Lohnt sich Babybjörn?

Hallo ihr lieben,

ich wollte mir jetzt eine Baby Björn Wippe im sale schonmal bestellen. Nun wollte ich fragen, ob der ein oder andere die Wippe hat und mir sagen kann, ob sich die Wippe wirklich lohnt? Viele in meinem Bekanntenkreis haben sie und sind begeistert.
Bin gespannt auf eure antworten, vielen Dank ❤️

1

Also bei und hat sich einr Wippe an sich auf jeden Fall gelohnt. Und wenn es dann darum geht, ob Babybjörn oder nicht muss ich sagen, dass die Wippen ihr Geld schon wert sind. Also icch finde sie schon deutlich besser als andere günstige Wippen.

2

Super, vielen Dank 🩷

3

Hey,

wir haben die Wippe von Babybjörn auch für drei Kinder gehabt.

Die Kinder waren da an sich gern drin. So lange wie beworben haben wir ihn aber nicht genutzt, diese "Sitzposition" für Kleinkinder fand ich nun auch nicht toll und überhaupt nicht brauchbar, war also eher was für die ersten Monate, aber nicht bis zum Kleinkindalter.

Bei den ersten beiden Kindern hatten wir einen einfachen Wipper, der seinen Zweck zugegeben nicht schlechter erfüllt hat. Nur Babybjörn wippt schöner durch die Kindsbewegungen.

Nachdem ich gerade gesehen habe, wie stolz die Preise inzwischen sind, überlege ich, ob ich unsere lieber doch noch behalte, bis endgültig klar ist, ob wir noch ein Kind bekommen oder nicht. Da kann ich gut verstehen, dass du dir diese Frage stellst.

Also schöne Wippe, ja, aber für den Preis würde ich sie heut zugegeben nicht nochmal kaufen.


Liebe Grüße
erdbeerchen

4

Hallo!

Du kennst dein Kind noch nicht. Du weißt nicht,
ob es in einer Wippe liegen mag.

Vielleicht ist gebraucht kaufen die Alternative.
Die vorhandenen Gebrauchsspuren werden bei einem Neukauf
schon nach ein paar Tagen auch zu finden sein...

150 Euro und mehr wären mir wirklich zu viel.

Mir sind damals von Bekannten zwei gebrauchte Wippen zugelaufen,
das war ganz praktisch, weil ich dann in den Badezimmern Ablagemöglichkeiten hatte,
aber das waren keine Markenmodelle. Dennoch haben sie ihren Job gemacht.

Bei uns hat übrigens auch die Autoschale gewippt.
Baby konnte mit 5 Monaten super mit einem Fuß Gas geben.
Schau doch mal, ob das bei euch auch der Fall ist.
Man hat sonst auch sehr schnell sehr viel rumstehen.

Es ist nur eine kurze Phase, in der man die Dinger wirklich braucht.
Deswegen plädiere ich für das Teil (sieht ja auch wirklich stylisch aus,
wir hatten blaue Teddybärchen...), allerdings doch eher gebraucht.

Alles Gute,
Gruß
Fox

5

Hallo,

wir hatten die Wippe auch und waren sehr zufrieden. Bei dem Preis würde ich es aber nur gebraucht holen.
Als Zweitwippe hatten wir eine von ikea die tatsächlich sehr ähnlich ist aber um einiges günstiger.
Die werde ich diesmal auch holen wahrscheinlich.

Viel Erfolg beim Stöbern und stoppen:)

6

Wie hatten auch eine und die hat sich gelohnt. Der Kleine hat sie geliebt und konnte mit 5/6 Monaten problemlos selber wippen.

7

Wir haben uns dagegen entschieden und keine Wippe vermisst. Bei Babys, die auch gerne auf einer Decke liegen, ist eine Wippe ja nicht sinnvoll.

Aber bei Kindern die sich sonst nicht ablegen lassen, wäre es bei uns auch die Babybjörn geworden.

8

Wir hatten die von den Nachbarn ausgeliehen, die darauf geschwört haben. Unser Kind wollte in dem Alter nie drauf. Vielleicht kannst du sie gebraucht aus deinem Bekanntenkreis erwerben oder zumindest probehalber ausleihen. Die einen Kinder mögen sie, andere halt nicht, das kannst du vorher nicht wissen.

9

Nachdem zwei Freundinnen sie wärmstens empfohlen haben, habe ich sie gebraucht gekauft. Aktuell setze ich sie nur kurz rein (sie ist 7 Wochen alt). Ihr gefällt es aber besser als die Federwiege, da ihr Blickfeld nicht eingeschränkt ist.

10

Wenn du den Namen sagst und nicht das Produkt, zahlst du meistens auch den Namen. Und nicht das Produkt.

Unterm Strich ist es halt eine babywippe. Wir hatten eine für 30 Euro. Die konnte das gleiche - Baby wippen lassen. Klar war die nicht so stylisch. Musst du halt wissen wie viel dir der Style wert ist.

Im schlechtesten Fall nutzt das Baby den halt nicht und du kannst sie weiterverkaufen.