Flasche nochmal direkt vorm Flaschengehen geben?

    • (1) 04.01.11 - 20:40

      Hallo! Unsere Tochter, 5 Monate, schläft seit ca 2 Wochen abends total schlecht ein. Sie brüllt wie am Spieß, wenn ich sie ins Bett bringe und hört erst wieder auf, wenn ich ihr eine Flasche gebe. Nur, eigentlich hat sie meist ca 2 Std. vorher schon gegessen, weshalb es mir etwas wiederstrebt ihr schon wieder eine Flasche zu geben und sie dann nur noch mit Flasche einschläft. Wie macht ihr das mit dem Abend-Ritual? Gebt ihr euren Kindern kurz vorm Schlafengehen eine Flasche auch wenn sie erst kurz vorher gegessen haben?
      Freue mich auf eure Tipps.
      LG
      swinki

      • Hallo,

        also mein kleiner (7Monate) bekommt um 19.uhr die flasche und geht um 19.15 - also unmittelbar danach schlafen!! ich wüsste nicht warum ich ihm 2 Stunden vorher eine flasche geben soll und dann quasi hungrig (mir wurde gesagt eine flasche ist in 90 minuten verdaut) ins bett schicken soll?!

        vielleicht solltest du die 1. flasche etwas nach vorne verlegen und das schlafen gehen eine halbe stunde nach hinten... dann hättest du 3 stunden dazwischen wenns so besser ist für dich??

        aber es gibt kinder die trinken auch nachts alle 2-3 Stunden eine falsche bzw. Stillen!! mein kleiner ist eine zeit lang auch um 22.30 wieder aufgewacht und wollte noc heine flasche haben....

        lg Dany

        • Hallo!
          Hm, ja meine Tochter bekommt oft um 5 oder 6 eine Flasche und ist um 7 spätestens halb acht total fertig, dass ich sie dann ins Bett bringe. Bis vor 2 wochen hat das ja auch so immer noch geklappt...
          Die Zeiten variieren leider immer noch sehr doll, da sie nachts noch keinen Rythmus hat und sich dann tagsüber alles verschiebt....

      Du meinst Schlafengehen oder? :-p

      Vielleicht hat sie noch hunger? Meine Maus (in 5 Tagen 5 Monate) hat am Tag auch alle zwei Stunden Hunger. Häufig trinkt sie auch nochmal was direkt vor dem Schlafengehen, dabei schläft sie aber nie ein... Ich finde 2 Stunden bei so einem kleinen Kind nun auch nicht ungebdingt "kurz vorher", aber ich kenne ja deine Tochter nicht.

      Wir haben zwar ein Abend-Ritual, welches ich aber leicht variiert, je nachdem wann sie nochmal etwas trinken möchte...

      Achso, bekommt deine Tochter schon Beikost?

      LG ringelblume81

    • Also unsere Tochter (14 Wochen) hat über Tag einen 3-4 Stunden Rhytmus, aber zwischen der vorletzten und der letzten Flasche liegen immer nur 2-2,5 Stunden. Sie bekommt ebenfalls gegen 17.00 und dann zwischen 19 und 19.30 Uhr eine Flasche!
      Und trotzdem trinkt sie bei beiden Flaschen immer sehr gut. Abends haben nämlich viele Kinder häufiger Hunger. Ich finde den Zeitabstand also ganz normal!

      LG

      • sie hat tagsüber auch einen 4 Std. Rhytmus, nachts variiert 3 1/2 bis zu 6 std manchmal. da du sagst, dass viele Kinder abens häufiger Hunger haben, werde ich es morgen mal so probieren - hoffe es geht dann wieder besser auch mit dem Schlafen nachts.
        Vielen Dank für Eure Tipps.
        LG

    Huhu,

    meine Maus bekommt heute noch die Flasche. Weil sie kein guter Esser und Trinker ist.

    Udn wenn sie kein Durst bwz. Hunger hätte. Dann würde sie nicht trinken wollen.

    Ich denke sie braucht das gerade, vielleicht steckt sie auch in einem Schub.

    LG Netti

    Hi,

    meine Tochter ist jetzt 19 Monate alt und bekommt immer noch unmittelbar vor dem zu Bett gehn eine Flasche..

    .. je nachdem wieviel sie zu Abend gegessen hat, soviel Milch bekommt sie auch noch.. eigentlich - ich glaube sie ist im Moment wieder in einem Wachstumsschub.

    Gib ihr die Flasche.. es schadet deinem Kind nicht.

    LG Diana

    hallo!

    unser sohn hat tagsüber einen guten 4 std rhythmus. aber abends ändert sich das, da bekommt er 18 uhr brei oder eine flasche und dann möchte er gg 20/21 uhr nochmal eine und schläft dann.

    ich würde ihr die flasche ohne bedenken geben.

    (10) 05.01.11 - 12:43

    Ich denke,man sollte Babys dann füttern, wenn sie Hunger haben.Ungeachtet von Uhrzeiten und Ritualen.

    (11) 05.01.11 - 12:48

    Hi,

    wie eine Vorrednerin schon schrieb, könnte sie in einem Schub stecken und die Flasche, sprich den Sauger zur Beruhigung braucht.

    Hast du keinen Nucki für deine Tochter ? Versuch es doch mal damit und wenn es nicht klappt, was bitte ist denn so schlimm ihr nochmals eine Flasche zu geben. Wenn sie keinen Hunger hätte, würde sie nicht danach schreien.

    Geht der Hunger bei euch nach der Uhrzeit oder nach dem flauen Gefühl im Bauch ? Hör doch einfach auf deine Tochter und nicht auf die Ratschläge anderer Muttis deren Kinder sich ganz anders verhalten.

    HG ann

Top Diskussionen anzeigen