Babymatratze - brauche Hilfe bei Auswahl :)

    • (1) 04.01.11 - 17:23

      Hallo!

      Ich brauche mal eure Hilfe.. Nach einem halben Jahr steht nämlich so langsam Clara's Umzug vom Beistellbett in ihr eigenes Gitterbettchen an. Das haben wir schon aber eine Matratze fehlt noch, die bei Ikea haben mir nämlich nicht so gut gefallen...

      Jetzt habe ich heut mal gegoogelt und musste feststellen dass es mal wieder viel zu viel Auswahl und viel zu viel Meinungen darüber was man wirklich dringend braucht gibt und mir schwirrt der Kopf ;-)

      Hab mir jetzt diese
      http://www.babyartikel.de/produkt/babymatratze_60x120_cm/julius_zoellner_babymatratze_juli_60x120_cm

      diese
      http://www.babyartikel.de/produkt/babymatratze_60x120_cm/julius_zoellner_babymatratze_baby_line_60x120_cm

      und diese
      http://www.babyartikel.de/produkt/babymatratze_60x120_cm/julius_zoellner_babymatratze_joy_60x120_cm

      rausgesucht. Die erste gefällt mir z.Zt. am besten weil sie Kleinkind und Baby-Seite hat (fehlt bei der 2.) und trittfeste Kanten (hat die dritte nicht). Ist die denn gut? Oder lege ich grad Wert auf Dinge die ich garnicht brauche und vergesse was wichtiges?

      Oder gibt es vielleiht noch eine ganz andere die besser wäre? Grad beim schlafen ist das ja so ne Sache wegen dem atmen und dem Rücken und so.. #zitter

      Würde mich freuen wenn ihr mir eure Erfahrungen mit dem Matratzenkauf schreibt ;) Vielen Dank schonmal!! #huepf#huepf

      Liebe Grüße
      Yaisha + #babyClara *14.07.2010

      • hi!

        wir haben die premium air von zöllner! kostet zwar viel, ist aber echt super!
        lg

        (3) 05.01.11 - 12:41

        Hey,

        also wirklich helfen kann ich dir nicht, kann dir aber sagen, dass ich vor zwei Tagen diese Matratze hier bestellt habe:

        http://www.traeumeland.com/de_page/matratzen/premium_matratzen/morgentau

        Was für mich wichtig war:
        - das wirklich nur getestet Materialien verwendet werden
        - das der Rand trittfest ist
        - das der Bezug teilbar ist (so kann er immer weiter verwendet werden, falls die eine Seite mal gewaschen werden muss)
        - das sie atumungsaktiv ist / co2 rückatmung gering
        - und das, falls mal was passiert nicht alles in den matratzenkern läuft.

        Klar hat diese Matratze ihren Preis, aber wenn ich überlege, was unsere gekostet haben...

        VG
        funnyn

Top Diskussionen anzeigen