Welchen Vaporisator kaufen?

Hallo!

ich wühle mich gerade durch das unfassbar große Angebot für Baby-Utensilien. Heute habe ich meinem Mann und mir ein Babyflaschen-Set von Lansinoh gekauft und die Freude wächst~

Meine Frage ist nun, welchen Vaporisator ihr empfehlen könnt. Wir suchen ein Produkt im Mittelfeld, maximal um € 50,- herum. Die Flaschen von Lansinoh passen ja offenbar so gut wie überall rein.

Welches Gerät entsprach eurer Vorstellung und hat euch mit Ergebnis/Langlebigkeit überzeugt?

Danke und Lg!

3

Wir haben einen NUK vario Express.
Haben ein Flaschenkind.
Ich sterilisiere darin auch immer die Aufsätze von unserem Vernebler für die Großen Kinder.

4

Vielen Dank für deine Antwort :D

1

Mein ganz normaler Kochtopf 🙂 Ich halte die Dinger für überflüssig. LG

7

Sehe ich genauso.
Wir hatten keinen und haben auch keinen vermisst.

8

Machen wir auch so. Genug Flaschen anschaffen, dass sie für einen normalen Tag reichen, und dann abends alle in den Topf...klappt super und es steht ein Teil weniger rum, was in ein paar Monaten dann überflüssig ist.

2

Bei einem Stillwunsch braucht man so ein Teil nicht, wenn das von vornherein ausgeschlossen ist macht es evtl schon Sinn.

Generell musste ich feststellen: Nur einen Bruchteil der angebotenen Babyausstattung benötigt man wirklich.

5

Wir haben zwei Kinder beide wurden/werden gestillt. Die große hat auch mal ne Flasche abgepumte Milch getrunken. Für die paar Sachen hat uns der einfache von Reer für die Mikrowelle ausgereicht. Hat auch noch beim zweiten Kind funktioniert 😅

6

Vielen Dank!
An eine Mikrowellen-Version habe ich noch gar nicht gedacht!

9

Wir hatten ein kleines Teil, wo nur eine Flasche reinpasste. Da wir eine kleine Küche haben, sollte nicht zu viel rumstehen. Ergebnis: total unpraktisch, wenn man mehrere Flaschen sterilisieren will. Wir haben dann nur noch den Kochtopf genommen. Ein Spritzer Zitronensaft rein gegen den Kalk und fertig. Haben aber auch zwei Stillkinder und mussten nur selten mal was abkochen.

10

Ja! Dasselbe Größenproblem mit der Küche haben wir hier auch. Aber gut zu wissen, dass die Mini-Dinger gar nichts bringen 😃👌🏻

11

Ich hatte gar keinen und find die Dinger unnötige Geldmache. Ich hatte von Beginn an ein Flaschenkind und habe die Flaschen ganz normal in der Spülmaschine gespült.

12

Das wäre natürlich auch möglich - wenn man denn eine Spülmaschine besitzt 😂

13

Und dann wäscht man sie ein Mal versehentlich mit einem roten Mepal-Rosti-Ding und danach sind alle so richtig schön verfärbt... :-D Und man kriegts nicht mehr weg, natürlich waren auch ALLE Flaschen in der Maschine. Es gibt also keine einzige mehr, die man "für gut" mal mitnehmen kann, es sieht jetzt immer leicht siffig aus...ahhhh :-D

weiteren Kommentar laden
15

Noch eine Stimme für den NUK. Läuft hier ein Mal täglich seit 6 Wochen. Da ich kein Induktionskochfekd habe würde der Topf bis das Wasser kocht meiner Meinung nach viel mehr Strom verbrauchen.

16

Danke! 😃

17

Also ich würde schon mal keinen kaufen. Bekommt man super gebraucht im Internet bzw auf einschlägigen Portalen für Gebrauchtes.
Habe einen für die Mikrowelle. Der reicht völlig. Gabs geschenkt von einer Freundin.