Seit 14. Woche ständig wach nachts

    • (1) 07.08.19 - 18:24

      Huhu, ich muss mal meinen frust Frust loswerden und vielleicht gibts ein paar Tipps.

      Meine kleine hat nachts immer ok geschlafen. Erste Phase ca 4 std mal 5, dann 2x 3 meistens. Und 1x 1std dazwischen unruhigcam drückern.. ich war ganz happy.
      Seit ca 2 Wochen schläft sie nur noch immer 2 std. Das ging sogar noch. Jetzt aber oft auch 30 min. Ist super unruhig, wälzt sich auf die Seite, drückert jeden pups raus.. ich bin total übermüdet.

      Zum einschlafen nehme ich sie an die Brust. Wollte sie früher nie, jetzt aber schon. Tragen wäre die andere Alternative. Einen Schnuller nimmt sie leider nicht.

      Hab das pucken probiert. Hat mal mehr mal weniger geholfen und ich bin mir da so unsicher, ob es ihr nicht zu kalt ist. Body und Pucksack. Macken ist recht kühl, am Rücken schwitzt sie aber leicht hab ich das Gefühl. Die Beinchen sind recht kühl. Sollte ich besser einen Schlafanzug statt Body drunter ziehen?

      Wann wird das mit dem schlafen endlich wieder besser???? Und wer hat auch auf einmal so einen schlechten Schläfer?

      Tagsüber hinlegen geht leider kaum, da sie immer nur 30 min powernaps macht.

      • Meine ist 19 Wochen und seit ein paar Tagen haben wir das gleiche. Früher wollte sie NIE an der Brust schlafen. Jetzt will sie ständig nuckeln. Nur am Nucki nicht 😒

        Zudem schläft sie soooo unruhig, wälzt sich im Schlaf. Die Schlafphasen dauern zwar wieder etwas länger bei ihr (2,5-3,5 Stunden), aber durch dieses rumgewälze schlafe ich halt auch nicht top 🙈

        Es wird sicher wieder vorbei gehen. Irgendwann 😅

        Bei uns war es leider auch ähnlich anstrengend. Geschlafen hat der kleine nur im Tuch nach dem ablegen hat er sich aber immer wieder mit seinen Armen wachgewedelt. Wir haben alles probiert um mehr Schlaf am Stück zu bekommen und kannten das von unseren großen garnicht. Pucken konnten wir ihn auch nicht er hat dann sehr gemeckert. Der Swaddle up hat uns dann gerettet... endlich hat er mal ein paar Stunden am Stück geschlafen. Ich konnte einfach Nachts nicht mehr mit dem Baby im Tuch durch die Wohnung tigern!
        Manchmal hilft es ja auch die kleinen mal kurz über eine Schüssel zu halten damit sie richtig pupsen und pinkeln können.
        Mitfühlende Grüße... Schlafentzug ist echt das schlimmste!

Top Diskussionen anzeigen