Milchpumpe?!Welche ist zu empfehlen, wo am günstigsten?

Hallo Mädels,

brauche wieder mal Hilfe, denn ich blicke mit den Milchpumpen einfach nicht durch.

Erstens:brauchen tut man sie doch auf jeden Fall, oder?
(Allein wenn ich mal weg muss und Schatz muss füttern, also muss ich ja vorher abpumpen).

Zweitens:Welche sind denn so zu empfehlen?Also Marke und wichtig für mich zu wissen: Elektrisch oder Manuell???

Drittens:Wo bekomme ich die denn (neu wäre mir wichtig!) günstig her, oder was sind denn überhaupt "günstige und teure"?
Ich seh immer welche von avent oder so, und manchmal find ich die Preise echt heftig.
Ebay ok, ist immer ne Alternative (bin ja ebay-Freak), aber wenn Katalogbestellung oder ähnliches, wo dann am besten???

Sorry, ich bin (wie so oft) erschlagen vom Angebot!

LG und #danke für Tipps im Vorraus!
Jenny+Maya-Sophie 21.SSW

1

hab die avent isis handpumpe mit rabatten gekauft, da ich ja auch mal außer haus bin und papa füttert ;-)

ansonsten soll medela und reer wohl noch empfehlenswert sein.

ich wollte mir keine ausleihen, da die meisten wohl ältere modelle sind, es sich nicht wirklich rechnet oder aber auch nur pumpen bei bestimmten indikationen vom arzt verschrieben bekommt, zumal bei ausleihe ein gewisses teil der pumpe immer selbst zu zahlen ist wg der hygiene...

3

leihen will ich auch nicht...

meinst du nicht, mit ner Handpumpe ist das anstrengend?
Ich weiß es echt nicht, ich kenn mich null aus!

#hicks

13

kenn mich auch nicht aus, aber denke handpumpe ist ok wenn mann nur ab und an außer haus ist und vorher etwas abpumpt!

hapternährung durch stillen soll bei mir gegeben sein!

medela oder reer sollen wohl noch gut sein.

die praxis von wg anstrengung und so, zeigt sich ja erst noch!


2

Hallo,

meine letzte SS ist leider schon 6 Jahre her und mit Namen kann ich Dir nicht dienen.

Ich hatte damals eine Handpumpe, die ich nur selten brauchte, wenn ich halt mal wegwollte und Männe Milch dalassen wollte. Bei meiner Großen hatte ich die auch schon, allerdings habe ich da sehr viel abgepumpt, und das war ein Kreislauf: mehr abpumpem, mehr Milch. Deswegen habe ich mich beim Kleinen entschieden, die Brust eher auszustreichen und die Pumpe nur zu nehmen, wenn ich Milch brauchte.

Werde es darum jetzt wieder so machen, allerdings dieses Mal mit neuer Pumpe, aber auch die wieder manuell.

LG
Ana

4

Also denkst du, manuell ist schon praktisch und auch gut zu handhaben?
Ich hab wirklich gar keine Ahnung davon...#hicks

5

Hallo!

Also wenn Du wirklich nur im Ausnahmefall abpumpen willst, sollte eine manuelle reichen. Von der Avent habe ich bisher fast nur gutes gehört.

Meine Maus bekommt jetzt seit fast 6 Monaten ausschließlich abgepumpte Mumi und da wäre ich mit einer manuellen Pumpe natürlich verrückt geworden#schwitz Ich hab eine elektrische Doppelpumpe von Medela (Mini Electric Plus), die ist klasse! Habe ich über meine Hebi für ca. 70 EUR bekommen, aber die ist mir echt jeden Cent wert!

Was ganz und gar nicht geht, ist die elektrische Pumpe von NUK - hat bei mir sauweh getan und rausgekommen ist fast gar nix:-[

Ich denke, mit der Avent fährst Du über ebay wohl am günstigsten. Ansonsten hab ich schon einige Sachen bei www.baby-guenstig.de bestellt, die haben immer ganz faire Preise.

http://www.baby-guenstig.de/lshop,showrub,15549,d,1175264529-15585,aventshop.via_system,,,,.htm

LG,
darkblue + sarah (*7.10.2006)

7

Ok, dann fällt elektrisch wohl echt weg.
Will ja eher im Notfall abpumpen.

Und denke, die manuellen sind eh günstiger als elektrische.

Dank dir!!!:-):-)

6

Hallo,

also ich hab mir noch keine zugelegt, kann Dir daher von den Marken nicht helfen, glaube aber gesehen zu haben, dass es beim Rossmann schon manuelle ab 20 Euro gibt. Dachte mir nämlich, dass das gar nicht so schlimm ist....

LG Karin + #baby 37.SSW

8

Oh echt?
Hab ich noch gar nicht gesehen...muss dann da mal schauen, denn 20 euro geht ja echt!

:-)

9

Frage mal die Hebi (wenn du schon eine hast). Werde heute mal meine Hebamme fragen welchen Milchpumpe für sie am besten ist. Möchte schließlich nicht in aller Öffentlichkeit meine Brust entblößen #hicks

Gruß
Meli + #baby Fabian 31. SSW

15

In der Öffentlichkeit die Brust zu "entblößen" ist aber so praktisch! Du kannst dem Baby immer und überall was geben, wenn es Hunger hat! Ich hätte das nicht missen möchten, zumal mein Sohn alle 2 Stunden essen wollte... man gewöhnt sich sehr schnell dran und man entblößt sich gar nicht wirklich! Man kann das ganz einfach so geschickt machen, dass man kaum bis gar nichts von Deiner Brust sieht!

LG, Katalin

17

Dann bin ich aber beruhigt #schwitz

Am besten, ich lasse alles auf mich kommen #cool

10

huhu mädels,
habe deswegen gerade letzte woche meine hebamme gefragt und sie meinte man soll sich auf gar keinen fall schon vorher eine holen, denn man weiss ja noch nicht einmal ob das mit dem stillen überhaupt klappt!! und wenn man eine benötigt wird das erst so nach 2 monaten der fall sein und bis dahin hat man also noch genug zeit! wenn man eine kaufen sollte dann die von aventis, eine handpumpe. elektrische braucht man erst dann wenn man ständig abpumpen muss, also wenn das kleine gar nicht an der brust saugen kann und dann bekommt man diese auf rezept in der apotheke verliehen!!

#herzlich myuki 35+6 ssw

11

Hallo

laut meiner Hebi und Testberichten im Net soll die Avent Isis manuell die beste Milchpumpe sein, mit den elektrischen ist fast keiner zufrieden.

Meine hebi meinte sofort zu mir:"aber du willst dir doch keine elektrische kaufen, die sind Mist".

Werde mir auf jeden fall die Avent Isis manuell kaufen oder schenken lassen.

Wenn es nicht klappt mit dem stillen, verkauf ich sie einfach wieder.

LG
Dana & Zoe ( 29 SSW )

14

Hallo!

Ich würd mir auf jeden Fall eine Milchpumpe anschaffen. Ich hab Milch eingefrohren, so ist Lukas notfalls auch ohne mich mal versorgt;-). Ausserdem hatte ich ne zeitlang einfach zu viel milch und zum auslaufen lassen was mir zu schade.
Nachdem ich jetz einige Milchpumpen durch hab (u. a. Nuk, Chicco) bin ich bei der Handmilchpumpe von Avent geblieben. Die anderen waren schnell kaputt#augen. Günstig ist die nicht unbedingt (ca. 45-50€), aber das Geld wert. Geben tuts die in gut sortierten Babymärkten und in Apotheken.

Grüße
Lieserl

16

Wollte Dir nur sagen, dass ich mit der Handpumpe überhaupt nich zurecht kam! Ich brauchte nie Stilleinlagen, bei mir spritzte die Milch nie so richtig (habe aber dennoch 11 Monate lang gestillt) - ich habe wie eine Verrückte gepumpt und hatte nach 20 Minuten (pumpe mal 20 min mit der Hand...schrecklich!)gerade mal lächerliche 15 ml in der Flasche!
Bei mir gings überhaupt nicht, habe es öfters probiert! Hatte die von Avent!

LG, Katalin