Baby ist nachts wach .

    • (1) 08.01.19 - 19:21

      Hallo , meine Tochter wird jetzt 1 Jahr alt und seit ca 2 Monaten ist sie nachts für 1-2 Stunden wach und kommt einfach nicht zur Ruhe und welzt sich hin und her bis sie den schläft . Tags über schläft sie auch schon nicht viel höchstens eine Stunde . Sie bekommt gegen 5 ihr Abendbrot . Meistens gibts Brot oder Milchbrei . Gegen 6 geht sie den ins Bett weil sie tot müde ist . Zum einschlafen gibt es noch eine Flasche den dreht sie sich um und ist auch gleich eingeschlafen . Zwischen 12 und 1 Uhr wacht sie das erste mal auf bekommt eine Flasche und schläft weiter den wird sie um 3 wach und schläft einfach nicht mehr ein weder bei mir mit kuscheln noch in Ihrem Bett . Hat jemand ähnlich Erfahrung gemacht und kann mir helfen , dass sie weiter schläft ? Danke

      • Also ich würde denken, dass sie wach ist, weil sie nicht müde ist. Sie geht ziemlich früh ins Bett. Wenn sie von 18:00 - 3:00 schläft, liegt ihr Schlafbedarf vielleicht bei etwa 9 oder 10 Stunden.

        Was erwartest du denn? Das sie von 18:00 - 8:00 schläft?

        Jedenfalls würde ich lieber einen Mittagsschlaf machen bzw. machen lassen oder einführen und später ins Bett gehen.

        Testen würde ich es allemal.

        • Da hast du was muss verstanden . Ich bin dankbar über jede Minute die sie Tagsüber schläft sie darf auch länger schlafen aber sie ist wohl nicht müde . Dafür wird sie den um 5 müde und geht um 6 schlafen kann sie ja nicht wach halten . Außerdem ist sie auch hell wach in der Nacht wenn sie mal später ins Bett geht . Und ich erwarte auf keinen Fall das sie durchschläft !!!

      (4) 08.01.19 - 23:33

      Hey! Ich habe gerade in etwa das gleiche Problem. Eine Lösung leider nicht. Bei uns ist es jetzt seit ca zwei Wochen so. Hoffe, es hält nicht so lange an. Normalerweise geht unser Sohn gegen 8 ins Bett. An der zu frühen Uhrzeit liegt es also nicht. Mittags schläft er auch gut, also 2-3 Stunden. Bin gespannt ob jmd einen guten Rat hat. Habe schon überlegt ob es mit dem aktuellen Entwicklungssprung zu tun hat...

      • (5) 10.01.19 - 20:53

        Wir sind bei unserem dazu übergegangen, den Mittagsschlaf auf max. 2 Stunden zu begrenzen. Schläft er länger, wird die Nacht jedes Mal ein Drama. Vielleicht hilft es euch, den Tagschlaf zu reduzieren, damit er es nachts nachholt.

Top Diskussionen anzeigen