Baby will tagsüber nicht schlafen und weint dann

Hallo Mädels,

ich möchte meinen kleinen 3 Monate alt gerne tagsüber schlafen legen. Da er von selbst nicht mehr schlafen möchte.

Wenn ich ihn in sein Zimmer lege und dunkel mache und soundmaschine an klappt es morgens noch gut. Aber mittags gar nicht mehr.

Sobald ich ihn hinlege fängt er an zu weinen. Würdet ihr ihn dann auch mal ein bisschen weinen lassen? Natürlich unter Beobachtung durchs Babyphone.

Aber er brauch ja auch Schlaf. Ich merke immer wie er nach einiger Zeit wach richtig knatschig wird. Dann passt ihm nichts mehr so richtig. Das ist für mich eigentlich spätestens das Zeichen zum schlafen.

Wie macht ihr das?

1

Also auch in den Schlaf schunkeln hat keinen Erfolg. Er merkt schon wenn wir ins Zimmer gehen.

2

Stillst du? Evtl einschlafstillen, in die Trage/Tuch, dazu legen.
Es ist eher selten das Babys einfach so einschlafen ohne Begleitung :)

3

Ach und weinen lassen würde ich nicht - auch nicht übers babyphone 🤔 weiß auch nicht was es durchs babyphone besser macht:D
Und dein Baby will mit Sicherheit schlafen - schafft es nur nicht alleine - was ganz normal ist und braucht deine Hilfe da musst du einfach weng probieren.

4

Nein, das mit dem stillen hat leider nicht geklappt. Ich gebe die Flasche.

Durchs Babyphone meinte ich, damit ihr nicht denkt ich Dreh mich dann um und leg die beine hoch, sondern guck trotzdem mach ihm und hab ihn im Blick ☺️ Klar, für ihn ist es das selbe. ☺️

Er mag die Trage überhaupt nicht. Er ist so ein, „ich will am liebsten alleine auf dem Rücken liegen und bespaßt werden“ Kind. ☺️ Er mag auch nicht auf mir schlafen. Er mag es nur schräng im wiegegriff im Arm getragen werden. Aber mittlerweile darf ich mich dann nicht mal mehr hinsetzen. Dann will er lieber abgelegt werden und den Finger greifen um sich dann darüber die Nähe zu nehmen.

Na dann versuche ich es mit dem wiegen weiter und dann vorsichtig ablegen. War mir bisschen unsicher. Weil meine Mutter immer sagt sie hätten die Babys früher auch mal schreien lassen.

weiteren Kommentar laden
6

Ich würde mi Sicherheit kein Baby weinen lassen!! Was soll das bringen?! Ein hilfloses Wesen ruft nach seiner Mutter und die interessiert es nicht...

Warum muss er in seinem Zimmer/Bettchen schlafen? Warum alleine?

Was passiert, wenn du ihn NICHT ablegst? Wenn er auf deiner Brust liegen darf, mit dir kuscheln darf?

7

Wenn du gelesen hättest, hättest du gesehen das er es nicht mag auf mir zu liegen. Bzw sehr selten akzeptiert er das mal. Meist weint er und will rüber gelegt werden. Ja, du glaubst es nicht, aber ich würde mich freuen wenn er mal auf mir schlafen würde. Und ich beneide jede Mutter bei der das Baby das tut. Aber so sind die kleinen halt unterschiedlich.

Und alleine im Bettchen, weil er hier bei mir im Raum einfach nicht wirklich schläft. Er nickt kurz ein und wird dann schnell wieder wach und will beschäftigt werden. Was mir ja grundsätzlich auch recht wäre, wenn da nicht der Haken wäre das Babys in dem Alter ihren Schlaf brauchen.

Also lege ich ihn in sein Bett, mache den Raum dunkel und abends schläft er dann schon von sich aus ein. Ich lese ihm aber immer was vor und halte Händchen. Das mag er.

Wenn ich aber mittags mit ihm in den Raum gehe weis er schon genau was los ist und zieht ein Gesicht wie drei Tage Regenwetter.

9

Danke für die Belehrung. Im Eingangspost steht nichts davon.

weitere Kommentare laden
8

Wir haben ein Reisebett in dem wir unsere Maus etwas schaukeln können, weil das nicht so starr ist wie ein richtiges Kinderbett. Die Maus schläft da fast immer drin.

12

Das hört sich gut an. Danke für den Tipp. Wir haben auch eins. Dann muss ich das auch mal ausprobieren.