimmeln? Sie liegt verpackt auf dem Dachboden und der ist trocken

10

Gerade verpackt am besten in noch in Plastikfolie ist es doch gerade in der Sommerwärme auf dem Dachboden der ideale Nährboden für jegliche Pilze und Bakterien.

Wir wohnen im relativ feuchten Altbau. Da sind immer irgendwelche Sporen in der Luft.

Ich würde es wie gesagt einfach nicht machen. Man gibt sich so viel Mühe alles für das Baby sicher zu machen, da sollte eine neue Matratze doch die kleinste Mühe sein.

weiteren Kommentar laden
8

Würde ich definitiv waschen und wieder verwenden.
Flasche und sauger würde ich meinem zweiten Kind auch neue spendieren.
Klamotten würde ich auch wieder nutzen außer Schuhe.
So lange der Dachboden nicht gammelig und feucht ist, hätte ich bei den kurzen Nutzungs und Lagerzeiten keine Bedenken