Nur die Arme pucken???

    • (1) 13.03.19 - 17:08

      Hallo ihr Lieben,

      ist es möglich nur die Arme des Babys zu pucken? bzw wie mache ich das am geschicktesten?

      Unsere 4,5 Wochen alte Tochter fuchtelt nachts wie wild mit den Armen und weckt sich dabei immer selber wieder auf. Ihre Beine sind ruhig - wird dürfen diese laut Kinderarzt auch ohnehin momentan nicht pucken, da sie derzeit breiter gewickelt werden muss wegen ihrem Hüftgelenk.

      Soll ich ihre Arme einfach über Nacht in den Schlafsack rein tun?
      Im Kinderwagen, wo sie in einem Mucki-Sack liegt, kann sie ihre Arme auch nicht bewegen und schläft dementsprechend schnell sehr tief.

      Bin über jeden Tipp dankbar - vor allem auch wie ich ihre Arme "befestigen" kann, so dass ihre Füße frei bleiben. Unser Pucksack eignet sich dazu nicht, auch nicht die gängigen Tuch-Wickel-Möglichkeiten.

      Liebe Grüße

      • Ich hab mir selbst was genäht. Ca 25 cm breit, Länge weiß ich nimmer... Umfang deiner Tochter mal 1,5 und dann eben Klettverschluss dran. So ging es perfekt. Beine pucken mochte mein kleinster nicht.

        Oder du puckst mit ner mullwindel, war bei uns aber immer erfolglos, da hat er sich rausgefummelt.

        • Nähen kann ich leider nicht#schein

          Das mit der Mullwindel machen wir tagsüber ähnlich. Da haben wir eine sehr dünne Decke, die wir praktisch um sie wickeln. Dabei ist aber immer jemand im Raum und hat ein Auge auf sie, da mir das unbeobachtet noch zu heikel ist (sie kann sich durchaus rauswinden und die Decke landet sonst wild irgendwo). Nachts wäre mir das auch nicht stabil genug#gruebel#gruebel

      Hallo,

      schau dir mal den Pucksack von Ergobaby an. Der scheint mir an den Beinen sehr breit zu sein, ähnlich wie ein Schlafsack. Persönliche Erfahrungen habe ich damit aber nicht.

      LG Nenea

      Hallöchen, wir haben unserem Sohn lange nur die Arme gepuckt bzw. machen es immer noch ganz leicht aber mehr symbolisch und er kann sich auch befreien.
      Wir haben es immer einfach mit einer Decke oder einer Mullwindel gemacht und den Einschlag bei den Füßen offen gelassen. Hat immer gut geklappt.

      Liebe Grüße Tecolota mit Leonard 8 Monate alt

Top Diskussionen anzeigen