Mutmacher für alle Schlaflos-Geplagten

    • (1) 12.08.19 - 11:19

      Hallo an alle müden Mamas und Papas,

      ich wollte euch einfach mal Mut machen, weil ich selbst bis vor zwei Wochen völlig am
      Ende und verzweifelt war, weil unsere Tochter nachts nicht mehr schlafen wollte.
      Die ersten vier Lebensmonate hat sie „gut“ geschlafen. Also kam so alle 3-4 Stunden zum Trinken, hat aber gemerkt wann Nacht und wann Tag war. Die Lebensmonate 5 und 6 waren eine reine KATASTROPHE! Sie war unruhig, hat gemeckert, wollte stündlich trinken und drei Mal stündlich den Schnuller, und und und. Mein Mann und ich waren absolut am Ende und haben gedacht, das geht jetzt so weiter. Wir haben natürlich viel probiert, gelesen und getan. Aber nichts (außer unserer swing. To sleep) half.
      Etwas mehr als zwei Monate ging das so. Und dann vor nunmehr knapp drei Wochen: Tadaaa. Das Kind schläft wieder.
      Wir haben keine Ahnung, was es war. Wir glauben mittlerweile, dass es gar nichts war, außer halt einer laaaangen Phase von irgendwas. Es ist auch egal. Uns geht es wieder gut und unsere Tochter ist auch wieder ausgeglichen.

      Irgendwie ein silopo. Aber vielleicht macht er dem Einen oder Anderen von euch Mut. Auch lange Phasen der Schlaflosigkeit können einfach so vorbei gehen.
      Haltet durch, ihr müden Eltern!

      Viele Grüße

      • (2) 13.08.19 - 09:15

        Ich kann das bestätigen, dass die swing2sleep das einzige ist was unsere Tochter auch wo ich ruhig stellt.
        Ich glaube ohne das Teil würde sie überhaupt nicht schlafen.

        Unsere Tochter ist erst vier Wochen alt.

Top Diskussionen anzeigen