Kinderwagen und schlafen

    • (1) 07.08.19 - 17:32

      Guten Tag, wir sind jetzt das vierte Mal mit dem Kinderwagen draußen. Unsere Tochter ist drei Wochen alt, und wenn wir mit dem Kinderwagen unterwegs sind, schreit sie wie am Spieß.

      Haben Schon alles kontrolliert.

      Windeln Sind trocken

      Gestilltes ist sie
      Bauchschmerzen können wir weitgehend ausschließen oder oder hat doch vielleicht Bauchschmerzen?!

      Komm in den Kinderwagen einen Knoten reingelegt, dass es nicht zu viel Platz ist. Bild füge ich bei.

      Hat jemand noch paar Tipps was man machen kann oder Ideen.

      Wir Haben halt immer Angst mit dir rauszugehen weil sie dann immer schreit, aber sie muss sich daran gewöhnen und deswegen gehen wir trotzdem raus, mindestens eine Stunde

      (4) 07.08.19 - 19:48

      Hi..

      Habt ihr es mal mit einem tragetuch oder tragehilfe probiert?

      Deine kleine ist 3 Wochen und braucht bestimmt noch ganz viel körperkontakt ❤

      Bevor ihr mit ihr nicht mehr raus gehen möchtet würde ich es mit dem tragen mal probieren...

      Falls du fragen zum Thema tragen hast...immer her damit 😁

      Wir tragen nur und besitzen keinen Kinderwagen und vermissen ihn bis jetzt auch nicht 🤣

      Glg

    • (5) 07.08.19 - 20:33

      Ich habe 3 Kinder. Alle haben den Kinderwagen die ersten 6 Monate angeschrieen.
      Die Babys wissen nicht, dass Mama in der Nähe ist. Also machen sie auf sich aufmerksam. Muss natürlich nicht bei jedem Baby so sein. Ich habe bis 8-9 Monate ein Tragetuch benutzt. Lernt man schnell und ist gar nicht so kompliziert wie man denkt.

      Ich kann auch nur berichten, dass der Kinderwagen nur temporär funktioniert. Eine Trage ist zusätzlich echt praktisch - sie weint bestimmt, weil Mama soweit weg ist und sie sich unwohl fühlt. Auch im Bekanntenkreis gibt es einige Babys die den Kinderwagen nicht unbedingt mögen. Wenn sie weint, heißt das ja auch, dass ihr etwas nicht gefällt - und ich habe immer versucht sofort darauf zu reagieren, und habe die Erfahrung gemacht dass sie dadurch viel ausgeglichener ist. Wenn sie so klein sind kann man sie noch nicht so richtig „erziehen“ - da reagieren sie eher noch total Emotionsgesteuert.

    • (7) 08.08.19 - 06:45

      Das dran gewöhnen kann auch nach hinten los gehen. Wenn sie im Kinderwagen sein muss, obwohl sie es nicht möchte, kann sie auch anfangen ihn erst recht zu hassen.

      Es gibt einfach Kinder, die den Wagen nicht mögen.

      Mit 3 Wochen ist sie noch viel zu klein, um sich an etwas zu gewöhnen. Kinder brauchen Nähe, manche mehr, manche weniger.

      Besucht eine Trageneratung! Das kann ich nur empfehlen. Meine Motte hat das anfangs geliebt (wobei KiWa zum Glück auch ok war). Im Tuch hat sie IMMER geschlafen und teilweise war sie fast den ganzen Tag drin, weil sie sich nur da beruhigt hat.

      Also die richtige Trage/Tuch ist Gold wert und dann ist es auch draußen entspannt ;) alles Gute!

      (9) 08.08.19 - 12:17

      Ich würde auch mal sagen, dass sie den Kinderwagen ablehnt. Probiere es mal mit einer trage. Meine dritte Tochter mag den kiwa auch nicht sonderlich.. Erst seit 1,5 Wochen wird er etwas akzeptiert. Sie ist jetzt 14 Wochen alt. Den maxi cosi hasst sie noch mehr. Autofahren ist einfach schrecklich. Trage sie einfach viel, es wird iwann besser. Lg

      (10) 12.08.19 - 17:58

      Ich kann mich den anderen nur anschließen. Geht zur einer Trageberatung. Wenn die Kleine den Kinderwagen so sehr haßt, dann lasst ihn erst mal stehen. So klein muss sie sich noch an nichts gewöhnen, sondern braucht die Geborgenheit, die ihr im Moment vielleicht nur mit Körperkontakt geben könnt. Bevor es jeden Tag so eine Tortur für die Kleine und womöglich auch für euch ist, tragt sie lieber und zwängt ihr nichts auf.
      Bei uns war der Kinderwagen auch vom 3.-4. ein no go. Und jetzt freut er sich schon im Treppenhaus, wenn es raus geht.

      (11) 13.08.19 - 15:21

      Hallo,
      Wir kennen und hatten auch das gleiche Problem.
      Wir haben leider erst sehr spät gemerkt das wir einen kleinen Bauchschläfer haben. Es hat eine kurze Zeit gedauert aber danach konnten wir uns damit anfreunden. Könnte vllt 1 möglicher Grund sein?!..
      Das andere was war, war das er den Kinderwagen an sich schon gehasst hat, denn es gibt einfach Baby's die sich im Kinderwagen einfach nicht wohlfühlen und/oder die Nähe und Geborgenheit fehlt.
      Zumal viele Baby's, etwas älter gerne rausgucken und alles sehen wollen.
      Hmm.. Das sind so Gründe die bei uns aufjedenfall zutrafen.
      Aber den Tipp mit einer Tragehilfe/Tragetuch finde ich auch super. Hat uns einiges erleichtert und unser Zwerg fühlt sich bis pudelwohl. Er ist immer ganz nah bei mir, bekommt alles was er braucht, kann sich zu Mama oder Papa zurückziehen wenn es zuviel wird und bekommt alles mit..
      Lieben Gruß der Zwerg und ich

Top Diskussionen anzeigen