*Silopo* GENERVT- Tochter nachts 2 Stunden wach

Hallo ihr Lieben,

ich bin gerade einfach nur noch genervt. Wir hatten vor paar Monaten schon Phasen, da war meine Tochter einfach wach nachts. Dann hat sie angefangen mehr oder weniger durchzuschlafen.
Und jetzt seit dieser Woche ist sie wieder JEDE Nacht für mind. 2 Stunden wach!!
Ich kann sie diese 2 Stunden durchgehend auf dem Arm haben und schaukeln. Sie schläft einfach erst nach 2 Stunden ein. Gestern waren es sogar 3.
Dieses Schlafverhalten macht mich echt kirre, v.a. weil ich dachte, dass es endlich aufgehört hat😭
Ich möchte auch nicht anfangen nachts mit ihr zu spielen, sie soll sich das nicht angewöhnen. Aber durchgehend auf dem Arm im Schaukelstuhl geht extrem auf den Rücken.
Lasse ich sie im Bett, fängst sie an zu quengeln.
Noch mehr solche Tage schaffe ich nicht, ich merke, wie genervt ich auch langsam echt werde.

Ich kann mir einfach nicht erklären, woran es liegt. Wir haben tagsüber nichts verändert. Sie ist fast 1 Jahr alt und macht nur einen Mittagsschlaf 🤷

Kann es irgendwie damit zusammenhängen, dass sie gerade anfängt frei zu laufen? Und das irgendwie nachts verarbeiten muss?

1

Hallo. Ich habe gelesen das um den 1. Geburtstag bei den Kindern oft das Schlafverhalten sich kurzzeitig ändert. Halte durch!

Kannst du tagsüber irgendwie schlaf nachholen? Oder abends zusammen ins Bett gehen?

2

Hallo,

ja ich habe das auch Mal gelesen und hoffe, dass es das ist und bald wieder verschwindet 🙈

Also insgesamt komme ich auf genug Schlaf. Sie geht zwischen 19/20 Uhr ins Bett und schläft dann meistens bis 1 Uhr oder so durch. Und dann nach ihren 2-3 Stunden schläft sie dann eben nochmal bis 6 oder 8 Uhr.
Ich bin ja eher genervt davon. Es war schon alles schlimmer hier😅Ist noch immer Luxus für mich, dass sie wenigstens nur diese Unterbrechung nachts hat. Dazwischen habe ich ja längere Schlafphasen.
Schlimmer ist für mich, dass ich es echt langsam im Rücken spüre. Noch kann ich es mit paar Übungen ausgleichen.

Da muss ich jetzt irgendwie durch😅
Man fragt sich ja schon, ob man irgendwie was falsch macht. Aber tagsüber hat sie ja nur ihren Mittagsschlaf, den sie für 1,5-2h hält. Den fordert sie auch richtig ein.
Kann mir das gerade echt nur mit dem Laufenlernen erklären.

3

Bei meinem Sohn (16 Monate) genau das gleiche, er ist zur Zeit jede Nacht von 1-3Uhr wach. Keine Ahnung warum, aber er fängt erst jetzt an frei zu laufen, hab auch schon überlegt ob es damit zusammenhängt. Hab gelesen das es oft so ist wenn sie anfangen zu krabbeln und dann noch einmal mit dem Laufen