Baby 5 Monate schläft schlecht/wenig

    • (1) 30.01.11 - 18:03

      Hallo ihr Lieben,

      vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben?

      Meine Maus ist 5 Monate alt und schlief eigentlich schon immer mehr schlecht als recht.
      Sie schläft zur Nacht nur bei mir, das Beistellbett ist schon zu weit weg, sie schläft nur gepuckt im Swaddle me und nur stillender weise ein. Aus dem Swaddle me möchte sie sich am liebsten auspucken, aber ohne gehts einfach nicht, da schlafen wir beide kaum, weil sie so zappelt. Habs schon mit dem Puckababy versucht, aber auch das geht nicht :-(

      Sie will nachs oft trinken/eher nuckeln und kriecht mir quasi hinterher. Sie geht abends mit mir ins Bett (bzw. ich seit August zwischen 21 und 21.30 mit ihr), wenn ich wieder aufstehe wird sie wach. Sie gibt mir abends nun früher schon Signale, sie ist müde, wenn ich sie dann pucke und nochmal aufstehe, oder sie im Wozi stille und dann ins Bett bringe, wacht sie auf. - Ich kann doch aber nicht schon um 20/20.30 Uhr ins Bett gehn!

      Tagsüber schläft sie eigentlich nur auf meinem Arm trinkender Weise ein, oder im Kiwa/Autositz und das auch nur halbe Stunde, bis Stunde (außer wir sind unterwegs und es schuckelt, dann auch länger). Sobald ich sie vom Arm ablege, wird sie wach. So komme ich zu nix und auch der Große muss oft warten...

      Habt ihr Tipps für uns?
      Sorry, dass es so lang wurde.

      LG
      Sandra

Top Diskussionen anzeigen