Die Nächte sind schrecklich

    • (1) 04.02.19 - 20:04

      Hallo,
      ich muss mich mal ausheulen. Mein Sohn ist 6 Monate alt und macht mich fix und fertig. Ich hab in der letzten Nacht nur eine Stunde geschlafen. Er wird tagsüber nicht mehr gestillt (Pre und Brei) und nachts stille ich noch. Er trinkt nicht viel, nuckelt eher. Nun ist es seit einigen Wochen so, dass er die ersten zwei bis 4 Stunden recht gut und ruhig schläft und dann geht es los. Er jammert, ich docke an (stille im Liegen), dann nuckelt er kurz und dreht den Kopf weg. Und dann jammert er wieder usw. Dann schläft er ca. 30 min und das gleiche Spiel von vorne. Er zappelt auch und ist so unruhig. Ich kann einfach nicht mehr. Kennt das jemand auch? Ich dachte vielleicht will er meine Brust gar nicht mehr und vielleicht auch eher eine Flasche nachts. Zähne hat er noch nicht, hab auch mal mit Dentinox ausprobiert, aber bringt nix. Wenn ich ihm den Schnuller gebe nachts, spuckt er den wieder aus.

      Bin für alle Tipps dankbar.
      VG

      • Du arme! Ist es vielleicht ein Schub? Pump doch mal ab 7nd gib ihm nachts ein Fläschchen. Dann siehst du was passiert. Hast du den Eindruck, dass er Bauchweh hat? Vielleicht muss er tagsüber weniger schlafen? Denk dran, das alles hört irgendwann wieder auf. Der Papa soll sich mal 1 Nacht kümmern, damit du durchschlafen kannst. Dann sieht die Welt gleich wieder anders aus!

        (3) 04.02.19 - 20:27

        Vielleicht der 1.zahn ?

        Hallöchen geht uns gerade auch so 🙄🙄🙄... Und er ist auch 6 Monate und wir haben vor ca 1 Woche 2 Zähne fast hintereinander weg bekommen ( 5 Tage dazwischen... das war auch Mega anstrengend vor allem die Nächte... er bekommt Brei und 1er Milchpulver abgestillt haben wir schon vor 2 Monate...
        Aber jetzt wo beide Zähne raus sind schläft er trotzdem bescheiden und möchte auch neuerdings wieder Flasche nachts gegen 3 Uhr und ist 4,5 mal wach die Nacht ( schläft zu 95% gleich wieder weiter mit nukkel)🙄 ist aber trotzdem voll anstrengend 🙄🙄... weiß auch nicht was los ist mit ihm und er wacht immer zur gleichen Zeit auf kann man Wecker stellen...

        Dachte jetzt es wird wieder besser mit den Nächten nachdem die Zähne da sind aber irgendwie doch nicht....

        War echt schon voll verwöhnt weil es gab auch schon viele Tage wo er von 20 Uhr bis 6 Uhr durchgeschlafen hat 😉😉😉😉😉

        LG wunschkind mit Bub 29 Wochen im Arm und Bub 7 an der Hand

      • (5) 04.02.19 - 21:05

        Hey 😊
        Fühl dich gedrückt!
        Ich kann dich verstehen, mein Sohn wird jetzt 8 Monate und die letzten Wochen hatte ich auch viele schlaflose Nächte. 😩
        Und siehe da, jetzt hat er 2 Zähnchen 👏
        Ich gebe meinem Sohn regelmäßig Osanit Kügelchen, dann wird der Zahnungsschmerz für ihn erträglicher.
        Oft weint er, ich biete ihm die Brust an, aber er will auch nicht immer....
        Manchmal nuckelt er nur kurz und schläft wieder.
        Es gibt auch Tage, an denen er einfach nur kurz auf den Arm will.
        Meine Hebamme meinte heute, ich solle ihm abends seinen Brei geben und Wasser oder Tee aus der Flasche und ihn abends nicht mehr stillen, dann soll er nachts nicht mehr so oft wach werden und nuckeln wollen.
        Ich bin gespannt, werde das jetzt mal so versuchen und hoffe, dass er nicht das ganze Haus zusammenschreit🙈
        LG

      Hallo,
      Mein Kleiner ist zwar erst 3 Monate alt aber hat trotzdem momentan das selbe verhalten. Ich stille teilweise auch im Liegen, da wird sich jedes Mal beschwert nach kurzer Zeit. Deshalb setze ich mich wohl oder übel hin und siehe da, schon wird normal gegessen und dann - momentan mit viel Glück - weiter geschlafen. Deshalb mein Tipp: Versuch mal in einer anderen Position zu stillen, eventuell hilft es.
      Weiterhin starke Nerven & hoffentlich bald wieder bessere Nächte 😊

      Unser ist 6 Monate und wir haben genau das selbe Problem. Ich bin soooo müde! Muss wohl am Alter liegen!

      Wir haben nachts die Flasche eingesetzt, es hat sehr geholfen. Mittlerweile ist unsere Tochter bald acht Monate alt und braucht die Flasche nachts nicht mehr. Darüber, ob man nun nachts die Flasche geben soll oder nicht, kann man endlos diskutieren, andere werden dir sagen, dass sich eine Gewöhnung einstellen könnte, so dass du das dann noch sehr lang machen musst etc. Vermutlich ist das auch von Baby zu Baby unterschiedlich...

Top Diskussionen anzeigen