Baby 3 1/2 Monate - Nächte werden kürzer anstatt länger 🙈

    • (1) 13.03.19 - 12:48

      Hallo in die runde! Man sagt ja immer nach ca 3 Monaten geht es langsam aufwärts mit den Nächten!! Das ist bei uns nicht so richtig der Fall, im Gegenteil, tagsüber trinkt er alle 3-3 1/2 h und nun nachts alle 1 1/2 h eine Seite 🙈🥴. Ist das nur ne Phase? Ist meine Milch nicht mehr genug? Ich weiß einfach nicht was es sein kann 😳

      • Meiner ist 11 Monate alt und länger als 2 Stunden Abstände haben wir nachts noch nie gehabt. Aktuell ist es allerdings eher alle 60-90 Minuten. Aber er Zahnt immer wieder und will immer nur einmal schnell zur Beruhigung an die Brust.
        Die Nächte sind um 5/5:30 Uhr vorbei.

        Also es kann, muss aber nicht besser werden.
        Milch hast du bestimmt genug.

      Hallo, das ist bei uns mit 5 1/2 Monaten auch noch so. Meistens schläft er ab 19 Uhr und dann bis 22:30 / 23:00 Uhr. Und ab Dann etwa alle 90 min bis 2 stunden maximal. Tagsüber sind wir auch so bei 2 - 3 Stunden. Also alles normal bei dir. LG

    • Hallo,
      mein Sohn ist jetzt 10 Wochen alt. Jedes mal, wenn mein Sohn nachts wacht wurde, hab ich ihn gestillt (von 1h -4h war alles dabei, i.d.R. aber so alle 2,5-3h). Seit ca. 2-3 Wochen mache ich jetzt immer einen Schnuller rein, wenn er wach wird und häufig ist es so, dass er meist noch eine halbe Stunde weiter schälft, manchmal sogar 1-2 h. Manchmal hilft das aber auch garnicht :). Vielleicht wäre das ja ein Tipp für dich.
      und falls das auch nicht hilft, dann braucht dein Kind das gerade eben. Es kommen bestimmt wieder bessere Zeiten :)

    Hey du ! Mir gehts ganz genauso ! Meine kleine wird am 18.
    4 Monate und kommt
    Seit der Geburt alle 3
    Stunden Nachts ! Ich dachte suuuper mit 3 Monaten werden die Schlafphasen bestimmt noch länger ... und jetzt kommt sie alle 2
    Stunden und das schon seit 2 Wochen 😂🤷‍♀️ versteh das auch nicht

Hallöchen, bei uns ging es ebenfalls um die gleiche Zeit bergab und ist auch dabei geblieben. Unser Sohn ist nun 8 Monate alt und an Durchschlafen ist noch lange nicht zu denken.
Ich muss 5-7 Mal die Nacht raus.
Mir wurde mal gesagt, dass es vielleicht besser wird wenn man nicht mehr stillt.

Liebe Grüße

Hallo!

Ich halte von den blöden Aussagen gar nichts. Ich kann dir nur eines sagen der Schlafrhythmus ändert sich sehr oft. Unsere Große war bis sie ca. 6 Jahre alt war eine sehr schlechte Schläferin. Unsere Kleine schläft von Anfang an sehr viel ruhiger und länger. Ich könnte über unsere Große ein Buch schreiben. Das Schlafen war reinste Katastrophe. Teilweise saß ich um 5 Uhr in der Früh mit ihr in der Küche weil sie nicht mehr schlafen wollte. Ich und mein Mann waren am Limit.

Wenn ich dann von anderen hörte wie toll doch ihr Baby schläft hätte ich heulen können. Ich kann dir nicht helfen aber du bist nicht allein.

Gabi

Top Diskussionen anzeigen