Hilfe. Baby schläft nur an Brust.

    • (1) 05.03.19 - 07:44

      Hallo :)
      Zuallererst muss ich sagen, dass ich sehr sehr gerne stille. Auch gerne nach Bedarf. Manchmal stündlich, manchmal erst nach 3-4 Stunden. Alles ok. Mein Kleiner ist jetzt ein halbes Jahr alt und stillt schon immer viel nachts...ich denke im Schnitt so 4-5 mal. Alles ok für mich. ABER: neuerdings schläft er nur! an der Brust. Sobald ich abdocke motzt er wieder los. Dann muss ich ihn natürlich ständig wickeln/umziehen weil er ja auch viel pieselt von dem vielen trinken. Letzte Nacht hab ich ihm ne Fön-App angemacht, das hat geholfen, aber nach 30 min ging’s wieder los und er wollte an die Brust. Einmal bin ich heute Nacht aufs Klo unter großem Protest. Also selbst das ist schwierig. Er nimmt keinen Schnuller und keine Flasche ☹️
      Ich weiß, alles nur eine Phase und mit 15 wird er schon nicht mehr stillen und alleine schlafen. Aber wie überstehe ich die Zeit. Mir tut alles weh vom stillend schlafen.

      Müde Grüße

      • Guten Morgen!
        Ich habe auch sehr gerne und nach Bedarf 10 Monate gestillt aber ich will ehrlich sein: Dauer-stillen in der Nacht wäre für mich keine Option gewesen. Ich weiß, dass ich dann tagsüber einfach gar nicht mehr leistungsfähig gewesen wäre. Also ich kann dich sehr gut verstehen!
        Ich habe meiner Maus mit 5 Monaten mühsam den Nuckel antrainiert. Nach dem trinken wenn sie gerade am Einschlafen war die Brust sanft aus dem Mund gezogen und mit dem Nuckel ersetzt. Hat am Anfang Protest gegeben aber ich hab's einfach immer wieder probiert und nach 1-2 Wochen hat sie den Nuckel gut akzeptiert.umd gekuschelt haben wir natürlich auch trotzdem viel.
        Alternativ: wie bringt dein Mann den Kleinen denn zum Schlafen? Ist es eine Möglichkeit, dass er Mal eine Nachtschicht übernimmt und ihn dir wirklich nur bei Hunger bringt?

        Hallo! Ich hab leider sich keine Tipps, nur dass es bei uns das gleiche ist. Die kleine Madame nimmt keinen Schnuller und keine Flasche. Ab Mitternacht möchte sie eigentlich jede Stunde an die Brust. Wenn sie die nicht bekommt wird geweint.
        Ich bekomme kaum noch Schlaf und mir tut alles weh vom unbequemen liegen.
        Ich versuche jetzt ihr frühestens nach 2-3 Stunden wieder die Brust zu geben. Dazwischen lässt sie sich ab und zu beruhigen wenn ich sie auf den Arm nehme und schaukel. Klappt aber nicht immer.

        Ich wünsche uns bald ruhigere Nächte!

Top Diskussionen anzeigen