Baby schläft nach dem Baden schlecht ein

    • (1) 27.01.19 - 20:09

      Hallo zusammen,

      Meine Tochter ist aktuell 9 Monate alt und seit sie auf die Welt gekommen ist, weint sie immer wenn sie bedadet wurde und sie anschließend einschlafen soll. Das Baden an sich fand sie schon immer schön. Sie spielt dabei mit ihrem Badebuch und lacht und planscht viel. Das Abtrocknen und Anziehen ist auch kein Problem, und das anschließende Füttern (PreMilch) macht sie auch sichtlich müde, sodass sie darüber meist schonmal kurz einschläft. Aber Kinderzimmer angekommen geht das Weinen los und sie fängt nach kurzem Einschlafen wieder an. Das geht im Moment so ca. 30-40 Min., dann schläft sie.
      In Zeiten von ihrer Schreiphase (ca. 9 Stunden täglich) war der Kampf mit dem Einschlafen deutlich länger nach dem Baden.

      Sie hat eine Zwillingsschwester, bei der, der gleiche Ablauf stattfindet, außer dass sie nicht weint, sondern gleich einschläft.

      Ich dachte eigentlich es verschwindet mit zunehmenden Alter, und ja es ist schon besser als noch vor 5 Monaten, allerdings wollte ich trotzdem mal nachfragen, ob es jemanden gibt, dessen Kind ähnlich reagiert und ob man dem Kind irgendwie helfen konnte?
      Länger auflassen nach dem Baden habe ich übrigens auch schon versucht, aber das endet dann in Übermüdung und auch im Weinen...viel längerem Weinen.


      Viele Grüße,

      Greenk

      (5) 27.01.19 - 21:51

      hallo
      also uns gehts nicht wie dir, aber auch nur weil ich die badezeit nachmittags mache, ca 1 h nach dem mittagsschlaf.
      da verkraftet meiner das am besten irgendwie.
      vielleicht ist deine kleine dann ja auch schon zu müde zum entspannen? baden strengt ja super an und dann noch trinken, was ja aber auch sein muss.
      oder vielleicht ist ihr dann zu warm? beim baden und essen wird mein kleiner auch seehr warm (darum darf er nach dem baden nich mal nackig aufbdem sofa turnen 😄) oder vielleicht könnt ihr es beim anziehen schon abdunkeln - so das sie schon vor der milch runterfahren kann?
      lg

      (6) 27.01.19 - 22:06

      Ja hier, also ich habe für uns rausgefunden dass er da sofort nach dem baden sein Fläschchen wollte, war wohl danach immer mega durstig. Das Fläschchen wenn zu lange dauerte schlief er auch unterm Trinken ein und war danach richtig schlecht drauf.
      Obwohl er es sonst momentan eher verweigert, nach dem baden trinkt er gaaaanz viel 😄

      LG

    • (7) 28.01.19 - 08:34

      Hallo, genau das selbe hat mein sohn auch. Er ist 10 Monate alt. Ich habe ihn dann nachmittags gebadet, wo er dann noch mit mindestens zwei Stunden wach Ist. Das hat geholfen. Er war dann immer zu aufgewühlt zum schlafen, wenn es direkt vorm Schlafen war

      • (8) 09.02.19 - 20:39

        Danke euch allen für eure Tipps und Beiträge. Ich habe meine Tochter das letzte Mal am Morgen gebaden und es hat sich leider nichts geändert. Morgen werde ich sie 2 Stunden vor dem Schlafen gehen baden, vielleicht klappt das besser. Vielen lieben Dank euch allen

Top Diskussionen anzeigen