Nestchen fürs Familienbett?

    • (1) 09.03.19 - 14:12

      Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell mit Baby Nr. 3 Schwanger. Die 2 Großen schlafen neuerdings geneinsam im Kinderzimmer und mein Mann und ich in einem 3m Familienbett 🤣 Dieses wollen wir auch beibehalten damit Platz genug ist, falls jemand nachts dazu schlüpfen möchte. Wir haben natürlich noch ein Beistellbett aber ich frage mich ob es auch eine Art "Nestchen" gibt um im großen Bett einen Bereich zu trennen. Kann da jemand was empfehlen? VG und Danke für eure Tipps

      (4) 09.03.19 - 17:14

      Meine Mama hat für uns so ein Ding selbergenäht. Die Anleitung hatte sie von Pinterest. Motti schläft darin auch in ihrem Bett und sie schläft darin super ruhig. Wenn ich sie mal mit zu uns ins Bett nehme kommt sie da rein. Du kannst die aber auch online kaufen.

    Wir haben eins von „Kleiner Träumling“ und ich kann es sehr empfehlen. Meine Tochter liegt jetzt mit 8 Monaten sogar immer noch gerne darin, wenn sie auf dem Sofa ein Nickerchen macht. Für uns hat es sich gelohnt.

    • Danke. Das muss ich mir mal anschauen. Hattest du sie dauerhaft bei euch im Bett oder wie habt ihr das gelöst? VG

      • Sie war ab 8 Wochen im Beistellbett, vorher im NEstchen zwischen uns. In dem Nestchen macht sie jetzt noch ihren Mittagsschlaf auf dem Sofa und es ist auf Reisen immer dabei, damit sie geschützt zwischen uns schlafen kann. Seitdem das Beistellbett zu klein geworden ist und wir das Babybett mit einer offenen Seite an unser Bett gestellt haben, schläft sie mit Nestchen in ihrem Babybett. Ohne ist es ihr dort offenbar noch zu leer, sie fühlt sich verloren und kann nicht einschlafen.

(10) 09.03.19 - 18:46

Wenn es nur um einen eigenen kleinen Bereich geht, würde ich auch einfach ein großes Stillkissen oder eine Nestchenschlange nehmen.

  • Genau. Platz ist ja genug da. Will einfach einen "sicheren Bereich" abgrenzen wo auch wirklich niemand drüber walzen kann...🤣

    • Da fand ich dann ein Nestchen trotzdem besser als ein loses Kissen. Vor allem, wenn die Kinder beginnen sich zu drehen kann die Rolle rund ums Nestchen nicht einfach weggeschoben werden. Man kann sie dann trotzdem in dem Nestchen in einem großen Bett schlafen legen uns aus dem Raum gehen ohne Angst haben zu müssen, dass sie eine Rolle immer weiter weg schieben und irgendwann aus dem Bett plumpsen.

Top Diskussionen anzeigen