Glas FlĂ€schchen oder Kunststoff? đŸ€”

Hallo meine Lieben, oben steht ja quasi schon meine Frage. Ich bin ein bisschen am hin und her ĂŒberlegen.
Bei meiner Tochter vor 9 Jahren habe ich mir gar keine Gedanken darĂŒber gemacht 😄 da hatte ich die MAM Flaschen und gut.
Nun ein paar Jahre spĂ€ter, sieht’s anders aus 😄
Ich bin am ĂŒberlegen mit die Glasflaschen von Avent zu holen. Vielleicht hat jemand Erfahrungen mit beiden und kann mir vor und Nachteile sagen.
Liebe GrĂŒĂŸe

1

Ich finde die Gasflaschen schwer. Und ich hÀtte zu viel angst die dauern kaputt zu werfen bei meinem Talent.
Wir haben auch die Mam und die wĂŒrde ich immer wieder nehmen.

2

Ich habe fĂŒr meine Tochter eine Glasflasche (Emil) gekauft, weil ich auf Plastik verzichten wollte. Die ist ihr dann aus der Hand gerutscht und ins Gesicht gefallen. Sie hat sich richtig weh getan.
Seitdem bekommt sie eine Plastikflasche wenn sie nachts Durst hat und ansonsten trinkt sie aus dem Glas, sie ist aber schon ein Jahr alt und braucht die Flasche eigentlich auch nicht mehr wirklich.

8

FĂŒr mich auch ein klares Contra gegen Glas. Wir haben beides. Die Plastikflaschen wurden hĂ€ufiger ausgetauscht. Glasflaschen benutzen wir am Tag und Plastik in der Nacht. Eben, weil sie so schwer sind und ich immer Ansgt hatte, dass sie meinem Kind ins Gesicht fallen. Die Plastikflaschen konnte meine Tochter auch viel frĂŒher selbststĂ€ndig halten.

3

Kauf eine Glasflasche. Die sind auch m. E. besser sauber zu halten.
Herunter fallen können die auch mal. Auf Parkett gingen unsere nie kaputt.

4

Glas! Die sehen nach fast 4 Jahren GeschirrspĂŒler immer noch gut aus (sie wurden allerdings nur zum ZufĂŒttern genutzt bei 2 Kindern, also nicht ganz so oft wie bei reinen Flaschenkindern).

Wenn du Bedenken hast wegen Brechen, gibt es alternativ auch welche aus Edelstahl, da habe ich allerdings keine eigenen Erfahrungen.

10

Hallo!

Stimmt, es gibt von Pura Kiki ja auch Babyflaschen. Klare Kaufempfehlung, wir haben die 500 ml Flaschen mit dem Sportverschluss, allerdings nachtrĂ€glich mit den SchĂŒttelplĂ€ttchen aufgerĂŒstet, weil uns die Kappen zu schnell aufgingen. Da passen auch die Sauger von dm drauf.

Gruß
Fox

11

Das ist gut zu wissen! Ich kannte die Marke leider nicht, als ich beim ersten Kind Flaschen anschaffen musste, sonst hÀtte ich sie ausprobiert. Aber danach bestand kein Bedarf mehr :)

weitere Kommentare laden
5

Glasflaschen von MAM!

Konnte leider bei beiden Kindern nach 7 Wochen nicht mehr stillen und beide waren bzw sind ab da "Flaschenkinder".
Die von Mam halten ewig, sind noch schön wie am ersten Tag, auch die Motive darauf. Und unsere gehen tÀglich in den Steri.
Kaputt gehen sie nur auf Steinboden. Wobei uns auch da schon eine heil geblieben ist...đŸ€·đŸ»â€â™€ïž
Klare Empfehlung.

Was den Vergleich angeht: ich hab 16 Jahre in der Kinderbetreuung gearbeitet und finde Glasflaschen sind die Besten.

6

Hey, wir hatten fĂŒr zuhause Glas und unterwegs Kunststoff.
Glas ist hygienischer und hÀlt auch lÀnger die WÀrme. Am Anfang brauchen sie schon etwas lÀnger bis die Flasche leer ist.
Bei drei Kindern ist mir nur eine kaputt gegangen.
LG

7

Wir haben die Avent Glasflaschen und werden sie nun bei unserem 2. Kind wieder verwenden... Ich mag Plastikflaschen einfach nicht... ist natĂŒrlich alles nur Kopfsache, sonst dĂŒrfte man keine Plastikflaschen verkaufen aber ich vertraue Glas einfach mehr :)

9

Hallo!

Klare Antwort: Beide!! Am besten auch nur die großen.

Das Kind wĂ€chst, irgendwann will es selber trinken und dann werden die Flaschen gerne mal auf den Boden gedonnert. In der Phase ist Glas dann out. Außerdem ist Plastik leichter.

Vorher ist Glas toll, weil man die Temperatur besser fĂŒhlen kann,
es hygienischer ist, ökologischer und gesĂŒnder ist, ...

Hinterher ist Glas auch wieder toll, weil es einfacher in die Mikrowelle geht, das Wasser daraus besser schmeckt, es nicht so zerkratzt, ... Unsere Nr. 2 fiebert gerade, da hatte ich diese Sport-TrinkaufsĂ€tze zuerst auf ner Plastikflasche, da meinte sie nach langer Zeit Edelstahl und Glas, dass man das richtig schmeckt. Bei den Glasflaschen beschwert sie sich natĂŒrlich nicht.

Also, mit 2 Glasflaschen und 2 Plastikflaschen solltest du erst einmal starten können. Alles Weitere wird sich finden.

Alles Gute,
Gruß
Fox

13

Wir haben Glas- und Kunststoffflaschen von Avent. Die Glasflaschen haben wir zu Hause genutzt, zum Mitnehmen aufgrund des Gewichts jedoch eher Kunststoff. Unser Sohn hat die Flaschen allerdings nicht so lange genutzt, dass er sie selbst gehalten hÀtte - deshalb kann ich nicht sagen, wie praktisch die schweren Glasflaschen in der Hinsicht sind...