Baby 4 Monate will abends nicht alleine schlafen

    • (1) 20.01.19 - 20:50

      Hallo ihr Lieben,

      ich bin etwas verzweifelt. Mein Kind ist nun “schon“ 4 Monate und ich kann ihn abends kaum ablegen. Wenn es mal klappt, ist er nach spätestens 20 Minuten wach. Egal auch Bauch- oder Rückenlage.
      Unser Großer hat sich mit 3 Monaten problemlos ablegen lassen.

      Tagsüber ist es kein Problem, schläft sogar ab und zu komplett alleine im Stubenwagen oder auf der Krabbeldecke ein.

      Ich möchte abends endlich mal wieder Zeit für mich haben. Haushalt, sonstige Dinge erledigen oder einfach mal auf der Couch liegen. Auch wenn es nur 1,5-2 Std sind, aber keine 20 min.

      Wird er wach nach 20 min. stille ich ihn und das Spiel geht von vorne los. Versucht mein Mann ihn zum Schlafen zu bringen, ist Geschrei.
      Spätestens nach 2 Std. geben wir auf und nehmen ihn wieder runter ins Wohnzimmer, wo er dann beim Stillen neben mir einschläft.

      Habt ihr Tipps oder Ideen was ich noch versuchen könnte?

      Grüße Feli

      • (2) 21.01.19 - 05:58

        „Habt ihr Tipps oder Ideen was ich noch versuchen könnte?“

        Akzeptieren wie es ist, auf keinen Fall mit deinem Großen vergleichen. Lass ihn doch bei euch bis ihr ins Bett geht, er scheint eure Nähe zu brauchen.

        • (3) 21.01.19 - 06:15

          Der Große war eigentlich schlimmer. Der hat sich nie ablegen lassen außer abends.

          Ich lass ihn bei mir dann auf der Couch, aber da wird er auch ständig gestört... TV oder sonstiger Krach. Und gewöhnt er sich da dran dann nicht, sodass ich es mal noch schwerer habe ihn abends abzulegen?

      (5) 21.01.19 - 06:07

      Guten morgen,

      Unser Kleiner schläft auch nicht alleine im Bett ein,sowohl tagsüber als auch abends/nachts. Lustigerweise nur wenn auch wir ins Bett gehen (Babybett steht in unserem Schlafzimmer). Aber wenn wir noch wach sind -keine Chance.
      Hab mich damit abgefunden und mache es mir neben dem Kleinen auf der Couch gemütlich. Ich probiers zwar immer mal wieder, aber ohne Stress.
      Als Kind wollte ich auch immer nichts verpassen ;-)

      Wechselt euch abends ab. Je einen Abend nimmt einer von euch euer Baby ins Tragetuch. So hat einer wenigstens die Hände frei, der andere kann was für sich machen.
      Dein Baby ist erst 4 Monate alt. Ich kenne es nicht andere, dass unser Kind im ersten Jahr unglaublich viel Körperkontakt brauchte, besonders abends.
      Es wird sich ändern, wenn dein Kind bereit ist.

      • Wir sind noch am Haus umbauen und mein Mann arbeitet jeden Abend noch hier etwas. Deswegen bin ich vermutlich auch etwas genervt, weil ich selten mal Zeit für mich habe.
        Aber ich sehe es ja beim Großen, die Zeit geht rum und ich darf mich nicht mehr so stressen.
        Grüße

    (8) 22.01.19 - 08:38

    Huhu

    Meine Tochter hat sich auch lange nicht ablegen lassen. Wann legst du ihn denn ab? Ich meine nach ~20 Minuten wechselt die Schlafphasen nochmal und da ist der Schlaf dann sehr leicht.
    Hier ging ab einem gewissen Punkt gut das ich sie im Liegen gestillt habe und mich dann einfach ausgeschlichen habe, so fällt zumindest der Positionswechsel vom ablegen weg.
    Und sonst… genieße es! Ich vermisse es manchmal wirklich das sie so kuschelig auf mir liegt während ich einen Film gucke oder ein Buch lese 🙈

    Liebe Grüße

    • (9) 22.01.19 - 10:04

      Ich würde ihn gerne in sein Bettchen legen, das steht neben meinem. Er dreht sich oft auf den Bauch und ich bin da so ein Schisser und haben schon beim Großen die AngelCare Matten gehabt.

      Ich lass ihn jetzt bei mir und versuch es alle paar Tage. Irgendwann wirds klappen :)

Top Diskussionen anzeigen