Wann wird es Abends besser - Schlafen Kleinkind

    • (1) 13.08.19 - 19:34

      Huhu ihr Lieben,
      Ich suche eigentlich keinen Tipp, Rat oder so, aber vielleicht erging es ja auch jemanden so und kann mir mit Erfahrungen Mut machen.

      Mein Sohn war noch nie so ein richtig guter Schläfer, es war OK. Wir hatten echt mal gute Phasen, extrem nervtötende Phasen, doch so wie es jetzt ist, geht es nun schon ewig.

      Er ist 15 Monate alt. Ich erwarte garnicht das er durchschläft, zumal er eigentlich gut schläft, wenn er Nachts zu uns ins Bett darf.
      Seit er 6 Monate ist, versuche ich Ihn an sein Kinderzimmer zu gewöhnen. Er schläft da täglich auch ein. Das Einschlafen klappt derzeit wunderbar. Wir hatten auch Tage, da hat er dort durchgeschlafen, das war aber wohl ne Ausnahme 🙄
      Es ist so das er gut einschläft, aber dann wird er aller 30-60 Minuten wach, trinkt dann was, Schnuller rein und oft klappt es das er auch wieder einschläft, dann gibt es Tage da ist er nach 2h wach und dann aber so richtig, es ist ein Kampf ihn wieder hinzulegen. Wenn ich ihn dann lasse und mit ihm später gemeinsam ins Bett gehe, ist terror angesagt und es dauert eine Stunde bis er Ruhe gibt.


      Mich stört eigentlich dieses immer wieder wach werden, jede Stunde muss ich raus und irgendwann gebe ich halt nach und er kommt Nachts gegen Mitternacht zu uns ins Bett.

      Kennt das jemand von euch? Wann wurde es besser?
      Bei uns geht das echt nun schon lange, eigentlich seit dem er angefangen hat mit krabbeln (6,5 Monate)

      Sorry für den langen Text 🙈 aber ich bin derzeit so genervt von diesem aufgestehe ....

      • Nimm ihn doch gleich zu euch ins Bett und probiere das mit dem Kinderzimmer zu einem späteren Zeitpunkt noch mal. Wenn er noch nicht durchschläft oder ohne fremde Hilfe selbst wieder einschlafen kann, ist es fürs eigene Zimmer vielleicht einfach noch zu früh.

        • Danke für diesen Tipp, aber dort ist das selbe Problem auch. Um Nachts wenn er bei uns schläft geht es garnicht, es geht mir um die 3-4x die ich zu ihm gehen muss, bis ich selber schlafen gehe.
          Er schläft anscheinend nur ruhig, wenn wir dabei sind und ich wollte bloß hören ob es Familien gibt wo das auch so war oder so ist und ob es mal besser wurde, z.b durch Kita, Geschwisterkind o.ä

          • (4) 14.08.19 - 08:58

            Bei uns war es ähnlich.. Das einschlafen war auch nicht das Problem, sondern das ständige wach werden wieder. Oft zwei Std nach dem einschlafen.ab der zweiten nachthälfte hat sie dann bei uns geschlafen, bzw kam rüber iwann. Das ganze ging bis zum Kindergarten, ab da kam sie dann einfach nachts rüber bis 5 wurde.

Top Diskussionen anzeigen