Baby zappelt wie wild nachts

Hallo,
unsere kleine ist knapp 4 Wochen alt und seit ein paar nächten haben wir ein Problem.
Und zwar zappelt sie wie verrückt mit armen und Beinen, die wirft den Kopf hin und her.
Das wirklich sehr sehr lange, so findet sie natürlich nicht in den Schlaf.
Sobald ich sie Ablege fängt es an, wenn ich sie hoch nehme hört es nach einer Zeit auf.
Das bleibt auch direkt nach dem stillen und wickeln so..
Wir haben im Zimmer so 28 Grad nachts, egal wie wir versuchen es runter zu kühlen.
Deswegen habe ich Angst sie zu pucken, nicht dass sie überhitzt.
Im Moment schläft sie auch ohne schlafsack.

Kennt das jemand? Was könnte helfen?

1

Versuche es mal nur in Windel. Vielleicht ist body einfach auch noch zu warm. Oder wa shat sie jetzt an?
Und sonst mal auf dem Bauch legen, wenigstens so lange bis sie eingeschlafen ist.

2

Wahrscheinlich hast du sas alles schon durch, aber du schon versucht sie eine Weile auf deinem Bauch schlafen zu lassen bevor du sie ablegst? Am besten geht dss bei uns mit runter rutschen/rollen lassen.
Bei meinem Sohn hilft oft (nicht immer) direkt beim ablegen Hände auf den Kopf und den Brustkorb legen, natürlich nicht drücken...nur ein bisschen gegenhalten.
Hast du versucht Arne und Beine festzuhalten? Oder beruhigt es sie wenn du leise etwas singst/summst bevor du sie ablegst?
28 Grad ist echt sehr warm...vielleicht hilft da auch gar nichts #schwitz

3

Unser Jüngster hatte das auch,er hatte sehr große Probleme mit den Bäuerchen. Manchmal länger als eine Stunde, bis alle Luft annähernd raus war 😑.
Er hat immer auf meiner Brust geschlafen in Bauchlage. Ich hatte das Stillkissen im Rücken und lag dadurch etwas erhöht.

Anders hat er auch immer nur gewurschtelt bzw geschrien.

4

Guten morgen

Das könnte gut der erste Entwicklungsschub sein.
Versuche sie mal zu Pucken bei unruhigen Babys hilft das sehr würde ihr dann drunter nur ne Windel anziehen weil es sonst jah zu heiss wäre.

Grüsse

5

Meine 4 Wochen alte Macht das auch.
Ich lasse sie mit leichtem body unterm mulltuch schlafen. (Seitlich festgeklemmt damit nix im Gesicht ist)
Dann beruhigt sie sich. Oder mitm schnuller, dann hörts auch auf

6

Selbiges hier, sie ist 9 Wochen alt, aber das geht seit Woche 3.
Meist drückt die was; Pupser, kurz vorm Stuhlgang oder Bäuerchen. Nochmal raus nehmen, gerade halten, Rücken klopfen hilft in 50% der Fälle.
Sonst beruhigt sie dich meist sofort auf dem Arm, Schnuller rein, Ruhe ist.
Und meine strampelt meist wenn ich sie zudecke. Jetzt bei der Hitze lasse ich sie nur im Kurzarmbody schlafen, keine Decke oder Schlafsack. Das funktioniert gut.