Schläft nicht mehr in der Trage

    • (1) 31.01.19 - 22:48

      Hallo zusammen, meine Tochter ist jetzt bald 4 Monate alt. und seit ca. 2 Wochen gibt es immer Theater beim Spaziergang. Vorher war es unproblematisch. Habe sie in die Babytrage (Manduca xt) gepackt und spätestens nach ein paar Metern laufen war sie tief und fest eingeschlafen. Nun fängt sie schon beim einpacken an, rumzumosern und sich hochzustemmen und herumzuwinden. Gleichzeitig quengelt sie vor sich hin. Sind wir dann vor der Tür wird sie erstmal ruhig und schaut sich neugierig um. Nach einigen Minuten wird sie wieder quengeliger. Versucht sich ständig hochzustemmen (um mehr zu sehen?) manchmal weint sie auch. Es dauert jeden Tag länger bis sie endlich einschläft. Hat jemand Ähnliches erlebt und einen Tipp was schief läuft? Frage mich was ihr genau nicht gefällt- möchte sie jetzt einfach mehr schauen und ist dann davon überfordert oder passt die Trage nicht mehr. 🤔

      Vielleicht ist sie nicht müde und denkt sie muss schlafen und kann nicht.

      • Eigentlich müsste sie müde sein- das war bis jetzt immer ihr Mittagsschlaf. Wenn sie den jetzt auch noch abschafft dann schläft sie tagsüber fast gar nicht mehr...

    (6) 01.02.19 - 10:44

    Huh

    Ich denke sie möchte mehr sehen, meine Tochter ist so um den Dreh auf den Rücken gewandert, da guckt sie über die Schulter und ist happy 😊

    Liebe Grüße

  • (7) 01.02.19 - 10:53

    Hi,
    Ich vermute mal stark, dass ihr die Manduca zu unbequem ist zum Schlafen. Die ist schon recht fest und wenig kuschelig, daher ist sie für kleine Babys eigentlich nur eingeschränkt nutzbar - für kurze Momente OK, aber für längeres Tragen zu viel Zug auf den Rücken.
    Ich habe hier verschiedene Tragehilfen und meine Erfahrungen sind: meine Ruckeli, die die ja wie die Manduca eine Komforttrage ist, wird am meisten akzeptiert, wenn mein Baby (aktuell 6 Monate) munter ist. Will sie schlafen, meckert sie in dieser. Schlafen klappt in all meinen Tragen, die ein Rückenteil aus Tragetuchstoff haben, z. B. Buzzidil oder Hopetye. Im Tuch schläft sie auch gut. Das ist, denk ich mal, einfach kuscheliger und bequemer zum Schlafen für die Kleinen.
    Vielleicht gibt es bei dir in der Nähe ja einen Trageladen oder eine Beratung, da kannst du ja einfach mal probieren, wie dein Baby auf eine andere Trage reagiert. Oder du lässt dir mal eine Testtrage von zwerge.de oder mein-tragling.de schicken. Achte aber darauf, dass die Träger am Gurt zu befestigen gehen oder aber zum Binden sind, sodass diese unter den Beinen des Babys langgeführt werden können und der Rücken des Babys sich ungestört einrunden kann.
    Vielleicht kann dein Baby in einer kuscheligeren Trage wieder toll schlafen...

    • (8) 01.02.19 - 17:20

      Danke für eure Ideen. Heute hat es wieder super geklappt Sie hat 1 1/2 Stunden zufrieden geschlafen. Ich habe einige Sachen verändert: Das Rückenteil der Manduca habe ich verlängert, wir sind etwas später los als sonst und sie hatte extra weite & bequeme Sachen an.

Top Diskussionen anzeigen