Geburts-/Dankeskarte wie unterschreiben?

Hallo Ihr Lieben,

ich habe schon etwas im Internet geforstet, aber nicht wirklich was gefunden.

Wir haben nun endlich unsere Geburts- bzw. Dankeskarten fertig. Die Frage stellt sich mir aber nun, was so üblich ist, wie diese am besten unterschrieben werden bzw. was unsere Namensnennung betrifft.

Nur ich und mein Mann?
Ich, mein Mann und die große Schwester?
Ich, mein Mann, die große Schwester und das Baby nochmal erwähnen?
Oder einfach nur Familie xy?

Wisst ihr was so üblich ist, bzw. wie habt ihr es gemacht?

Vielen Dank schon einmal für den Input ;-).

1

Auf unseren stand "mein Name" & "Partner Name" mit "Baby Name".

Ist aber auch unser erstes Kind. Bei mehreren hätte ich sie aber auch alle erwähnt, weil mir das gefällt. Man kann sicher auch "Familie Name" schreiben.

Nur die Eltern zu erwähnen gefällt mir persönlich nicht so, denn die Geschenke oder Glückwünsche hat ja das Kind erhalten und in dessen Namen bedankt man sich. Und wenn dann die Eltern und das Kind draufstehen, kann man die Geschwister auch draufschreiben.

Da gibt es aber bestimmt keinen Knigge oder so, das kann jeder machen wie er will.

LG 😊

2

Naja das kommt auf den Text an.
Auf unserer Karte stand sowas wie "Wir freuen uns über die Geburt unserer Tochter und bedanken uns...". Also der Text war aus unserer Perspektive, darum haben auch wir unterschrieben. Also "mein Name" & "Name vom Papa" mit "Name der großen Schwester"
Das neue Baby da mit unterschreiben zu lassen hätte ich komisch gefunden.
Letztendlich ist es wohl Geschmackssache, ob das Geschwisterkind mit drauf steht oder man nur als "Familie xy" unterschreibt.

3

Wir haben einfach alle aus der Familie aufgeschrieben außer Baby, das kann ja noch nicht danke sagen. Das Geschwisterkind wurde aber mit erwähnt

4

Bei der Geburtsanzeigen haben wir unterschrieben mit: "ich" und "mein Mann", mit "bereits vorhandene Kinder".
Mit der Anzeige haben wir ja sozusagen unser Kind vorgestellt, da fände ich es komisch, den Namen des Baby drunter zu schreiben.

Bei den Dankeskarten haben wir immer die Namen von uns Eltern genannt (wir haben uns immer aus unserer Perspektive bedankt, weil wir es albern finden, dem Kind Worte in den Mund zu legen) und den Zusatz: mit "neues Baby".
Da haben wir die anderen Kinder weggelassen, denn es hat ja nur das Baby ein Geschenk bekommen.

5

... die Option "Familie xy" finde ich zu unpersönlich. Wir unterschreiben auch auf Weihnachtskarten immer alle mit Namen.