Pucksack - nützlich und gibts verschiedene Größen???

Hallo!

Lese oft vom Pucksack -> Kind pucken...

Was ist so positiv daran, und gibts verschiedene Größen beim Kauf zur Auswahl?

Bis zu welchem Alter wird er angewendet oder ist das Einwickeln in eine Babydecke der selbe Effekt?

Besten #danke

1

huhu..

ALSO*g*
ich weiss nicht, wie andere das sehen.
Als ichmit meinem Sohn schwanger wr. (vor 8 Jahren) wusste ich noch absolut nichts von diesen Pucksäcken. Die sind in den letzen 2 Jahren wohl sehr beliebt geworden
ABEr in den KHs wurden sie schon verwendet.
die Neugeborenen wurden direkt nach der entbindung. Also nach dem wiegen und messen etc. in ein Hemdchen, eine Windel und ein Säckchen gesteckt.

mittlerweile weiss ich ja wozu diese "dienen"..;-)


- Baby erfährt die, aus dem Bauch noch bekannte und daher beruhigende, räumliche Begrenzung

- Hautkontakt durch "nackte Beinchen"

- bestens geeignet für unruhige Zwerge


Es gibt sie in verscheidenen grössen.. bzw längen
von Sterntaler zb.. die sind kleiner
als die, die es hin und wieder bei Tschibo usw gibt;-)

http://www.sterntaler.com/spielwaren.php?m=10

bekommen tust du sie bei fast allen Babyversandhäusern und läden..
ich kann es nur empfehlen..

ganz lieben gruss

2

Also, beim Pucksack an sich gibts ne Einheitsgröße, weil sooo lang lassen sich die kleinen das Pucken ja nciht gefallen. Irgendwann nach 4-6 Monaten spätestens ist Ende damit. Gut... gibt sicherlich Ausnahmen.

Meinen Sohn wollte ich damals Pucken, ihm war das aber zu eng. Habe dann die Pucksäckchen genommen. Da konnte er begrenzt strampeln und hatte eigenen Hautkontakt zu seinen Beinen. Nen ganzen Schlafsack fand er megadoof. War also ne gute Alternative.

Meine Tochter wollte gar nicht gepuckt werden. Auch die Säckchen hat sie komplett abgelehnt. Selbst heute nach 9 Jahren zieht sie im Sommer keinen Rock ohne Strumpfhose an. Irgendwie hat sie ne Abneigung gegen das Spüren der eigenen Haut oder so. Keine Ahnung....

Jetzt fürs dritte habe ich 2 Pucksäckchen (www.babyzeiten.de) und eine quadratische Decke zum richtigen Pucken. Bei Babyzeiten gibts auch noch nen Wickelpucksack, aber von dem ist man selbst beim Verkäufer nicht sooo begeistert, weil er sehr klein ausfällt. ;-)

Hoffe, ich konnte ein wenig helfen.

LG
Maus

3

Pucken, also das feste Wickeln des Babys, erinnert es an die Enge im Mutterleib. Ist besonders für Schreibabys oder auch Babys mit Kholiken usw geeignet.
Früher hat man das immer gemacht, dann kam das aus der Mode und jetzt ist das pucken wieder da ;-)

Man kann sie mit ner Decke pucken oder eben mit diesen Pucksäcken. Besonders gut soll wohl auch der SwaddleMe sein ...

http://www.ideen-rund-ums-kind.de/swaddleme-de.html?gclid=CLy888KAl4oCFRbHXgodBUHJfA

Den werd ich mir wohl auch kaufen ...