Warum ist der zweite Step so kurz?

Ihr Lieben, ich geh grad auf dem Zahnfleisch. Mein Kleiner (8 Wochen) wird voll gestillt und unsere Nächte sehen momentan so aus

- 21 Uhr wird nochmal gestillt und ca 22 Uhr geht es ins Bett
- er schläft dann ca 3-5h (was sehr schön ist)
- ab da kommt er alle 1-2 Stunden

Ist das bei euch auch so, dass der 1.Step der Größte ist und dann nur noch Mini-Abschnitte folgen?

Ich würde die Zu-Bett-Geh-Zeit gern nach vorn ziehen da er mir oft schon gegen 20 Uhr zeigt das er müde ist. Aber dann hab ich Angst dass der erste Step nur bis 0/1 Uhr ist und dann hab ich noch weniger Schlaf. Denn die Großen und mein Mann sollen ja auch noch etwas Zeit mit mir haben.

Müde Grüße

Sandra

1

Huhu,
Ja das war bei uns auch so.
Erste Nachthälfte 5-6 Stunden und dann jede Stunde oder 1,5 Stunden.

Ich denke es lag daran, dass er die Milch gerochen hat.
Mit 3 Monaten ist Herr Wurm in sein Zimmer umgezogen und seitdem schläft er fast immer durch von ca. 19.30Uhr bis 5.30 Uhr. Es kommt mal vor das er um 22/ 22.30 Uhr oder auch mal um 1.30 Uhr Hunger hat dann bekommt er natürlich auch die Brust. Ansonsten ist sein Schlaf sehr viel besser geworden. Auch wenn es am Anfang schwer war(für mich) muss ich sagen es ist nun sehr viel entspannter weil ich halt auch länger schlafen kann und erholte bin.

Liebe Grüße
Annika1992 mit Herrn Wurm 5 Monate 🍀🥰

2

Ja das ist ganz normal!

Aber versuche doch einfach sie früher weg zu legen. Vielleicht kommt sie trotzdem erst zu ihrer trinkzeit.
Unsre kann immer gegen 1 Uhr, egal ob es um 18, 19 oder 20 Uhr ins Bett ging. Und danach alle 2 Stunden...
Ich stille bis heute im liegen im Bett, daher macht mir das nicht viel aus. Solange ich 1x min. 3 Stunden am Stück schlafen kann ist alles gut 😊