11 Monate altes Baby will nicht einschlafen

    • (1) 07.01.19 - 23:54

      Mein Sohn wird Ende des Monats ein Jahr alt und schläft eigentlich nachts ganz gut. Nun wacht er allerdings seit ca. einem Monat schon auf wenn ich ihn in sein Bett lege. Das Problem habe ich soweit gelöst in dem ich eine Matratze auf den Boden seines Zimmers gelegt habe worauf ich mich mit ihm zusammen hinlege bis er tief einschläft.
      Das schlafen an sich ist aber auch so eine Sache. Er schläft zwar generell bei mir im Arm aber wir versuchen jedes Mal was anderes weil ihm diese Position nicht gefällt. Wiegen, schaukeln, rücken oder Bauch kraulen, singen, reden ect.
      Und ganz wichtig er muss meine Haare spielen sonst fühlt er sich wie gepukt und das kann er so garnicht leiden.
      Er wacht morgens meist gegen 8-9 auf ist wach bis nach dem Mittag essen ca. 12 Uhr und schläft dann meist nach 45 anstrengenden Minuten endlich für 2-3 Stunden ein und ist dann Fach bis ca. 19 uhr und schläft auch hier meist nach ner halben Stunde ein.
      Wenn er allerdings dann wach wird ist der manchmal bis zu zwei Stunden halb wach und lässt sich zwar gehen fällt aber nicht in den Schlaf.

      Irgendeine Idee was ich machen kann?

      • (2) 08.01.19 - 09:54

        Huhu :)

        Das dein sohn in verschiedenen Situationen einschläft ist sehr gut besser als wenn sie immer nur auf eine einschlassituation assoziiert sind :) Ich habe meinem angewöhnt im Auto, Kiwa und trage einzuschlafen seit kurzem geht es Abends auch nur mit kuscheln und im Arm einschlafen, er ist auch 11 Monate :)

        Hast du mal versucht ihn 2 Schläfchen über den Tag machen zu lassen z.B Vormittags und am frühen Nachmittag? Je besser der Tagschlaf desto besser der Nachtschlaf :) Die Stundenanzahl die er über den Tag schläft scheint gut zu sein zwischen 2,5 bis 4 Std sollten die Tagschläfchen sein :)

Top Diskussionen anzeigen