Theater vor jedem Schläfchen

Hallo ihr Lieben,

meine kleine (7 Wochen alt) quengelt und weint vor jedem Nickerchen. Sie dreht ihren Kopf auch wie wild hin und her, egal ob in ihrem Bett, auf mir drauf oder im Tuch. Das geht manchmal von 5-30 Minuten so und dann schläft sie plötzlich. Aber auch wenn sie schläft wühlt sie sehr..pucken mag sie nicht..sie kann auch nur auf dem Bauch schlafen und da wird der Kopf immer hin und her gedreht, allgemein schiebt sie ihren Körper bis nach oben ans Bett..ich weiß nicht woran das liegen könnte und was ich machen kann damit sie besser zur Ruhe kommt..vllt habt ihr ja ein paar Tipps für mich 😊

1

Hmmm hat sie vllt. Mit Bauchweh zu kämpfen? Hört sich schon ein bisschen danach an.

2

Klingt sehr nach meinem Kind ;-)

Gerade abends ist es schwierig, in ins Bett zu bringen. Ich habe festgestellt, dass wenn ich ihn nochmal ganz kurz an die Brust nehme, es dann auch klappt.

Also, ich gehe mit ihm ins abgedunkelte Schlafzimmer, stille ihn normal, schmuse noch kurz und lege ihn dann hin. Dann geht das Köpfchen hin und her, es wird gezappelt wie nichts gutes, obwohl er sichtlich müde ist. Händchen halten oder Hand auf den Rücken legen klappt irgendwie nicht. Ich nehme ihn dann nochmal kurz raus und lege ihn mir an die nackte Brust. Meist nuckelt er nichtmal, sondern legt nur seinen Kopf an meine Brust und schläft dann innerhalb einer Minute ein. Wenn ich ihn dann ablege, bleibt er ruhig. Auch wenn er noch nicht richtig schläft.

Anfangs dachte ich auch immer, ich tue ihm was gutes, wenn ich noch bei ihm liegenbleibe und seine Hand halte oder ihn irgendwo berühre. Dann zappelt er aber noch mehr. Er muss scheinbar für sich sein, wenn er zur Ruhe kommen möchte. Ich bleib dann also zwar im Schlafzimmer, lege mich aber auf die andere Seite vom Bett und warte, bis er wegnickt.